Ägypten – einmal im Leben Pyramiden sehen!

Ägypten – einmal im Leben Pyramiden sehen!

Entdecke den Nil – die Lebensader Ägyptens

© Givaga / Adobe.com

Abenteuer Nil: entdecke, staune, entspanne

Mit den Pyramiden von Gizeh, dem Hatschepsut-Tempel und dem Tal der Könige verfügt Ägypten über einige der weltweit bedeutendsten Kulturdenkmäler. Lerne den Nil während einer Nilkreuzfahrt auf einem Segelschiff bzw. einer Feluke kennen. Gönn dir einen hautnahen Eindruck von der Faszination des alten Ägypten.

Passende Reise finden

Unsere beliebtesten Ägypten-Reisen

Segelkreuzfahrt durch Alt- und Neu-Ägypten

Segelkreuzfahrt durch Alt- und Neu-Ägypten

13 Tage • geführte Wanderreise
Uralte Weisheiten der Menschheit haben ihren Ursprung oft in Ägypten. Kaum eine andere Hochkultur vergangener Tage beschäftigt heute noch Hund...
Silvester auf dem Nil

Silvester auf dem Nil

8 Tage • geführte Wanderreise
Auf den Spuren der Pharaonen ins neue Jahr? Mithilfe unseres Reiseleiters bekommen wir in Kairo, Luxor und in Assuan einen hautnahen Eindruck von der Fa...

Das macht Urlaub in Ägypten besonders

Das macht Urlaub in Ägypten besonders

Die schönsten Strände Ägyptens

Deinen Aktivurlaub in Ägypten kannst du auch sehr gut mit einem Strandaufenthalt kombinieren. Die Auswahl an schönen Stränden ist riesig; hier findest du eine kleine Auswahl. Der Marsa-Mubarak-Strand ist auch als tolles Schnorchelgebiet bekannt: Hier kannst du mit Seekühen und großen Schildkröten schwimmen. El Fanar ist privat und bietet neben einem schönen Strand auch zwei Korallenriffe. Die geschützte Bucht von Sharm el Naga gilt dagegen als das Strandziel für Ruhesuchende.

Wandern in Ägypten

Die Halbinsel Sinai mit ihrem gleichnamigen Trail ist die erste Adresse für Wanderer in Ägypten: 12 Tage brauchst du, um vom Golf von Aqaba zum Jebel Katherina, dem höchsten Berg Ägyptens (2.629 m) zu gelangen. Eine weitere beeindruckende Destination für Wanderer in Ägypten ist die Weiße Wüste. Dort wanderst du an fantastischen Felsformationen entlang, die an einen Skulpturenpark erinnern. Doch auch während eines Segeltörns auf dem Nil kannst du die Landschaft am Flussufer zu Fuß entdecken.

Die Küche Ägyptens

Zugegeben, Fleisch wird in Ägypten gerne gegessen. Doch wenn man nach den traditionellen Gerichten schaut, dann stellt man fest, dass es viele fleischlose Speisen gibt. Dazu gehört z. B. Kushari, das aus Reis, Linsen, Kichererbsen, Gemüse und Tomatensauce zubereitet wird. Auch Ful und Tameya (Falafel-Tasche) sind rein vegan. Die Füllung von Mashi (gefüllter Paprika) besteht in ihrer bekanntesten Variante aus Reis, Gemüse und Kräutern. Also auch als Veganer kannst du die ägyptische Küche genießen!

Die 5 schönsten Outdoor-Aktivitäten in Ägypten

Die 5 schönsten Outdoor-Aktivitäten in Ägypten
  1. Der Sinai-Trail auf der gleichnamigen Halbinsel ist wohl der bekannteste Trek Ägyptens.
  2. Wenn du in der Wüste trekken möchtest, dann ist der Trek durch die Weiße Wüste landschaftlich am schönsten.
  3. Auf einer Segelkreuzfahrt auf dem Nil erlebst du die Lebensader Ägyptens von ihrer schönsten Seite.
  4. Zum Tauchen eignet sich am besten der Ras-Mohammed-Nationalpark auf der Sinai-Halbinsel.
  5. Wenn du ein leidenschaftlicher Wassersportler bist, dann findest du in El Gouna dein persönliches Surf- und Segelparadies.

Wissenswertes über Ägypten

Unabhängig von der Reiseart gehören folgende Dinge in dein Gepäck:

  • Reisepass, Fluginfos, Zahlungsmittel
  • Reiseunterlagen
  • Fotokopien der wichtigsten Dokumente (getrennt von Originalen aufbewahren)
  • persönliche Medikamente, Reiseapotheke, ggfs. Insektenschutzmittel
  • Wasserflasche/Thermoskanne/Feldflasche (min. 1 L)
  • Frischhaltedose (für Picknicks), evtl. Taschenmesser
  • Leinenbeutel für Einkäufe (im Sinne der Müllreduzierung durch Vermeidung von Plastiktüten)
  • Mund- und Nasenschutzmasken
  • Handdesinfektionsmittel und ggf. Desinfektionstücher
  • Fotoausrüstung, Akku-Ladegerät, evtl. Speicherkarte
  • Ggf. dünnes Sitzkissen für Pausen
  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz, Sonnenbrille
  • Halb- oder langärmelige leichte Hemden oder T-Shirts und kniebedeckende Röcke und Hosen (kurze Hosen und Röcke, sowie ärmellose T-Shirts sind aus kulturellen Gründen nicht angemessen)
  • Kopfbedeckung (Hut oder Mütze für Herren, Tuch für Frauen, das bis über die Schultern reicht) für den Besuch von heiligen Stätten
  • Leichter Schal oder Tuch als Staubschutz (kann ggf. auch vor Ort gekauft werden)

Für Wanderreisen brauchst du zusätzlich:

  • Tagesrucksack
  • Wanderschuhe mit Profil (knöchelhoch und gut eingelaufen)
  • evtl. Teleskop-Wanderstöcke (möglichst zusammenschiebbar; vorteilhafter für den Gepäcktransport)

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist auf 5.000 EGP beschränkt, die Ein- und Ausfuhr von Fremdwährungen ist unbeschränkt möglich. Deklarationspflicht besteht ab einem Gegenwert von 10.000 US$.

Zollfrei eingeführt werden darf:

  • 200 Zigaretten oder 25 Zigarren oder 200g Tabak
  • 1 l alkoholische Getränke
  • 1 l Eau de Toilette und Parfüm
  • Gegenstände des persönlichen Gebrauchs

Die Ausfuhr von Antiquitäten ist, abgesehen von einer ausnahmsweise erteilten Genehmigung, generell verboten; bei Orientteppichen ist eine Genehmigung einzuholen. Beim Kauf von Gegenständen, welche u. U. als Antiquitäten eingestuft

werden könnten (z. B. Einkäufe im Souk/Basar), sollte unbedingt eine (möglichst in englischer Sprache gehaltene) Rechnung verlangt werden.

Die Ausfuhr von Muscheln, Korallen, Steinen, versteinertem Holz sowie antiken Gold- und Silberarbeiten ist verboten.

Das Bundesministerium der Finanzen stellt Reisenden kostenfrei die App "Zoll und Reise" zur Verfügung. Diese kann Urlaubern helfen, schnell und einfach herauszufinden, welche Waren bei der Einreise nach Deutschland erlaubt sind und wovon man besser die Finger lassen sollte. Zur App gelangst du über die Website des Ministeriums (Link) unter Punkt „Service“.

Auf einen Blick:

VISUM erforderlich? JA

Bitte bedenke, dass sich Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können.

Aktuelle Informationen erhältst du beim Auswärtigen Amt oder der zuständigen Botschaft.

Für Gäste, die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, können andere Bestimmungen für die Einreise gelten. Die für nicht-deutsche Staatsbürger gültigen Bestimmungen kannst du einfach und schnell auf unserer Internetseite abfragen unter Link

In diesem Zusammenhang beachte bitte den Punkt 8 in den Allgemeinen Reisebedingungen der Wikinger Reise GmbH. Die AGB findest du unter dem Link.

Währungseinheit in Ägypten ist das Ägyptische Pfund (EGP bzw. LE) = 100 Piaster.

Wir empfehlen die Mitnahme von Bargeld in Euro. Da du vor Ort meistens den günstigeren Wechselkurs erhältst, ist es sinnvoll, direkt nach deiner Ankunft im Reiseland am Flughafen ca. 100 - 150 EUR in die Landeswährung umzutauschen.

Der Umtausch von Devisen in Ägyptische Pfund ist nur bei Banken und autorisierten Wechselstellen gestattet. Bewahre am besten alle Tauschquittungen bis zur Abreise auf, da Ägyptische Pfund nur nach Vorlage der Quittung in Devisen zurückgetauscht werden können.

Wir empfehlen, nur kleinere Beträge umzutauschen, da man beim Rücktausch in Devisen bis zu 30% verlieren kann. Lass dir beim Umtausch besser kleine Scheine wie 10 EGP, 20 EGP und 50 EGP geben, da in kleineren Souvenirshops oder auf dem Basar auf größere Banknoten häufig nicht herausgegeben werden kann. Es ist außerdem empfehlenswert, sich mit Münzen für Trinkgeld zu versorgen.

Die Bezahlung mit Kreditkarten ist in zunehmenden Maß möglich. Geld kann auch mit EC-Karten mit PIN–Nummer an Geldautomaten in größeren Städten und Touristenzentren abgehoben werden. Achte bitte unbedingt darauf, dass deine ECKarte mit dem Zeichen "Maestro" versehen ist. Bitte beachte: Mit V-Pay Karten (Neue EC-Karten mancher Banken) kann nur in

Europa Bargeld am Automaten abgehoben werden. Bitte kläre vor deiner Reise mit deinem Bankinstitut, ob deine EC-Karte für die Verwendung im Ausland freigeschaltet ist.

Pflichtimpfungen:

  • Keine (bei Direktflug aus Europa)

Empfohlene Impfungen:

  • Tetanus
  • Diphtherie
  • Pertussis (Keuchhusten)
  • Polio (Kinderlähmung)
  • Mumps
  • Masern
  • Röteln
  • Influenza

Als Reiseimpfung wird Hepatitis A empfohlen.

Generelle Empfehlung:

Für individuelle Auskünfte kontaktiere bitte deinen Hausarzt, die Gesundheitsämter oder Tropeninstitute.

Auch wenn du eine Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen hast, verlangen viele Ärzte, Krankenhäuser und Rettungsdienste zunächst eine Vorauszahlung. Da die Kosten für die ärztliche Behandlung weit über denen in Deutschland liegen können, empfehlen wir die Mitnahme einer Kreditkarte.

Weitere Informationen:

Aktuelle reisemedizinische Länderinformationen findest du jederzeit aktuell bei

Centrum für Reisemedizin unter Link

Eine aktuelle Übersicht der Tropeninstitute in Deutschland gibt es auf der

Webseite des RKI: Link

In Ägypten herrscht in weiten Teilen Wüstenklima, d.h. tagsüber ist es warm bis heiß und trocken, während die abendlichen und nächtlichen Temperaturen vor allem in Wüstengebieten und während der Wintermonate November bis Februar empfindlich abkühlen können.

Die Durchschnittstemperaturen nehmen von Norden nach Süden hin zu. An der Mittelmeerküste fallen im Winter noch einige Niederschläge, im Süden ist die Niederschlagsmenge annähernd Null, auch wenn es in einigen Jahren zu kurzen Schauern kommt.

Amtssprache in Ägypten ist Arabisch. Die am weitesten verbreitete Fremdsprache ist Englisch. Zunehmend gewinnt auch die deutsche Sprache an Bedeutung.

Die Stromspannung beträgt in der Regel 220 Volt, zum Teil auch 110/115 Volt. Es wird der Stecker-Typ C verwendet. Die 2-poligen flachen Stecker, die auch in Deutschland verwendet werden, passen in die Steckdosen. Den passenden Reiseadapter für deine gebuchte Fernreise findest du hier: Link

In Ägypten gilt die Osteuropäische Zeit, d.h. Mitteleuropäische Zeit (MEZ) plus 1 Stunde.

Löse das Rätsel der Sphinx

Einmal Ägypten, immer Ägypten? Die uralte Kultur mit ihren geheimnisvollen Schriften übt noch immer einen Reiz aus – auf Wissenschaftler und Kulturbegeisterte gleichermaßen. Verschaffe dir selbst einen Eindruck von der Faszination des Landes. Kulturschätze in Kairo, Luxor und in Assuan sowie gemütliches Flussleben auf dem Nil. Das Rätsel der Sphinx löst du bestimmt schon vor deiner Reise!

Löse das Rätsel der Sphinx

Segelkreuzfahrt durch Alt- und Neu-Ägypten

Du wolltest bestimmt schon immer mal auf den größten Kamelmarkt Ägyptens. Das wilde Treiben dort solltest du in Ruhe auf dich wirken lassen – einfach spannend. Der Kontrast dazu: unsere gemütliche Segelkreuzfahrt. Du genießt ägyptische Speisen, entspannst bei einer Tasse Tee, während die Landschaft und verträumte Dörfer im gemächlichen Tempo an dir vorüberziehen.

Mehr erfahren

Silvester auf dem Nil

Den Jahreswechsel auf dem mächtigen Strom verbringen? Das ist doch was für dich! Die besondere Komponente dieser Silvesterreise sind die fünf Tage, die du an Bord eines Segelschiffes – Ankh I oder El Awama – verbringst. Beide Schiffe kombinieren Nilromantik, Tradition und Exklusivität. Natürlich gehört auch ein Abstecher ins alte Ägypten dazu. Lerne die Pyramiden von Gizeh kennen und besuche die Sphinx. Das wird ein Silvester, das du so schnell nicht vergessen wirst.

Mehr erfahren

Diese Reise war sehr gut organisiert und bot weitreichende Einblicke in die alte Kultur der Ägypter. Die Mischung war sehr gut: Kairo, eine Jeeptour durch die Wüste, der Besuch des letzten Weltwunders und dann die Nilfahrt.

Constanze B., Wikinger-Gast, Reise-Nr.: 1207

Du interessierst dich für weitere Nordafrika-Reisen?

Mit uns trekkst du im Hohen Atlas und entspannst am Strand von Agadir. Lass dich von Marokkos Vielfalt überraschen und wähle deine Lieblingsreise. Wir bringen dich auch nach Tunesien. Hier kannst du dich in 8 Tagen während eines Kameltrekkings mit der unfassbaren Weite der Sahara vertraut machen. Tauch mit uns ein in die exotische Welt der Beduinen. Setz dich ans Lagerfeuer und lausche den Klängen der Wüste.

Passende Reise finden
Du interessierst dich für weitere Nordafrika-Reisen?
© Anton Petrus / Adobe.com

Nachhaltig reisen mit dem Marktführer für Wanderreisen

„Sanfter“ Tourismus - unsere Vision seit über 50 Jahren. Bereits in den frühen 70er Jahren war es der Gründerfamilie wichtig, in kleinen Gruppen nachhaltig, behutsam und verantwortungsvoll zu reisen – so wie ihr es euch auch jetzt wünscht. Mit dem Ziel, Menschen und Kulturen zu achten. Konsequent für den Erhalt der Umwelt und der Natur einzutreten. Und den bereisten Ländern etwas zurückzugeben.
Mehr zum Thema "Sanfter Tourismus"

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Outdoor-Fans aufgepasst!

Über 50.000 Aktivurlauber folgen bereits dem Wikinger-Newsletter. Erhalte auch du regelmäßig, personalisierte Reiseideen aus aller Welt und sichere dir die Chance einen von 3 Reisegutscheinen im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger