• Wilde Steilküste
  • Märchenhafte Buchten
  • Historische Zeugnisse
Italien/Apulien: Wanderreise (individuell)
Reisenummer
7508
Gästezahl
ab 1 Person
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
ab € 755
Preise in EUR pro Person bei mind. 2 Personen
  Reise buchen

Wanderreise: Ursprünglich, authentisch, wild

Eine Küste so schön wie die von Amalfi – weniger bekannt und weniger besucht. Hier an der Südspitze Apuliens, im Salento, genießt du ein authentisches Stück Italien. Lass dich von der Barockstadt Lecce in den Bann ziehen. Tauche ein in die Geschichte. Lass dich treiben durch die ehemalige Hafenstadt Otranto und entlang der Küste in kleine Fischerdörfer. Tauche ab im kristallklaren Wasser kleiner Buchten, umgeben von hohen Klippen der Steilküste. Wandere über Felder der fruchtbaren Hochebene und von Trockensteinmauern gesäumte Tratturi, ein uraltes Wegesystem der Bauern. Probiere die Köstlichkeiten „dal mare e terra“ – aus dem Meer und vom Land. Mit allen Sinnen bist du im ursprünglichen Italien angekommen.

Sechs Orte am Stiefelabsatz Italiens, dort wo das Adriatische und das Ionische Meer aufeinandertreffen. Hier wanderst du zwischen fruchtbaren Feldern und der beeindruckenden Steilküste mit weiten Blicken über das azurblaue Meer bis nach Griechenland. Unterwegs kommst du immer wieder vorbei an historischen Zeugnissen und traumhaften Buchten, die zum Baden verlocken.

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
GPS-Tracks verfügbar
Karte der Reise 7508

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen in Apulien17.06.21

Du startest deine Reise in Lecce, der Hauptstadt des apulischen Barocks.

2. Tag: Lecce und Otranto18.06.21

Morgens kannst du die Zeit nutzen, um die Altstadt von Lecce zu erkunden. Kirchen, Piazzas, Paläste und das einzige römische Amphitheater Apuliens nehmen dich mit auf eine Zeitreise. Genieße das besondere Flair der Stadt. Am Mittag fährst du mit dem Bus, Zug oder per Transfer nach Otranto, ehemals wichtiger Handelshafen der alten Römer und ein Ort voller Geschichte mit perfekter Lage am Meer und traumhaftem Sandstrand. Du entdeckst die verwinkelte Altstadt mit der mächtigen Festung, entspannst am Meer oder unternimmst zum Einstieg eine Rundwanderung durch das fruchtbare Tal des Flusses Idro (GZ: 2 Std.).

3. Tag: Capo d‘Otranto19.06.21

Hinaus aus dem Gassengewirr von Otranto, kommst du zum kleinen Hafen der Stadt. Entlang der Küste mit kleinen Buchten, die zum Baden im kristallklaren Wasser einladen, erreichst du den östlichsten Punkt Italiens – das Capo d'Otranto mit dem Leuchtturm Punta Palascia. Dann steigst du auf ins Hinterland und gelangst zu deiner Unterkunft, einem charmanten Gutsherrenhaus bei Porto Badisco (GZ: 4 Std.).

4. Tag: Santa Cesarea Terme20.06.21

Heute wanderst du weiter, zunächst hinunter nach Porto Badisco mit wunderschönem Sandstrand und bunten Fischerbooten. Auf einem alten Hirtenweg geht es weiter entlang der Küste, bevor du auf eine Hochebene hinaufsteigst. Über Felder und durch lichten Pinienwald hast du wunderbare Ausblicke auf die Adria. Hinab führt dich der Weg nach Santa Cesarea Terme, ein mondänes Kurbad aus den 20er-Jahren, wo du übernachtest (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag: Marittima21.06.21

Von Santa Cesarea Terme geht es wieder hinauf ins Landesinnere. Auf schmalen Wegen und über Felder führt dich die Wanderung ins antike Städtchen Castro, bekannt für das imposante Kastell. Etwas weiter lässt du dich von der versteckten Acquaviva-Bucht überraschen – ein echter Geheimtipp. Hier kannst du dich unterwegs etwas abkühlen. Durch das grüne Tal des Acquaviva-Flüsschens wanderst du hinauf in das Örtchen Marittima (GZ: 3 1/2 Std.).

6. Tag: Marina Serra22.06.21

Heute erkundest du zunächst das reizvolle Hinterland. Es geht durch Olivenhaine und über Tratturi, ein Wegesystem, welches von den Bauern der Region genutzt wurde, um ihre Weiden mit den Dörfern zu verbinden. Anschließend wendest du den Blick wieder in Richtung Meer und folgst dem Weg nach Tricase Porto. Kühle dich hier im Meer oder mit einem Eiskaffee ab, bevor du weiter nach Marina Serra wanderst (GZ: 4 Std.).

7. Tag: Sentiero delle Cipolliane23.06.21

Auf dem Sentiero del Nemico, dem „Weg des Feindes“, über die Küstenstraße und die Tratturi gelangst du ins Landesinnere nach Novaglie. Hier beginnt der Sentiero delle Cipolliane, ein atemberaubender Wanderweg. Vorbei an geheimnisvollen Meeresgrotten und über die imposante Ciolo-Brücke wanderst du bis Gagliano del Capo (GZ: 4 Std.). Von dort bringt dich ein Transfer nach Lecce, wo du die letzte Nacht verbringst.

8. Tag: Arrivederci24.06.21

Rückreise ab Lecce oder Verlängerung.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Schwierigkeitsgrad

Leichte bis mittelschwere Wanderungen häufig auf felsigem Untergrund, teils auch auf ruhigen Straßen. Trittsicherheit erforderlich. Tägliche Entfernungen von durchschnittlich 12 km, einmal 8 km. Aufstiege bis 555 m, Abstiege bis 445 m (kumuliert), sonst moderater.

Sonne, Meer und Freundlichkeit der Menschen vor Ort = im Übermaß! Dazu hervorragende Unterkünfte.
Lilian B., Eislingen
Obwohl wir sehr kurzfristig gebucht hatten, hat alles bestens geklappt. Die Beratung war klar und zuvorkommend.
Martin Z., St Gallen

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Du wohnst in Drei- und Vier-Sterne Hotels in Lecce, Otranto und Santa Cesarea Terme. In Porto Badisco übernachtest du außerhalb des Ortes in einer Masseria, einem alten Gutsherrenhaus, welches nun auf charmante Art Gäste beherbergt. In Marittima und Marina Serra wirst du in gemütlichen Bed & Breakfast-Unterkünften willkommen geheißen.

Leistungen, Termine und Preise

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inklusive Frühstück und 2-mal Abendessen (an den Tagen 3 und 6)
  • Gepäcktransport während der Wanderungen
  • Transfer an Tag 7
  • digitale Wegbeschreibung und Karten

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ca. 4 EUR pro Person) oder Transfer (40 EUR pro Person bei mind. 2 Personen, bitte direkt bei Buchung anmelden) an Tag 2
  • Touristentaxe (3 EUR pro Person/Tag)
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 7508

Gästezahl: ab 1 Person

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 755
Preise in EUR pro Person bei mind. 2 Personen | Hinweise
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,56 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger