Wander- und Radreisen in Italien

Wander- und Radreisen in Italien

Entdecke die schönsten Wanderrouten und Radwege von den Alpen bis Sizilien

© Andrew Mayovskyy / Adobe.com

Erlebe Italien in all seinen Facetten

Magst du gerne Küste? Italien hat fast 7.500 km davon! Oder lieber Berge? Die Dolomiten sind teilweise sogar UNESCO-Welterbe und Sizilien hat mit dem Ätna den höchsten Vulkan Europas. Oder stehst du mehr auf Kultur und Geschichte? Besuche die Toskana oder Rom mit den berühmten Kunstwerken oder entdecke Unbekanntes in Kalabrien. Vielfältiger als hier können Wander- und Radreisen nicht sein!

Passende Reise finden

Unsere beliebtesten Italien-Reisen

Amalfiküste, Sorrent und der berühmte Golf

Amalfiküste, Sorrent und der berühmte Golf

15 Tage • geführte Wanderreise
Die Vulkaninsel Ischia bietet dem Erholung suchenden Urlauber nicht nur Thermalquellen, sondern auch ein bergiges Hinterland mit schönen Wanderpfad...
Österreich/Italien: Der Alpe-Adria-Radweg

Österreich/Italien: Der Alpe-Adria-Radweg

8 Tage • individuelle Radreise
"Einmal mit dem Fahrrad über die Alpen" – ein Traum vieler Radfahrer. Auf dem Alpe-Adria-Radweg macht das auch Genussradlern Spaß. Stei...
Deutschland - Österreich - Italien: Von Garmisch nach Meran – Alpenüberquerung light

Deutschland - Österreich - Italien: Von Garmisch nach Meran – Alpenüberquerung light

8 Tage • individuelle Wanderreise
Erlebe auf dieser Alpenüberquerung die Vielfalt der drei Regionen Bayern, Tirol und Südtirol! Urige Almen und einsame Berghütten, tosende...
Toskana - zu den Klassikern des Nordens

Toskana - zu den Klassikern des Nordens

11 Tage • geführte Wanderreise
Toskana = landschaftliche und kulturelle Vielfalt! Im mittleren Norden befindet sich das, was man gemeinhin mit der Region assoziiert: die weltberü...
Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne

Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne

15 Tage • geführte Wanderreise
Die 7 Liparischen Inseln zwischen Sizilien und Kalabrien sind mit ihrer vulkanisch geprägten Landschaft und dem klaren Meer ein faszinierendes Reis...
Ischia - Thermenkultur trifft Naturparadies

Ischia - Thermenkultur trifft Naturparadies

8 Tage • geführte Wanderreise
Ischia, die größte Insel im Golf von Neapel, ist zwar mit knapp 47 km² überschaubar, aber durch den fast 800 m hohen Epomeo mit sei...
Die fünf bunten Dörfer der Cinque Terre

Die fünf bunten Dörfer der Cinque Terre

8 Tage • geführte Wanderreise
Cinque Terre – das sind 15 km Steilküste, darin eingebettet fünf kleine Fischerdörfchen mit verwinkelten Gassen, auf Felsvorspr&uum...
Sizilien - ein Geschenk Gottes

Sizilien - ein Geschenk Gottes

15 Tage • geführte Wanderreise
Sizilien als Schmelztiegel verschiedener Völker, Sprachen und Kulturen ist ein wahres Museum. Von phönizisch-punischer bis zu klassizistischer...
Elba: Ein Hauch Toskana, ein Hauch Korsika

Elba: Ein Hauch Toskana, ein Hauch Korsika

15 Tage • geführte Wanderreise
Elba hat weitaus mehr zu bieten, als nur vor gut 200 Jahren als erstes Exil für Napoleon gedient zu haben. Schon bei der Fähranfahrt wird deut...
Sardinien: Traumstände, Tempel, Tafelberge

Sardinien: Traumstände, Tempel, Tafelberge

15 Tage • geführte Wanderreise
Auf Hochplateaus streifen wilde Pferde umher, in Schluchten wachsen seltene Pflanzen und Granitblöcke formen die malerische Küste. Überal...

Das macht Urlaub in Italien besonders

Das macht Urlaub in Italien besonders

Dolce Vita in Bella Italia

Dass die Uhren in Italien etwas langsamer gehen, ist bekannt. Dazu gehört, dass das Essen eine große Rolle spielt. Italien ist nicht nur Pasta, Pizza, Parmaschinken und Prosecco, Mozzarella, Maccheroni und Marsala. Fast jede Region besitzt eine eigene Nudelsorte. Die vielseitige Küche gehört zu den gesündesten der Welt, die durch ihr köstliches Olivenöl verfeinert wird. Und der Wein kann sich in der Qualität mit den Spitzenweinen der Welt messen.

Welche Italien-Reise passt zu dir?

Nirgendwo ist die Palette an Reisearten größer als in Italien. Das liegt einmal an der vielfältigen Natur vom Hoch- und Mittelgebirge über sanfte Hügel und große Seen bis hin zum Flachland. Vom „alten Hasen” bis zum Wanderanfänger findet hier jeder sein Terrain. Konzentrierst du dich auf kleine, überschaubare Landstriche, wähle eine Insel. Bist du ein Gipfelstürmer, ist eine Trekkingtour richtig. Genießt du die Kombination aus Wanderungen und kulturellen Besichtigungen, hier gibt es genug davon!

Einzigartige Kultur in Italien

Jahrtausendealte Geschichte von den Nuraghen Sardiniens über die Zeit der Griechen und des römischen Weltreichs hin zu den Künstlern der Renaissance und der Kirchenfürsten hat unzählige Spuren hinterlassen. In manchen Städten der Toskana oder Umbriens fühlst du dich wie in einem Freilichtmuseum. Die Facetten der Kultur sind vielfältig. Bergdörfer begeistern mit ungewöhnlicher Architektur, in Apulien sind es die Trulli und an der Amalfiküste erstrecken sich manche Ortschaften über mehrere 100 Höhenmeter. 

Wissenswertes über Italien

Unabhängig von der Reiseart gehören folgende Dinge in dein Gepäck:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Reiseunterlagen
  • Fotokopien der wichtigsten Dokumente (getrennt von Originalen aufbewahren)
  • persönliche Medikamente, Reiseapotheke, ggfs. Insektenschutzmittel
  • Wasserflasche/Thermoskanne/Feldflasche (min. 1 L)
  • Frischhaltedose (für Picknicks), evtl. Taschenmesser
  • Leinenbeutel für Einkäufe (im Sinne der Müllreduzierung durch Vermeidung von Plastiktüten)
  • Mund- und Nasenschutzmasken
  • Handdesinfektionsmittel und ggf. Desinfektionstücher
  • Fotoausrüstung, Akku-Ladegerät, evtl. Speicherkarte
  • Ggf. dünnes Sitzkissen für Pausen
  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz, Sonnenbrille

Für Wanderreisen brauchst du zusätzlich:

  • Tagesrucksack
  • Wanderschuhe mit Profil (knöchelhoch und gut eingelaufen)
  • evtl. Teleskop-Wanderstöcke (möglichst zusammenschiebbar; vorteilhafter für den Gepäcktransport)

Für Radreisen benötigst du außerdem:

  • Smartphone-Halterung fürs Fahrrad
  • Sport- oder feste Halbschuhe
  • Radler Hose mit Einsatz
  • Fahrradhandschuhe
  • evtl. Radtrikot
  • Fahrradhelm
  • ggf. Tagesrucksack

Für Trekkingreisen benötigst du dazu:

  • Reisetasche für das Hauptgepäck (max. 15 kg, wenn möglich kein Koffer, die Tasche kann vom jeweiligen Fahrer besser getragen werden)
  • Tagesrucksack ca. 25 Liter, Rucksackhülle (als Wetterschutz)
  • Handschuhe, Schal (Wichtig: gegen Kälte in höheren Lagen, auch im Sommer!)
  • Tourenverpflegung für Zwischendurch (Kraftriegel, Nüsse etc., keine schnell verderblichen Waren)

Für Silvesterreisen/Winterwandern gehören zusätzlich ins Gepäck:

  • warme Kleidung, ggf. Skiunterwäsche
  • warme Kopfbedeckung, Schal, Handschuhe

Für Schneeschuhtouren packe bitte folgendes Equipment ein:

  • Tagesrucksack mit Befestigungsmöglichkeit für Schneeschuhe
  • Winterfeste, warme und wasserdichte Wanderschuhe
  • Gamaschen gegen das Eindringen von Schnee in die Schuhe
  • Schuh-Spikes, -Ketten oder –Krallen, um sicheres Gehen auf möglicherweise vereisten Wegen zu gewährleisten (z. B. „Snowline SPIKES CHAINSEN PRO“ von Globetrotter)
  • Goretex-Wetterschutzjacke
  • Winterfeste und wasserdichte Wanderkleidung
  • Handschuhe, Schal und Mütze
  • Wander- bzw. Skisocken
  • Fleecejacke oder -pullover und warme Sportunterwäsche
  • Thermosflasche
  • ggf. Thermo-Sitzunterlage für die Pausen

Zur Einreise nach Italien benötigst du als Bürger des Schengen-Raums einen gültigen Personalausweis.

Für Gäste, die aus einem Land außerhalb des SchengenRaums kommen, können andere Bestimmungen gelten.

Diese findest du einfach und schnell auf unserer Internetseite unter Link.

Die Währungseinheit ist der EURO.

Kreditkarten werden als Zahlungsmittel fast überall akzeptiert. Mit deiner Bankkarte (mit V Pay oder Maestro-Symbol) oder Kreditkarte kannst du an zahlreichen Geldautomaten Geld abheben.

Bitte informiere dich diesbezüglich bei deinem Kreditinstitut über mögliche Gebühren.

Bitte schaue in den einzelnen Regionen von Italien nach dem Klima.

Neben der Landessprache Italienisch werden vielerorts regionale Dialekte gesprochen.

In touristisch erschlossenen Gebieten werden als Fremdsprachen Englisch, mancherorts auch Deutsch, gesprochen.

Die Stromspannung beträgt 230 Volt.

Für runde Stecker (z.B. Föhn) benötigst du einen Adapter, den du beim Fachhandel in Deutschland oder Italien erhältst.

Der flache Eurostecker passt jedoch auch in Italien.

Es gilt die mitteleuropäische Zeit.

Reisen im Golf von Neapel

Reisen entdecken
© Balate Dorin / Adobe.com

Wow – Steilküste und verwinkelte Dörfer

Warum Kampanien mit dem Golf von Neapel und den Inseln Capri, Ischia und Procida eine der beliebtesten Reiseregionen nicht nur Italiens, sondern ganz Europas ist? Weil die spektakuläre Amalfi-Küste ein wahrer Augenschmaus ist! Wo sonst steigen Berge direkt vom Meer fast 1.500 m auf, hängen kleine Dörfer wie Adlerhorste an den Felsen. Positano erstreckt sich auf über 300 Höhenmeter, während der größte Ort, Amalfi, an der einzig nennenswerten Niederung mit einem prachtvollen Dom und malerischen Gassen aufwartet.

Wow – Steilküste und verwinkelte Dörfer
Ischia - Thermenkultur trifft Naturparadies

Ischia - Thermenkultur trifft Naturparadies

8 Tage • geführte Wanderreise
Ischia, die größte Insel im Golf von Neapel, ist zwar mit knapp 47 km² überschaubar, aber durch den fast 800 m hohen Epomeo mit sei...
Amalfis Traumküste

Amalfis Traumküste

8 Tage • geführte Wanderreise
Alles senkrecht? So gut wie: Willkommen an der Amalfiküste! Die Monti Lattari stürzen steil ins Meer. Für die Küstendörfer blei...
Amalfiküste, Sorrent und der berühmte Golf

Amalfiküste, Sorrent und der berühmte Golf

15 Tage • geführte Wanderreise
Die Vulkaninsel Ischia bietet dem Erholung suchenden Urlauber nicht nur Thermalquellen, sondern auch ein bergiges Hinterland mit schönen Wanderpfad...

Sardinien und Sizilien haben alles!

Die zwei größten Inseln des Mittelmeers sind nicht nur landschaftlich und kulturell ähnlich vielfältig wie das Festland – nicht umsonst spricht man vom „kleinen Kontinent im Mittelmeer” –, sondern haben auch einen ganz eigenen Charakter. Das fängt bei der Bevölkerung an, stolz und misstrauisch gegenüber fremder Einflussnahme, geht über in eine lokale, stark bäuerlich geprägte Küche und setzt sich fort bei regional spezifischen Landschaften. Finde heraus, was sie so besonders macht!

Sardinien und Sizilien haben alles!

Wander- und Radreisen Sardinien

Smaragdgrünes Meer und feinsandiger Strand – gibt es überall am Mittelmeer, aber nirgendwo so perfekt wie auf Sardinien. Die vorwiegend bergige Natur ist die ideale Kulisse für deinen nächsten Aktivurlaub. Schwing dich auf dein Fahrrad oder schlüpfe in die Wanderschuhe. Erkunde Steilküsten, uralte Wälder und versteckte Buchten. Lerne Interessantes über die Ureinwohner mit ihren mächtigen Nuraghen kennen. Probiere während reichhaltiger Picknicks lokale Köstlichkeiten. Die Perle des Mittelmeers erwartet dich!

Sardinien entdecken

Wander- und Radreisen Sizilien

Mit 25.000 km² ist Sizilien die Königin des Mittelmeers! Und das im doppelten Sinne, denn neben der Größe begeistert sie mit einer unvergleichlichen Vielfalt an Natur und Kultur. Ätna, Stromboli, Vulcano – allein die Namen lassen des Vulkanologen Herz höherschlagen! Den Kulturfreund erwartet hier ein geballtes griechisches und römische Erbe wie sonst nirgendwo. Und in der Anapo-Schlucht stehst du staunend vor 5.000 Grabhöhlen, vor über dreieinhalb Jahrtausenden in den senkrechten Felswänden angelegt.

Sizilien entdecken

Liparische Inseln unter sizilianischer Sonne

Reisen entdecken
© AmzPhoto / Adobe.com

Tolle Reiseleitung, Angebot von 2 Varianten von Touren (leichter und schwerer) optimal. Reiseleitung war für alle Fragen offen und hatte unerschöpfliches Wissen. Die Liparischen Inseln bieten Gelegenheit zu unvergesslichen Touren und Erlebnissen.

Silvia F., Wikinger-Gast, Reise-Nr. 6531

Bergglück in den italienischen Alpen

Reisen entdecken
© IDM Südtirol-Alto Adige/Thomas Grüner

Wanderurlaub Südtirol – sportlich oder genussvoll?

Südtirol kann beides. Entweder du nimmst dir die Königsetappen der Bergtouren vor und folgst den Weitwanderwegen quer über die Alpen. Was ist der schönste Zielpunkt für dich? Noch in den Bergen im südtirolerischen Sterzing oder sogar bei den weltbekannten Drei Zinnen der Dolomiten? Du lässt es lieber etwas gemütlich angehen? Rund um Meran wanderst du entspannt und genießt das überaus milde Klima. Weinbergidylle und Dolomitenblick erwarten dich auf den leichten Wanderungen rund um den Kalterer See.

Wanderurlaub Südtirol – sportlich oder genussvoll?
© IDM Südtirol-Alto Adige/Thomas Grüner
Italien - Südtirol: Wandervergnügen im Vinschgau

Italien - Südtirol: Wandervergnügen im Vinschgau

8 Tage • individuelle Wanderreise
Der Vinschgau in Südtirol erstreckt sich zwischen Meran und dem Dreiländereck von Italien, der Schweiz und Österreich. Umrahmt von den ho...
Wandern, Flanieren, Genießen - auf den Promenaden rund um Meran

Wandern, Flanieren, Genießen - auf den Promenaden rund um Meran

8 Tage • geführte Wanderreise
Inmitten eines Talkessels auf nur 320 m Höhe gelegen und geschützt von hohen Bergen, ist Meran von einem überaus milden Klima verwöh...
Kalterer See: Weinbergidylle und Dolomitenblick

Kalterer See: Weinbergidylle und Dolomitenblick

10 Tage • geführte Wanderreise
Bester Wein, wärmster Badesee und der schönste Dolomitenblick: Komm mit zum Kalterer See! Die Landschaft wird dich begeistern: Weinberge, die ...

Meran ist ein tolles Urlaubsziel: beeindruckende Landschaft, freundliche Menschen, sehr gute Küche, hervorragende ÖPNV-Infrastruktur, interessante Geschichte und deutsch- italienischsprachig geprägte Kultur.

Hanns-Gerd S., Wikinger-Gast, Reise-Nr.: 6520

Glitzernde Seen in prachtvoller Bergwelt

Stille deine Seensucht

Oberitalienische Seen – Gardasee & Co

Wer einmal da war, kehrt als Bergliebhaber immer wieder zurück. So geht es uns zumindest. Egal ob Gardasee, Comer See oder Lago Maggiore – die drei größten italienischen Seen sind umgeben von wunderschönen Bergpanoramen. Allein bei ihrem Anblick geht uns das Herz auf. An ihren Ufern tummeln sich in der Hauptsaison Touristen aus aller Welt – doch in der Nebensaison und im Hinterland findest du auf unseren Touren unberührte Landschaften und verschlafene Dörfer. Zusätzlich erwartet dich sensationell gutes Essen sowie ein angenehmes Klima.

Oberitalienische Seen – Gardasee & Co
Wanderwoche mit Traumblick - der Gardasee

Wanderwoche mit Traumblick - der Gardasee

8 Tage • geführte Wanderreise
Italiens größter See, der Lago di Garda, ist einer der meistbesuchten Alpenseen. Die Landschaft zwischen Hochgebirge und mediterraner Kulisse...
Wie ein tiefer Fjord - der Comer See

Wie ein tiefer Fjord - der Comer See

8 Tage • geführte Wanderreise
Der Comer See ist etwas Besonderes unter den oberitalienischen Seen. Seine Gliederung in drei langgezogene Arme, die ungewöhnliche Tiefe von 400 m ...
Lago Maggiore - unendlich schön!

Lago Maggiore - unendlich schön!

8 Tage • geführte Wanderreise
Zwei Länder, ein See. Umgeben vom Schweizer Kanton Tessin, dem italienischen Piemont und der Lombardei erstreckt sich der Lago Maggiore. Besonders ...
Der Klassiker unter Italiens Kulturreisen

Entdecke die Toskana

Reise auf den Spuren von Etruskern und Römern. Tauche ein ins Mittelalter und besuche die weltberühmten Städte Florenz, Siena, Pisa und Lucca. Grüne Hügel, rote Teppiche aus Mohn, bewaldete Gebirge und kleine Dörfer bilden die Kulisse der klassischen Wanderstudienreise als auch einiger individueller Wander oder Radtouren. Wohin führt dich deine Toskana-Reise? 

Toskana - zu den Klassikern des Nordens

Toskana - zu den Klassikern des Nordens

11 Tage • geführte Wanderreise
Toskana = landschaftliche und kulturelle Vielfalt! Im mittleren Norden befindet sich das, was man gemeinhin mit der Region assoziiert: die weltberü...
Italien: Toskana – Chianti, Hügellandschaft und Zypressenalleen

Italien: Toskana – Chianti, Hügellandschaft und Zypressenalleen

8 Tage • individuelle Radreise
Die Toskana ist ein Paradies für alle trainierten Fahrradfahrer. Jeder Hügel belohnt mit einem anderen Ausblick über die traumhafte und v...
Italien: Die Hügellandschaft der Toskana

Italien: Die Hügellandschaft der Toskana

8 Tage • individuelle Wanderreise
Im Norden vom Fluss Arno durchzogen, im Westen vom Tyrrhenischen Meer und im Osten vom Apennin begrenzt, befindet sich in Mittelitalien eine der sch&oum...
© Freesurf / Fotolia.com

Klein, aber fein – noch mehr Inseln

Die italienische Inselwelt besteht nicht nur aus Sizilien, Sardinien, den Liparischen Inseln, Ischia und Capri. Wie wäre es mit Wanderungen auf Elba der Hauptinsel des toskanischen Archipels? Ein besonderer Geheimtipp sind die bei uns unbekannten Inseln vor den Toren Roms, die Pontinischen Inseln. Neugierig geworden?

Klein, aber fein – noch mehr Inseln

Etwas Korsika, etwas Toskana – Elba

Elba, nur 10 km vor dem Festland gelegen, ist die drittgrößte Insel Italiens und gehört zur Toskana. Weinberge und grüne Hügel erinnern daran. Wilde Berge und Karibikflair mit traumhaften Sandstränden und türkisblauem Wasser lassen an Korsika denken. Beides zusammen: eine perfekte Mischung für erholsamen Urlaub mit Wanderungen und freien Tagen im Wechsel. 

Reise entdecken

Geheimtipp Ponza, Zannone, Palmarola

Du kennst Sizilien, Sardinien, hast vielleicht schon von den Liparischen Inseln gehört und weißt sogar, dass Elba zur Toskana gehört. Aber wo die Pontinischen Inseln sind? Es ist eine kleine Gruppe von 6 Inseln, von denen nur 2 bewohnt sind. Komm mit nach Ponza, der überaus malerischen Hauptinsel mit viel italienischem Flair, Strandbuchten und wunderbaren Wandermöglichkeiten. 2 weitere Inseln erkunden wir auf Bootstouren und bei Inselwanderungen.

Reise entdecken

Die Wanderreise auf Elba war meine schönste Reise bisher, die Wanderungen abwechslungsreich mit grandioser Aussicht und Vegetation, schönen kleinen Buchten und gepflegten Orten zum Verweilen. Wer gerne in der unberührten Natur unterwegs ist, sollte diese Reise nicht verpassen.

Petra B., Wikinger-Gast, Reise-Nr. 6532
Die Dörfer der Cinque Terre
© orpheus26 / Adobe.com

Die Dörfer der Cinque Terre

Der „ewige” Geheimtipp Cinque Terre ist schon lange keiner mehr, zu malerisch und anziehend präsentieren sich die farbenfrohen Küstendörfer Liguriens. Und neben den „Fünf Dörfern” gibt es natürlich noch jede Menge mehr, fast alle mit einer Bahnlinie verbunden. Die allerdings verschwinden meist in Tunneln, zu steil und bergig ist das Terrain, voll mit spektakulären Panoramen, idyllischen Weinbergen und kleinen Buchten. Du wohnst direkt am Meer und erfreust dich auf teils anspruchsvollen Wanderungen über die faszinierende Landschaft.

Reisen entdecken

So schön sind Apulien-Reisen

Hast du schon einmal von Alberobello und den „Zipfelmützen” gehört? Sie sind das Wahrzeichen der weniger bekannten Region Apulien im Süden Italiens und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dort wo das Adriatische und das Ionische Meer aufeinandertreffen erwarten dich imposante Steilküsten, märchenhafte Buchten, malerische Dörfer und traumhafte Kunststädte. Wer ein ursprüngliches Stück Italiens kennenlernen möchte ist auf einer Apulien-Reise genau richtig.

Apulien-Reisen entdecken
So schön sind Apulien-Reisen

Nachhaltig reisen mit dem Marktführer für Wanderreisen

„Sanfter“ Tourismus - unsere Vision seit über 50 Jahren. Bereits in den frühen 70er Jahren war es der Gründerfamilie wichtig, in kleinen Gruppen nachhaltig, behutsam und verantwortungsvoll zu reisen – so wie ihr es euch auch jetzt wünscht. Mit dem Ziel, Menschen und Kulturen zu achten. Konsequent für den Erhalt der Umwelt und der Natur einzutreten. Und den bereisten Ländern etwas zurückzugeben.
Mehr zum Thema "Sanfter Tourismus"

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Outdoor-Fans aufgepasst!

Über 50.000 Aktivurlauber folgen bereits dem Wikinger-Newsletter. Erhalte auch du regelmäßig, personalisierte Reiseideen aus aller Welt und sichere dir die Chance einen von 3 Reisegutscheinen im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger