Wanderreisen und Trekking in Andorra

Wanderreisen und Trekking in Andorra

Entdecke die schönsten Wanderrouten im Outdoor-Paradies Andorra

© Sergi Boixader / Adobe.com

Erlebe das kleine Land der Berge aktiv

65 Gipfel über 2.000 Meter, mehr als 60 kristallklare Bergseen – der Zwergstaat hat viel zu bieten. Mit über 300 Sonnentagen ist das Klima in Andorra perfekt für Outdoor-Liebhaber. Auf den Wanderreisen und Trekkings in Andorra zeigt dir das kleine Fürstentum nicht nur eine majestätische Bergkulisse, sondern auch eine 1.000-jährige spannende Kultur. Entdecke Andorra, bevor es andere tun!

Passende Reise finden

Unsere beliebtesten Andorra-Reisen

Andorra: Schneeschuhwandern im kleinen Land der Berge

Andorra: Schneeschuhwandern im kleinen Land der Berge

8 Tage • geführte Winterreise
Wusstest du schon, dass Andorra auch „das kleine Land des Schnees“ genannt wird? Im Winter machen die verschneiten Kiefernwälder, Glets...
Flexibel wandern in Andorra

Flexibel wandern in Andorra

8 Tage • geführte Wanderreise
Entdecke mit uns das kleine Kofürstentum Andorra im Herzen der Pyrenäen! Ein echter Geheimtipp und ein tolles Wandergebiet mit unberührte...
Majestätische Gipfel & klare Bergseen - auf nach Andorra!

Majestätische Gipfel & klare Bergseen - auf nach Andorra!

8 Tage • geführte Wanderreise
Warst du schon einmal in Andorra? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Die unberührte Berglandschaft mit stillen Hochtälern, schroffen Gipfel...
Pyrenäen hoch drei - Frankreich, Spanien & Andorra

Pyrenäen hoch drei - Frankreich, Spanien & Andorra

13 Tage • geführte Wanderreise
Dass die Pyrenäen eine Gebirgslandschaft von einzigartiger Schönheit sind, die sich drei Länder teilen, ist allgemein bekannt. Aber alle ...
Rund um das kleine Land der Berge

Rund um das kleine Land der Berge

8 Tage • geführte Wanderreise
Andorra, das kleine Fürstentum im Herzen der Pyrenäen, bietet ideale Bedingungen für ein Trekking in Reinform: In 8 Tagen umrunden wir da...

Das macht Urlaub in Andorra besonders

Das macht Urlaub in Andorra besonders
© marcin jucha / Adobe.com

Das gibt es nur in Andorra

Der Zwergstaat Andorra, eingerahmt von Frankreich und Spanien, wartet mit einer Superlative auf dich. Die höchstgelegene Hauptstadt Europas, Andorra la Vella, liegt auf knapp 1.010 Höhenmetern. Fast ein Drittel aller Einwohner lebt hier. Die Altstadt verzückt mit romantischen Winkeln, kleinen Cafés und Restaurants. In der Avenida Meritxell hingegen reihen sich Geschäfte aneinander, die um die Shoppingtouristen buhlen. Die Steuervergünstigungen machen Andorra la Vella zu einer beliebten Einkaufsstadt. 

Wann ist die beste Jahreszeit für einen Andorra-Urlaub?

Durch die Lage in den Pyrenäen verfügt Andorra über ein gemäßigtes Klima mit kalten Wintern und trockenen Sommern. Wintersportler entdecken im Februar und März, dann ist der Schnee garantiert, auf Schneeschuhwanderungen die glitzernde Winterwelt. Zwischen Juni und September findest du für die Wanderreisen und Trekkings beste Bedingungen vor.

Den Schmugglern auf der Spur

Das Naturparadies Andorra war lange Zeit auch ein Paradies für Schmuggler. Aber es wurde nicht, wie vielleicht naheliegend wäre, Alkohol geschmuggelt, sondern Tabak. Anfang des 17. Jahrhunderts wurde der erste großflächige Tabakanbau betrieben. Und bis heute wird er angebaut. Wegen der Lage in den Pyrenäen und auf den verzweigten Bergpässen konnte man wunderbar über die Grenze schleichen. Spannende Einblicke zu dem Thema bietet dir das Museu del Tabac.

Wandern in den Pyrenäen

Welcher Pyrenäen-Typ bist du? Schlägt dein Herz für kristallklare Bergseen und Geheimtipp-Wanderungen? Möchtest du am liebsten drei Länder auf einen Schlag bereisen und intensiv die Pyrenäen erwandern? Für was auch immer du dich entscheidet: dein nächstes Bergabenteuer erwartet dich genau hier. Stille Natur soweit das Auge reicht und das in imposanter Berglandschaft!

Wandern in den Pyrenäen
© alzamu79 / Adobe.com

Bonjour, Bon día, buenos días

Dass die Pyrenäen eine Gebirgslandschaft von einzigartiger Schönheit sind, die sich drei Länder teilen, ist allgemein bekannt. Aber all diese Länder in einer Reise zu finden, das ist ungewöhnlich. Es erwarten dich Gebirgsidylle und Großstadttrubel auf leichten bis moderaten Wanderungen! Es geht quer durch die Pyrenäen vom französischen Ort Lechon über das spanische Espot bis nach La Cordinada in Andorra. Zum kontrastreichen Abschluss übernachtest du in der Stadt der Wunder – Barcelona.

3 Länder auf einen Schlag

Flexibel wandern in Andorra

Lerne den Zwergstaat hautnah kennen! Du übernachtest im malerischen Dorf Soldeu, eingebettet in alpiner Landschaft und umgeben von herrlicher Bergkulisse. Von dort aus führen dich moderate Wanderungen durch zahlreiche Täler und idyllische Bergdörfer. Die Wikinger-Reiseleitung versorgt dich mit spannenden Fakten zu Land und Leuten. Auf dem Wanderprogramm stehen zum Beispiel der pflanzenreiche Naturpark Sorteny, die Granitlandschaft „Circ de Pessons“ und ein imposanter Gletscherkessel.

Flexibel wandern

Andorra ist ein wunderschönes Land zum Wandern. Zu meiner Reisezeit Ende Juni waren die Berge ein wahres Blütenmeer.

Yvonne G., Wikinger-Gast, Reise-Nr.: 6149

Trekking im kleinen Fürstentum

Wanderschuhe schnüren

Die Trekking-Reise rund um Andorra war ein bleibendes Erlebnis inmitten von Gletscherseen und Alpenrosen – eine Reise in eine andere Welt ! Erholung im Gehen, Sehen und Staunen

Ulrike S., Wikinger-Gast, Reise-Nr.: 6148T
Andorra – Treffpunkt für sportliche Bergwanderer

Andorra – Treffpunkt für sportliche Bergwanderer

Kristallklare Bergseen, die schroffen Gipfel der Pyrenäen, die Ruhe in den Hochtälern. Hier spürst du auf den sportlichen Bergwanderungen die Natur bei jedem Schritt: auf dem Weg zum Pas de les Vaques oder zum knapp 3.000 Meter hohen Pic de la Serrera. Im Tal von Madriu-Perafita-Claror, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Oder in der traumhaften Granitlandschaft des Circ de Pessons. Aus Singles und Alleinreisenden wird hier ein Entdeckerteam.

Andorra gemeinsam entdecken

Diese Reise entspricht vollkommen den 3 Stiefeln von euren Schwierigkeitsklassen! Ich bin bei diesen Wanderungen sehr gut geführt und in Gebiete gebracht worden, die ich als Einzelperson nie erreicht hätte.

Frank W., Wikinger-Gast, Reise-Nr.: 61491

Schneeschuhwandern im Winterparadies

Winterwonderland Andorra erkunden
© ikuday / Adobe.com
Lesenswert – Andorra

Lesenswert – Andorra

Lass dich von den Andorra-Impressionen und Reiseberichten in Urlaubsstimmung versetzen und sammle Anregungen für dein nächstes Outdoor-Abenteuer. Wikinger-Reiseleiterin Erika plaudert aus dem Nähkästchen und über ihre große Liebe Andorra. Lesenswert, inspirierend und macht Lust, selbst im Pyrenäenstaat die Wanderschuhe zu schnüren und die Naturschönheiten mit eigenen Augen zu entdecken. 

Zum Blog

Die schönsten Wanderungen in Andorra

Die schönsten Wanderungen in Andorra
© Andorra Turisme, SAU
  1. Das Gletschertal von Madriu-Perafita-Claror ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. Die Wanderung führt entlang des Riu Madriu zu den hoch gelegenen Weidegebieten.
  2. Wandere zum Pas de les Vaques, dem Pass der Kühe. Die Mühe wird mit fantastischen Ausblicken auf den Bergsee von Siscaró und die Bergkulisse belohnt.
  3. Über 700 verschiedene Blumenarten begrüßen dich auf deiner Wanderung im Naturpark von Sorteny.
  4. Entlang eines Bergbachs führt der Weg im Ransol-Tal hinauf zu den tiefblauen Seen von Meners. Ziel sind die majestätischen Serrera-Gipfel (2.914 m).
  5. Ein Muss ist die Wanderung durch die Granitlandschaft des Circ de Pessons. Vom Pessons-Gipfel (2.788 m) liegen dir 17 Seen zu Füßen.
  6. Auf der Sonnenseite des Incles-Tals führt die Wanderung durch knorrige Hakenkiefern hinauf zum See von Querol i Salamandres. Stille deine Seensucht.
  7. Die Geheimtippwanderung: die Gletscherseen von Angonella.
  8. Malerisch schön ist auch die Wanderung vom Ransol-Tal bis ins Vall del Riu. Eines der ursprünglichsten Täler Andorras.
  9. Ziel ist der Schmugglerpass Coll de la Botella. Du erreichst ihn über die Hochebene Piedras Blancas am Fuße des Coma Pedrosa (2.944 m) und den Pass Port Vell (2.700 m).
  10. Schnall die Schneeschuhe an. Auch im Winter gibt es viel zu entdecken. Vereiste Bergbäche und Gletscher, schneegepuderte Gipfel. Genieß die klare, frische Bergluft.

Nachhaltig reisen mit dem Marktführer für Wanderreisen

„Sanfter“ Tourismus - unsere Vision seit über 50 Jahren. Bereits in den frühen 70er Jahren war es der Gründerfamilie wichtig, in kleinen Gruppen nachhaltig, behutsam und verantwortungsvoll zu reisen – so wie ihr es euch auch jetzt wünscht. Mit dem Ziel, Menschen und Kulturen zu achten. Konsequent für den Erhalt der Umwelt und der Natur einzutreten. Und den bereisten Ländern etwas zurückzugeben.
Mehr zum Thema "Sanfter Tourismus"

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Outdoor-Fans aufgepasst!

Über 50.000 Aktivurlauber folgen bereits dem Wikinger-Newsletter. Erhalte auch du regelmäßig, personalisierte Reiseideen aus aller Welt und sichere dir die Chance einen von 3 Reisegutscheinen im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger