Liparische Inseln erwandern

Liparische Inseln erwandern

Stromboli, Lipari, Vulcano… entdecke die schönsten Wanderungen

© thecriss / Adobe.com

Liparische Inseln – vom Strand zum Vulkan

Sprühende Funken, glühende Lava, heiße Schlammbäder, zu skurrilen Formen erstarrte Lava – Vulkanismus fasziniert. Nördlich von Sizilien haben Vulkane sieben paradiesische Inseln geschaffen. Jede dieser sogenannten Liparischen Inseln hat ihren eigenen Charme. Duftende Blumengärten, schroffe Felsklippen und schwarze Lavastrände. Die bekannteste: Stromboli mit Europas aktivstem Vulkan. Lass dich verzaubern und genieße italienisches Flair auf der Hauptinsel Lipari!

Passende Reise finden

Unsere beliebtesten Liparische Inseln-Reisen

Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne

Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne

15 Tage • geführte Wanderreise
Die 7 Liparischen Inseln zwischen Sizilien und Kalabrien sind mit ihrer vulkanisch geprägten Landschaft und dem klaren Meer ein faszinierendes Reis...
Flexibel wandern auf den Liparischen Inseln

Flexibel wandern auf den Liparischen Inseln

11 Tage • geführte Wanderreise
Die faszinierenden Liparischen Inseln, die Odysseus schon abenteuerlich bereiste, einmal anders! Sie sind noch nicht vom Massentourismus entdeckt, jedoc...

Das macht Urlaub auf den Liparischen Inseln besonders

Das macht Urlaub auf den Liparischen Inseln besonders

Vulkanismus als UNESCO-Weltnaturerbe

Die vulkanische Inselgruppe, als Liparische oder auch Äolische Inseln bekannt, wurde 2000 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Grund dafür ist u. a., dass sie in der weltweiten Erforschung des Vulkanismus eine führende Rolle spielte und bis heute auch noch spielt, als  d a s  „Feld für vulkanologische Untersuchungen … bei der Bildung von Landschaften“. Die beiden häufigsten Eruptionsarten werden gemeinhin nach den Vulkantypen auf den Inseln Vulcano und Stromboli bezeichnet.

Immer noch ein Geheimtipp?

Eigentlich schon lange nicht mehr, aber der Tourismus ist trotzdem bescheiden geblieben, was auch an der Infrastruktur liegt. Die Inseln sind klein, es gibt nur wenige Straßen und Wandern ist nun mal nichts für jeden Urlauber. Aber für die, die es mögen, sind die Inseln perfekt: Überall führen Pfade und Eselswege zu den Naturschönheiten und zu traumhaften Buchten. Das Klima ist mild, vergleichbar mit Sizilien, aber trockener, und verlockt so auch immer wieder zu einem erfrischenden Bad während oder nach einer Wanderung.

Wie wäre es mit einem Schlammbad?

Die Insel Stromboli mit ihren 500 Einwohnern besteht eigentlich nur aus dem einzigen ständig aktiven Vulkan Europas, dessen ausströmende glühende Lava besonders nachts ein faszinierendes Schauspiel liefert. Wanderungen um den Vulkan sind auch allein möglich, Besteigungen nur mit Bergführer. Weniger anstrengend, aber dafür umso entspannender ist ein Bad in den heißen Schlammquellen von Vulcano, einer sehr skurrilen Insel. Überall dampft und brodelt es, der Ausblick vom höchsten Krater reicht über die ganze Inselwelt. 

Festes Wanderprogramm oder lieber flexibel?

Alle Reisen zu den Liparischen Inseln haben den bevorzugten Standort auf der Hauptinsel Lipari. Das Hotelangebot ist am größten, die malerische Altstadt um den Burgberg mit kleinen Gassen und dem romantischen Hafen mit vielen touristischen Angeboten bietet bestes italienisches Urlaubsflair, und von hier aus lassen sich auch schnell die anderen Inseln erreichen.  

Festes Wanderprogramm oder lieber flexibel?

2 Wochen – 2 Stiefel – 2 Standorte

Erkunde in der kleinen Gruppe 5 der 7 Inseln von nur zwei Standorten aus – Lipari und Stromboli. Bei 3 Wanderungen auf Lipari genießt du von kleinen Pfaden Panoramablicke auf die anderen Inseln des Archipels. Mit der Fähre setzt du über nach Vulcano – Vulkanismus pur! Auf Salina, der grünsten Insel, steigst du auf den Monte dei Porri. Weiter nach Stromboli, hier erlebst du die Eruptionen vom Meer aus. Bleibt genügend Zeit, ist auch eine geführte Tour zum Kraterrand möglich. 

Zur Reise

Flexibel wandern von nur einem Standort aus

Profitiere von der optimalen Betreuung durch zwei Reiseleiter und entscheide selbst, ob du an gemütlichen Wanderungen oder sportlichen Touren teilnimmst. Von insgesamt 6 Wanderungen finden 3 auf Lipari und je eine auf Salina, Panarea und Vulcano statt. Die Gehzeiten liegen zwischen 3 Stunden mit Höhenunterschieden bis zu 450 m (1-2 Stiefel) bzw. 4 1/2 bis 6 1/2 Stunden mit Höhenunterschieden von 350 bis 950 m (2-3 Stiefel). Lass dich verzaubern!

Zur Reise

Tolle Reiseleitung, Angebot von 2 Varianten von Touren (leichter und schwerer) optimal. Reiseleitung war für alle Fragen offen und hatte unerschöpfliches Wissen. Die Liparischen Inseln bieten Gelegenheit zu unvergesslichen Touren und Erlebnissen.

Silvia F., Wikinger-Gast, Reise-Nr. 6531

Reisebericht – „Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne”

Zum Blog-Beitrag

Eine wunderschöne Reise, an die man sich noch lange mit viel Freude erinnern wird. Tolle Landschaften, tolle Wanderungen und tolle Ausblicke – so gut wie perfekt!

Anja S., Wikinger-Gast, Reise-Nr. 6514

5 Inseln – 5 Highlights

5 Inseln – 5 Highlights
  1. Lipari – Hauptinsel mit wunderbaren Panoramapfaden und malerischer Altstadt. Empfehlung: das Archäologische Museum.
  2. Vulcano – Besteigung des Großen Kraters und Schlammbad in den “Vulcano Terme i Fangi”
  3. Salina – Erloschene Vulkane zwischen Weinbergen und Kapernfeldern, für viele Reisende ist die grüne Insel auch die schönste.
  4. Panarea – Refugium der Reichen mit Yachthafen, prachtvollen Villen, explodierender Blütenpracht, aber ursprünglicher Natur abseits des Jetsets
  5. Stromboli – Lavaströme und Glutmassen am einzigen ständig aktiven Vulkan Europas

Nachhaltig reisen mit dem Marktführer für Wanderreisen

„Sanfter“ Tourismus - unsere Vision seit über 50 Jahren. Bereits in den frühen 70er Jahren war es der Gründerfamilie wichtig, in kleinen Gruppen nachhaltig, behutsam und verantwortungsvoll zu reisen – so wie ihr es euch auch jetzt wünscht. Mit dem Ziel, Menschen und Kulturen zu achten. Konsequent für den Erhalt der Umwelt und der Natur einzutreten. Und den bereisten Ländern etwas zurückzugeben.
Mehr zum Thema "Sanfter Tourismus"

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Outdoor-Fans aufgepasst!

Über 50.000 Aktivurlauber folgen bereits dem Wikinger-Newsletter. Erhalte auch du regelmäßig, personalisierte Reiseideen aus aller Welt und sichere dir die Chance einen von 3 Reisegutscheinen im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger