• Vulkanismus pur am Gipfel des Ätna
  • Ein Standort, viele Möglichkeiten
  • Kulturelle Höhepunkte & Naturjuwelen
Sizilien: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
65073
Teilnehmerzahl
12 – 20 Personen
Reisedauer
10 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 2.248
pro Person

Wanderreise: Wanderbare Vielfalt rund um den Ätna

Wir wandern auf uralten Pfaden, Felsengräber und antike Tempel säumen unseren Weg. Am Steg schaukeln die Boote, wir genießen im Hafencafé einen Cappuccino, darüber ragt der Ätna in den blauen Himmel. Was hält dich noch auf? Wir erklimmen seinen Gipfel. Bestaunen den Ausblick auf den Girasi-Panoramaweg. Queren Lavafelder und tausend Jahre alte Marktplätze. Kirchen, Klöster und Kathedralen in Messina und Syrakus – was für sehenswerte Traumstädte! Lass dich inspirieren und entdecke die Highlights, die der Osten Siziliens zu bieten hat.

Reisedauer
10 Tage
Teilnehmerzahl
12 – 20 Personen
Karte der Reise 65073

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise03.05.24

Flug nach Catania und Transfer zum Hotel in Giardini Naxos.

2. Tag: Zum Aussichtsberg Monte Venere04.05.24

Der Monte Venere gilt als DER Aussichtspunkt über die Ostküste Siziliens. Sein Gipfel gewährt uns einen schönen Blick über das Mittelmeer, Castelmola und Taormina. Die Orte schauen wir uns beim Abstieg genauer an. Es bleibt noch Zeit für einen genüsslichen Cappuccino auf dem Marktplatz (GZ: 3 1/2 Std., + 200 m, - 650 m).

3. Tag: Der Panoramaweg zum Rifugio Girasi05.05.24

… ist ein beliebter Wanderklassiker. Er führt vom Santuario di Dinnammare in die Gipfelwelt Ostsiziliens und bietet spektakuläre Ausblicke auf die Monti Peloritani und auf die Meerenge von Messina (GZ: 5 Std., +/- 350 m). Im Anschluss wartet Messina auf uns. Lust, zu probieren? Die Focaccia alla messinese ist ein köstlicher Snack!

4. Tag: Zur freien Verfügung06.05.24

Zeit für einen Bootsausflug (fakultativ) oder einfach mal die Seele baumeln lassen.

5. Tag: An den Hängen des Ätna07.05.24

Transfer zum Piano dei Grilli an den Ätna-Hängen. Wir wandern um die schönsten Nebenkrater des Vulkans Monte Ruvolo und Monte Minardo. Der Wanderweg schlängelt sich zwischen den Pagghiaru (alte Hirtenhütten), Steineichenwäldern und Lavafeldern – ein grandioses Naturerlebnis (GZ: 3 1/2 Std., +/- 250 m)!

6. Tag: Krater und Vulkangrotten08.05.24

Quer über ein Lavafeld und an einer Kraterkette entlang: Die Wanderung um Monte Nero ist ein Genuss für Vulkanfreunde! Aber nicht nur diese wird die Mondlandschaft begeistern . Die Ausblicke reichen vom Ätna-Hauptgipfel bis nach Taormina – ein schöner Panoramatag, der uns noch lange in Erinnerung bleibt (GZ: 4 1/2 Std., + 300 m, - 600 m)!

7. Tag: Freizeit09.05.24

Wie wäre es mit einem Ausflug nach Catania oder Savoca?

8. Tag: Im Banne des Ätnas10.05.24

Mit der Seilbahn nähern wir uns dem Gipfel des Ätna. Wir steigen hinauf bis auf das Dach Siziliens – was für eine atemberaubende Aussicht! Ein weiterer Höhepunkt unserer Reise (GZ: 4 Std., + 400 m, - 800 m).

9. Tag: UNESCO-Weltkulturerbe Pantalica11.05.24

Mit seinen Felsengräbern, grünen Hügeln und tiefen Schluchten bietet Pantalica eine völlig andere Wanderkulisse als die ostsizilianische Küste. Wir streifen durch die malerische Landschaft und statten Syrakus im Anschluss einen Besuch ab (GZ: 3 1/2 Std., +/- 350 m).

10. Tag: Abreise12.05.24

Transfer zum Flughafen und Rückflug von Catania.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Sizilien ist trotz der teilweisen Industrialisierung immer noch eine vorwiegend landschaftlich geprägte Region. Rund Dreiviertel der gesamten Fläche der Insel wird landwirtschaftlich genutzt. 60 Prozent der Orangen- sowie 90 Prozent der Zitronenproduktion Italiens stammen aus Sizilien.
Christian Schröder, Wikinger-Nachhaltigkeitsbeauftragter

So wohnst du

Hotel Nike (Option 1)
Giardini Naxos

Hotel:
Unser Vier-Sterne-Hotel Nike liegt in der Bucht von Giardini Naxos und blickt direkt auf das Meer. Die Privatterrasse am Felsenriff ist mit Sonnenliegen und -schirmen ausgestattet und bietet einen atemberaubenden Blick über die gesamte Küste.

Zimmer:
Die im mediterranen Stil eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche, Föhn, TV, WLAN, Safe und Klimaanlage ausgestattet.

Verpflegung:
Neben einem erweiterten Frühstück genießen wir die landestypische Küche abends im Hotelrestaurant.

Lage:
Das Hotel liegt an der Ostküste Siziliens, direkt am Meer, welches wir über Steinterrassen und Treppen erreichen. Die Bucht von Naxos mit langem Sandstrand ist ca. 10 Gehminuten entfernt. Taormina sowie der Nationalpark Ätna mit seinen vielen Wandermöglichkeiten sind nach einer kurzen Autofahrt erreichbar.

zur Website des Hotels

Hotel Arathena Rocks (Option 2)
Giardini Naxos

Hotel:
Unser Vier-Sterne-Hotel Arathena Rocks liegt direkt am Meer in der Bucht von Giardini Naxos mit wunderschönem Blick auf die gesamte Küste. Die Privatterrasse und ebenso der Außenpool mit Salzwasser laden zum Verweilen udn Entspannen ein.

Zimmer:
Die im mediterranen Stil eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche, Föhn, TV, WLAN und Klimaanlage ausgestattet.

Verpflegung:
Neben einem erweiterten Frühstück genießen wir die landestypische Küche abends im Hotelrestaurant.

Lage:
Das Hotel liegt an der Ostküste Siziliens, in einer ruhigen Wohngegend, direkt am Meer mit einem fantastischen Blick auf die Bucht von Gardini Naxos. Der Sandstrand ist nach ca. 10 Gehminuten erreichbar, ein Felsstrand befindet sich in unmittelbarer Nähe.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit Condor, Ita Airways oder der Lufthansa Group in der Economyclass nach Catania und zurück
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in Italien
  • 9 Übernachtungen Hotel Nike oder Hotel Arathena Rocks im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
10-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 65073 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 12 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

03.05.24 – 12.05.24
Reiseleiter(in): folgt
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerWenige Plätze
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 2.248
pro Person | Zuschläge
17.05.24 – 26.05.24
Reiseleiterin: Carlotta Baarz
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 2.248
pro Person | Zuschläge
13.09.24 – 22.09.24
Reiseleiter: Benedikt Schelper
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVerfügbar
ab € 2.248
pro Person | Zuschläge
27.09.24 – 06.10.24
Reiseleiter: Benedikt Schelper
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerAuf Anfrage
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVerfügbar
ab € 2.248
pro Person | Zuschläge
Klimaneutrales Fliegen
© Thomas / Adobe.com

Klimaneutrales Fliegen

Wir kompensieren jeden über uns gebuchten Flug mit unserem Klimapartner. Die Kompensation läuft über ein Klimaschutzprojekt der Organisation „myclimate“. Auf dieser Reise werden 0,56 t CO2 für jeden Gast ausgeglichen.

myclimate

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger