• Von Vallehermoso ins Valle Gran Rey
  • Lorbeerwald, Bergdörfer & Schluchten
  • Vier Nächte direkt am Meer
Spanien/La Gomera: Wanderreise (individuell)
Reisenummer
7250
Gästezahl
ab 2 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 648
Preise in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

Wanderreise: Von Grün zu Blau

Klein, aber ganz schön abwechslungsreich – so erlebst du die kreisrunde Kanareninsel La Gomera. Tiefgrün mit schönen Tälern und fruchtbaren Barrancos im feuchten Inselnorden. Grün auch im Zentrum mit dem Garajonay und dem einzigartigen Lorbeerwald. Blau an der Nordküste und natürlich im Inselsüden an den Stränden des Valle Gran Rey. Wer aus dem abenteuerlichen Grün heraustritt, hat oft atemberaubende Blicke übers Meer – bis hin zum majestätischen Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa. Ein Urlaubserlebnis der Extraklasse!

Stiefelkategorie 2
Reisedauer
8 Tage
GPS-Tracks verfügbar
Karte der Reise 7250

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Ankunft in Vallehermoso18.09.21

Landung auf Teneriffa. Ein Taxi erwartet dich und bringt dich zum Fähranleger in Los Cristianos. Nach der Fährüberfahrt wirst du in San Sebastián von einem weiteren Taxi abgeholt, das dich nach Vallehermoso bringt. Hier bleibst du 3 Nächte.

2. Tag: Die Steilküste19.09.21

Eine erste Rundwanderung zeigt dir die schöne Region nördlich von Vallehermoso. Vorbei am Jardín Botánico steigst du zur Kapelle Ermita Santa Clara über einen teilweise steilen Wanderpfad auf. Dort hast du einen herrlichen Ausblick auf die Steilküste des Nordens. Der Abstieg führt dich über einen bequemen Wanderweg durch den malerischen Barranco La Era Nueva zurück nach Vallehermoso (GZ: 4 Std.).

3. Tag: Zum Cruz del Tierno20.09.21

Direkt von deinem Hotel aus beginnt deine heutige Rundwanderung mit einem bequem zu laufenden Aufstieg, der immer wieder schöne Blicke ins Tal von Vallehermoso bietet. Hinter dem kleinen Weiler El Tión geht es zum Pass Cruz del Tierno. Vorbei am markanten Roque El Cano kommst du wieder zurück (GZ: 4 Std.).

4. Tag: Ins Valle Gran Rey21.09.21

Die heutige Streckenwanderung bringt dich ins Valle Gran Rey, wo du 4 Nächte verbringst. Morgens Transfer zum Start der Wanderung, den du selbst wählen kannst: Entweder du startest bei El Carmen, an der Cañada Jorge oder erst in Arure. Du wanderst zuerst durch wunderbaren Lorbeerwald und später auf einem freien Bergrücken oberhalb des Valle Gran Rey, in das du am Ende relativ steil absteigst (GZ: 3, 4 oder 6 Std.).

5. Tag: Freier Tag am Meer22.09.21

Genieße einen freien Tag und unternimm z.B. einen Bootsausflug.

6. Tag: Welterbe Lorbeerwald23.09.21

Du durchquerst den besterhaltenen Lorbeerwald der Erde und kannst den mit 1.487 m höchsten Berg der Insel, den Garajonay, besteigen. Die Streckenwanderung im Herzen des Nationalparks, der zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt, endet an der Laguna Grande. Transfers zum Start und vom Ende der Wanderung (GZ: 3 Std.).

7. Tag: Ins Bergdorf Chipude24.09.21

Wandere mit traumhaften Ausblicken durch das langgezogene Valle Gran Rey aufwärts bis ins Bergdorf Chipude. Von dort kannst du mit dem Linienbus zurückfahren. Wer nicht so gerne aufsteigt, kann die Wanderung auch in umgekehrter Richtung durchführen und bergab wandern (GZ: 3 1/2 oder 4 1/2 Std.).

8. Tag: Heimreise25.09.21

Transfer zum Hafen, Fährüberfahrt nach Teneriffa und Taxitransfer zum Flughafen Teneriffa Süd.

Anforderungen

Stiefelkategorie 2

  • Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden
  • Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter
  • Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich
  • Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen vorwiegend auf Fußpfaden in den Bergen. Längster Aufstieg 650 m, längster Abstieg 815 m, am 7. Tag 1.075 m (kann wahlweise bergauf oder bergab gewandert werden). Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

2009 wurde ein Kulturgut La Gomeras von der UNESCO zum immateriellen Erbe der Menschheit erklärt: die Pfeifsprache „El Silbo“ - eine schnelle und einfache Kommunikation über die zahlreichen tiefen Schluchten der Insel. Bis heute wird El Silbo in einigen Schulen als Pflichtfach unterrichtet, um die Sprache vor dem Aussterben zu bewahren.
Christian Schröder, Wikinger-Nachhaltigkeitsbeauftragter

So wohnst du

Hotel Rural Triana
Vallehermoso

In Vallehermoso wohnst du im charmanten Hotel Rural Triana mit Innenhof, Terrasse mit Sonnenliegen und Bar. Die 11 gemütlichen Zimmer bieten Minikühlschrank und Föhn.

zur Website des Hotels

Apartamentos Jardín del Conde
Valle Gran Rey

Im Valle Gran Rey übernachtest du in den der Drei-Sterne-Apartmentanlage Jardín del Conde. Die Anlage verfügt über 74 geräumige Apartments mit Balkon oder Terrasse, Sat-TV und Safe sowie einen Pool mit Sonnenterrasse. Ein kleiner Strand liegt direkt gegenüber.

Leistungen, Termine und Preise

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inkl. Frühstück
  • Transfers laut Programm ab/bis Flughafen Teneriffa Süd
  • Fährüberfahrten zwischen Teneriffa und La Gomera
  • Gepäcktransport an Tag 4
  • digitale Wegbeschreibung und Karten

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Linienbus an Tag 7 (ca. 3 EUR pro Person)
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 7250 Katalogseite ansehen

Gästezahl: ab 2 Personen

Anforderung: 2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 648
Preise in EUR pro Person bei mind. 2 Personen | Hinweise
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,13 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger