Vietnam-Reisen – aktiv unterwegs

Vietnam-Reisen – aktiv unterwegs

Deine „Must-dos“ in Vietnam

Die östliche Perle Indochinas hat Reisenden einiges zu bieten. 3.000 m hohe Regenwaldberge im grünen Norden, 3.000 km azurblaue Küste und zwei der mächtigsten Flussdeltas Asiens. Begegne den Bergvölkern Nordvietnams und lerne mehr über die landestypische Kulinarik bei Kochkursen mit Einheimischen. Suche den Drachen der Halong-Bucht und besuche einen schwimmenden Markt. Wie imposant ist Vietnam? Finde es heraus!

Passende Reise finden

Darauf kannst du dich in Vietnam freuen

Bezaubernd schöne Halong-Bucht

Bezaubernd schöne Halong-Bucht

Smaragdgrünes Wasser und dramatisch aufragende Kalksteininseln formen die einzigartige Halong-Bucht im Nordosten Vietnams. Übersetzt bedeutet der Name „herabsteigender Drache“. Der Legende nach verteidigte die Sagengestalt Vietnam hier vor Feinden. So entstanden demnach die Felsen, die tatsächlich jedoch die Überreste 300 Millionen Jahre alter Muschelbänke sind. Die über 2.000 Kalksteinfelsen der Halong-Bucht wurden 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Der Zauber Vietnams zu Fuß

Reise quer durch Vietnam und erkunde die klassischen Höhepunkte des Landes: die 3.000 m hohen Regenwaldberge des Nordens, die 3.000 km lange Küstenlinie und die köstliche Küche. Du nächtigst in landestypischen Mittelklassehotels, in einem Nachtzug und auf dem Wasser. Beziehe in der Halong-Bucht ein traditionelles Boot und erlebe den beliebtesten Naturhöhepunkt Vietnams auf die eindrucksvollste Art. Lass dich von Vietnam verzaubern.

Zur Wanderreise

Zwischen Geschichte & Gegenwart mit dem Rad

Reise mit Fahrrad, Bus, Bahn und Boot von Hanoi bis Saigon und erlebe Vietnam intensiv. Radle im Mekongdelta, zwischen Reisfeldern und durch Dörfer. Während einer Tagestour in einem traditionellen Boot durch die Halong-Bucht erkundest du das UNESCO-Weltkulturerbe. An einigen der 2.000 Kalksteininseln legt das Boot an und du hast die Möglichkeit, geheimnisvolle Grotten zu besichtigen. Erfahre mehr über die natürlichen und kulturellen Highlights Vietnams.

Zur Radreise

Saftig grüne Reisterrassen

Reis ist schon lange das Grundnahrungsmittel der Vietnamesen. Die Grüntöne zahlreicher Reisfelder bestimmen das Landschaftsbild. Bis zu drei Reisernten pro Jahr können die vietnamesischen Bauern einfahren – selten werden dazu Maschinen zur Hilfe geholt. Ein Reisfeld braucht immer eine intensive Betreuung, die von einer ganzen Dorfgemeinschaft geleistest wird. Lerne mehr über den traditionellen Reisanbau und erkunde das ländliche Vietnam. 

Zur Reise

Saftig grüne Reisterrassen
Das Leben am Mekongdelta

Das Leben am Mekongdelta

Er ist einer der zwölf längsten Flüsse der Welt und durchquert sechs verschiedene Länder in Südostasien. Auf Vietnamesisch nennt man den Mekong auch „Song Lon“ (großer Fluss). Hier profitiert man vor allem von den fruchtbaren Schwebstoffen, die im Deltagebiet die südliche Reiskammer Vietnams versorgen. Besonders sehenswert sind die schwimmenden Märkte. Obst und Gemüse aus lokalem Anbau werden hier auf dem Wasser direkt vom Schiff aus verkauft. 

Passende Reise finden

Schwimmende Märkte, Phu Quoc und Saigon

Welches Highlight liegt auf deiner Reiseroute?

Welches Highlight liegt auf deiner Reiseroute?

Von der ehemaligen Hauptstadt Saigon (oder auch Ho-Chi-Minh-Stadt) bis zu den schwimmenden Märkten am Mekongdelta gibt es in Vietnam einiges zu entdecken. Nicht grundlos kehren viele Reisende mehrmals nach Südostasien zurück. Die grüne Bergwelt des Nordens ist ebenso charmant wie die weißen Strände des Südens. Kombiniere Vietnam und Kambodscha und erfahre mehr über das Leben am Mekong-Fluss. Welches Reise-Highlight willst du nicht verpassen?

Entspannung in Phu Quoc

Paradiesisch weiße Sandstrände erwarten dich auf der vietnamesischen Insel vor der Küste Kambodschas. Kombiniere zwei Traumdestinationen Südostasiens. Grüne Reisterrassen, traditionelle Dörfer und Südostasiens-Highlight #1: Die Tempel von Angkor prägen die Landschaft. Kontrastprogramm dann in den Metropolen Phnom Penh und Saigon. Eine Reise, zwei Länder und ein bunter Mix aus exotischen Erlebnissen und kulturellen Begegnungen. Los gehts!

Mehr erfahren

Ho-Chi-Minh-Stadt (früher: Saigon)

Das wirtschaftliche Zentrum Vietnams war noch bis 1975 die Landeshauptstadt und wurde nach dem Vietnamkrieg durch Hanoi abgelöst. Sie ist auch bekannt für ihre Wahrzeichen aus der französischen Kolonialzeit, wie die Notre-Dame-Basilika, die ausschließlich aus von Frankreich importierten Materialien besteht und das Hauptpostamt aus dem 19. Jahrhundert. Der 1914 errichtete und 1986 renovierte Ben-Thanh-Markt (Bến Thành Market) ist eines der Wahrzeichen des alten Saigons. Er ist heute eine große Markthalle für Bekleidung, Lebensmittel, Elektronik und Souvenirs.

Mehr erfahren

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

Nach oben
meinwikinger