Aktivurlaub auf den Kanaren

Aktivurlaub auf den Kanaren

7 Inseln, die „Hier“ schreien

Im Atlantischen Ozean liegt vor der Küste Westafrikas ein kleines Stückchen Europa. Verteilt auf sieben unterschiedliche Inseln erleben Reisende auf den Kanaren wahre Landschaftsspektakel. Das Wanderparadies lockt mit ganzjährig milden Temperaturen. Viele natürliche Highlights erwarten dich: vom Vulkan Teide über verwunschene Märchenwälder bis hin zu einer unvergleichlichen Unterwasserwelt.

Passende Reise finden

Teneriffa – die größte der Kanaren-Inseln

Aktiv auf der Insel des ewigen Frühlings

Aktiv auf der Insel des ewigen Frühlings

Schon gewusst? Der höchste Berg Spaniens befindet sich auf der kanarischen Insel Teneriffa. Viele Wanderer zieht es jährlich zum 3.718 m hohen Pico del Teide. Die Insel des ewigen Frühlings punktet ganzjährig mit milden Temperaturen. Wanderer fühlen sich vor allem im Frühjahr und im Herbst auf Teneriffa wohl. Erholung am schwarzen Lavastrand oder aufregende Wanderungen in Teneriffas Bergwelt – finde dein Reise-Highlight.

Teneriffas Bergwelt

Das Dach Spaniens, der majestätische Vulkan Pico del Teide, ist eines der großen Highlights der Bergwelt Teneriffas. Wem nach abwechslungsreichem Wanderurlaub auf Teneriffa ist, der fühlt sich im Norden der Insel am wohlsten. Das ursprüngliche Anaga-Gebirge präsentiert sich mit wilder Bergwelt und einsamen Stränden. 2015 wurde das Anaga-Gebirge zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt. Wandere durch verträumte Lorbeerwälder und entlang imposanter Steilküsten.

Mehr erfahren

Die Küste Teneriffas

Von tiefschwarzem Lavastrand bis zu paradiesischen Küstenabschnitten – so vielfältig ist die Küste Teneriffas! Während der Süden eher mit hellen Sandstränden begeistert, findest du im Norden der Insel versteckte Buchten und wilde Steilküsten. Um die schwarzen Lavastrände des vulkanisch geprägten Teneriffas für Strandgänger komfortabler zu machen, wurde Saharasand importiert. So kannst du dir den kühlen Sandstrand durch die Zehen rieseln lassen, während du am Meer entspannst.

Mehr erfahren

La la la ... La Gomera und La Palma

La la la ... La Gomera und La Palma

Die beiden kleineren Kanaren-Inseln La Gomera und La Palma sind bei Aktivreisenden besonders beliebt. Das Biosphärenreservat La Gomera begeistert mit ursprünglichen Pfaden und einer artenreichen Unterwasserwelt, die du gemeinsam mit unserem Insider-Reiseleiter Volker erkundest. La Palma wird von den Einheimischen liebevoll „La Isla Verde“ genannt und trägt den Beinamen „grüne Insel“ ganz zu Recht. Wohin führt dich deine Outdoor-Tour?

Wandern auf La Palma

„La Isla Verde“ oder „La Isla Bonita“ wird die schöne, grüne Kanaren-Insel La Palma unter Kennern genannt. Imposante Vulkanlandschaften und ausschweifende Wälder bestimmen das Landschaftsbild. Erwandere die grüne Perle auf den sportlichen Fernwanderwegen GR130 und GR131 oder erkunde die natürliche Vielfalt La Palmas ganz entspannt. Ein insgesamt 1.000 km langes Wanderwegenetz überzieht die ganze Insel und bietet jedem Anspruch den passenden Pfad.

Mehr erfahren

Wandern auf La Gomera

Die zweitkleinste Kanaren-Insel wird auch als Isla Colombina bezeichnet. Von hier aus brach Christoph Kolumbus damals zu seiner historischen Reise nach Amerika auf. Neben dem malerischen Valle Gran Rey, wo sich Aussteiger und Naturliebhaber besonders wohl fühlen, kann man im Dorf Vallehermoso noch das ursprüngliche Leben auf La Gomera mitverfolgen. Die Insel wurde 2012 zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt und begeistert mit großartigen Landschaften und einer dichten Vegetation.

Mehr erfahren

Lanzarote: Schönheit der Elemente

Lanzarote: Schönheit der Elemente

Dass auf einer Fläche von nur 800 Quadratkilometern eine solche Vielfalt herrschen kann, glaubst du erst, wenn du Lanzarote besucht hast. Goldgelbe Strände, weiße Dörfer, grüne Weinreben und rötliche Vulkanlandschaften bilden hier eine farbenfrohe Symbiose. Erkunde jetzt die Mondlandschaft des Nationalparks Timanfaya. Als erstes Reiseziel weltweit wurde Lanzarote 2015 mit dem Siegel Biosphere Responsible Tourism ausgezeichnet.

Mehr erfahren

El Hierro – die Kleine

Reise zum südlichsten Punkt Europas und erkunde den Geheimtipp der Kanaren: El Hierro. Die kleinste der Inseln gilt unter Weltenbummlern als Oase der Ruhe. Kein Wunder, dass sich einige Aussteiger hier ein zweites Leben im Einklang mit der Natur aufbauten. Mit der Einweihung des Wasserkraftwerks Gorona del Viento kann sich El Hierro nun vollständig mit erneuerbaren Energien selbst versorgen. Wow – ist das nachhaltig! Erkunde eine ganz besondere Landschaftsvielfalt.

Mehr erfahren

El Hierro – die Kleine
Fuerteventura – mehr als 150 km Strand

Fuerteventura – mehr als 150 km Strand

Fühl dich wie im Paradies und bereise Fuerteventura. Kaum eine andere Insel eignet sich besser für entspannende Urlaubstage und leichte Wanderungen. Mehr als 150 km Strandlandschaften und smaragdgrünes Wasser bilden ein harmonisches Landschaftsbild. Wie wäre es mit einem Spaziergang zwischen sanften Dünen oder einer Radtour zwischen Palmen und Fischerdörfern? Beginne deine aktive Auszeit auf Fuerteventura.

Mehr erfahren

Gran Canaria – die Märchenhafte

Mache deine Reise zu etwas Besonderem und erkunde Gran Canaria. Wie ein Kontinent im Miniaturformat findest du hier die unterschiedlichsten Landschaften. Bade im Meer und freu dich auf insgesamt 60 km Strand entlang der ca. 240 km langen Küstenlinie. Die Dünen von Maspalomas im Süden der Insel sind ein beliebter Anlaufpunkt für Reisende, die nach Erholung und einer sonnigen Auszeit suchen. Doch auch ambitionierte Wanderer fühlen sich in der Bergwelt Gran Canarias wohl.

Mehr erfahren

Gran Canaria – die Märchenhafte

Hotel Luz del Mar auf Teneriffa

Idylle pur im Norden Teneriffas

Idylle pur im Norden Teneriffas

Komm mit ins Wikinger-Hotel und erkunde den ursprünglichen und grünen Norden Teneriffas. Das Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar ist ein echter Geheimtipp für Wanderer und Erholungssuchende. Umgeben von den Berghängen des Teno-Gebirges und im Angesicht des rauschenden Meeres kannst du hier aktiv entspannen. Besuche das Luz del Mar auf einer der Gruppenreisen oder ganz individuell mit deinem Lieblings-Reisepartner.

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben