Alaska-Reisen: aktiv unterwegs

Alaska-Reisen: aktiv unterwegs

Alaska – stille deine Abenteuerlust

© mtnmichelle / Adobe.com

Into the wild – der Ruf der Wildnis

Alaska ist Abenteuer pur! Blau schimmernde Gletscher, zerklüftete Fjordlandschaften und mächtige Bergmassive. Nostalgische Orte, Relikte des Goldrausches inmitten weitläufiger Tundra und sattgrüner Nadelwälder. Hier, im Reich der Elche und Bären, wird dein Fernweh gestillt und dein Kopf kommt zur Ruhe. Spüre die Weite Alaskas und erfülle dir einen Lebenstraum.

Passende Reise finden

Unsere beliebtesten Alaska-Reisen

Faszination Alaska - weite Wildnis aktiv erleben

Faszination Alaska - weite Wildnis aktiv erleben

18 Tage • geführte Wanderreise
Auf den Spuren der alten Goldgräber und Trapper erwandern wir die gewaltigsten Landschaften, die der hohe Norden zu bieten hat: blau schimmernde Gl...
Aktiv im Land der Gletscher & Grizzlys

Aktiv im Land der Gletscher & Grizzlys

16 Tage • geführte Wanderreise
Wer hat nicht schon von der Wildnis hoch oben im Norden geträumt? Yukon & Alaska, Heimat der Grizzlys, Land der Gletscher und endlosen Wäl...

Das macht Urlaub in Alaska besonders

Das macht Urlaub in Alaska besonders
© schame87 / Adobe.com

Der höchste Berg Nordamerikas

Alaska verzeichnet viele Superlativen. Eine davon ist, dass du hier den höchsten Berg Nordamerikas findest. Im Denali-Nationalpark erhebt sich der Denali mit 6.194 Metern. Auf seiner Alaska-Reise hat der ehemalige US-Bundespräsident Barack Obama dem Berg, der bis dahin Mount McKinley hieß, seinen alten Namen zurückgegeben. Denali bedeutet in der Sprache der Ureinwohner Alaskas „der Große“. Er zählt zu den Seven Summits und die Besteigung gilt aufgrund der widrigen Wetterbedingungen als extrem gefährlich. 

Einzigartige Natur in Alaska

Der größte Bundesstaat der USA wird dich mit seiner Wildnis wie im Bilderbuch verzaubern. Sorry, aber jetzt müssen ein paar Zahlen einfach sein, denn in Alaska kannst du mehr als 3.000 Flüsse, drei Mio. Seen und 17 der höchsten Berge der USA zählen. Hinzu kommen mehr als 100.000 Gletscher, von den einige malerisch bis an die Küste reichen. Ein 60 km langer Gletscher ist keine Besonderheit. Die Gebirgskette entlang der Pazifikküste, dicht bewaldete Landstriche und zahllose Fjorde sind charakteristisch.

Mit dem Auto nicht erreichbar – Alaskas Hauptstadt

Es gibt viele Mythen über Alaska, aber diese stimmt tatsächlich. Die Hauptstadt Juneau am Gastineau Chanell im Alexanderarchipel zu erreichen ist etwas mühsam, denn es gibt keine Straße, die dorthin führt. Da die Stadt mit einer faszinierenden Aussicht auf zahlreiche Gletscher entschädigt, lohnt sich jedoch eine Anreise mit dem Schiff oder Flugzeug. Einfacher ist es hingegen, Anchorage, die größte Stadt Alaskas, zu erreichen. 

Alaskas Nationalparks

Alaskas Nationalparks
  1. Denali-Nationalpark – Ein Highlight ist der Denali mit seinen 6.194 m, der höchste Berg Nordamerikas. Halte Ausschau nach Elchen, Bären und Adlern.
  2. Wrangell-St.-Elias-NP – Der Park, der von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgezeichnet ist, ist der größte Nationalpark der USA. Und sechsmal so groß wie der berühmte Yellowstone-NP.
  3. Kenai-Fjords-Nationalpark – Rund 60 % des Parks sind von Schnee und Eis wie dem 2.500 km² großen Harding Icefield bedeckt. Top-Sehenswürdigkeit: Exit-Gletscher.
  4. Glacier-Bay-Nationalpark – mehr als 100 Gletscher, 4 Bergketten, Wölfe, Braun- und Schwarzbären und an der Küste Wale und Seehunde. Natur pur.
  5. Gates-of-the-Arctic-Nationalpark – Der zweitgrößte Nationalpark Alaskas überzeugt mit wilden Flüssen, der arktischen Tundra und dem Labyrinth aus vergletscherten Tälern.
Expertentipp von Sascha Thom
Expertentipp von Sascha Thom

Was für eine Traumkombination: Alaska und Yukon. Wilde, ursprüngliche Natur, spektakuläre Berggiganten, wilde Flüsse, unzählige Gletscher ... Und dann die Tierwelt: Schwarzbären, Braunbären, Wölfe, Elche, Wale … Ein unvergessliches Erlebnis: der Rundflug über das zweitgrößte Gletscher-Eisfeld außerhalb der Polregionen im imposanten Kluane-Nationalpark.

Wandern im Land der Grizzlys und Gletscher
© Randy Harris / Fotolia.com

Wandern im Land der Grizzlys und Gletscher

Yukon und Alaska: zwei Traumziele, die die Sehnsucht auf die Ferne befeuern. Wie fühlt sich das Leben in der kleinsten Wüste des Globus, der Carcross Desert, an? Wie ist es auf dem „Top of the world"-Highway zur alten Goldgräberstadt Dawson? Oder dem Silver Trail zwischen den alten Minensiedlungen Mayo, Elsa und Keno City? Welche Gefühle weckt der atemberaubende Gletscherflug über dem Kluane-Nationalpark in dir? Antworten, die du nur selbst herausfinden kannst. 

Yukon & Alaska entdecken

Weite Wildnis aktiv erleben

Auf den Spuren der Goldgräber und Trapper entdeckst du zu Fuß und mit dem Kanu die Stille und Schönheit Alaskas. Naturnahe Wanderungen zeigen dir die schönsten Fotomotive im Denali- und im Wrangell-St.-Elias-Nationalpark. Augen auf, denn hier gibt es Elchen, Bären und Adler zu sehen. Immer mal wieder tun sich auch nostalgische Ortschaften als Zeugnisse des Goldrausches Ende des 19. Jahrhunderts vor dir auf. 

Ab in die Wildnis
Weite Wildnis aktiv erleben
© Jan Miřacký / Fotolia.com

Wer unberührte Natur, Seen, Gletscher, Tiere liebt, auch mal schwitzt beim Wandern, für den ist diese Reise unbedingt zu empfehlen. Man bekommt einen anderen Blick auf die Welt und sieht auch, wie entspannt und freudig man durchs Leben gehen kann. Es waren 17 erholsame Tage in einer tollen Gruppe mit Alaskan-Style und einem Reiseleiter, der seine Heimat liebt.

Christine R., Wikinger-Gast, Reise-Nr.: 4125

Alaska – hier leben mehr Tiere als Menschen

Natur genießen

Nachhaltig reisen mit dem Marktführer für Wanderreisen

„Sanfter“ Tourismus - unsere Vision seit über 50 Jahren. Bereits in den frühen 70er Jahren war es der Gründerfamilie wichtig, in kleinen Gruppen nachhaltig, behutsam und verantwortungsvoll zu reisen – so wie ihr es euch auch jetzt wünscht. Mit dem Ziel, Menschen und Kulturen zu achten. Konsequent für den Erhalt der Umwelt und der Natur einzutreten. Und den bereisten Ländern etwas zurückzugeben.
Mehr zum Thema "Sanfter Tourismus"

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Outdoor-Fans aufgepasst!

Über 50.000 Aktivurlauber folgen bereits dem Wikinger-Newsletter. Erhalte auch du regelmäßig, personalisierte Reiseideen aus aller Welt und sichere dir die Chance einen von 3 Reisegutscheinen im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger