Wanderreisen Korsika

Wanderreisen Korsika

Entdecke die schönsten Wanderregionen auf Korsika

© Rokas / Adobe.com

Korsika - Gebirge küsst Meer

Nicht umsonst nennt man Korsika „Île de Beauté“ (Insel der Schönheit). Wo sonst kannst du morgens eine Hochgebirgswanderung bis hinauf zum Schnee unternehmen und dich nachmittags am Strand erholen? Auf zahlreichen Trails wanderst du auf alten Verbindungspfaden zwischen den Bergdörfern, vorbei an rauschenden Bächen und ausgewaschenen Badegumpen. Wanderungen auf Korsika – ein Erlebnis für alle Sinne! 

Passende Reise finden

Unsere beliebtesten Korsika-Reisen

Wanderwoche auf Korsika

Wanderwoche auf Korsika

8 Tage • geführte Wanderreise
Schon den alten Griechen galt sie als die schönste Insel im Mittelmeer. Sie nannten sie "Kalliste", die Schöne, so beeindruckt waren sie von d...
Wanderwoche in Korsikas Süden

Wanderwoche in Korsikas Süden

8 Tage • geführte Wanderreise
Korsikas Süden ist wie ein Gemälde. Wir betrachten es, bewundern es, möchten darin eintauchen. Eintauchen in das glasklare Wasser, schimm...
Natur und Kultur auf Korsika

Natur und Kultur auf Korsika

15 Tage • geführte Wanderreise
Einmal rund um die wohl schönste Mittelmeerinsel! Von vier verschiedenen Standorten aus erkunden wir die Kalliste, "die Schöne", wie die alten...
Korsika: Ile de Beauté - ein Gebirge im Meer

Korsika: Ile de Beauté - ein Gebirge im Meer

15 Tage • geführte Wanderreise
Von einem Standort aus erwandern wir die Gebirgswelt Korsikas, schlendern durch kleine Bergdörfer, nehmen vielleicht ein erfrischendes Bad in einem...
Korsikas Süden - wie aus einem Bilderbuch

Korsikas Süden - wie aus einem Bilderbuch

15 Tage • geführte Wanderreise
Korsikas Süden ist unter Wanderern schon lange ein Geheimtipp. Der Monte Incudine überragt mit seinen 2.134 m Höhe das waldreiche Gebiet ...
Frankreich: Faszination Balagne - durch den Garten Korsikas

Frankreich: Faszination Balagne - durch den "Garten" Korsikas

8 Tage • individuelle Wanderreise
Zwischen Meer und Gebirge – die Balagne im Nordwesten Korsikas verspricht Abwechslung pur. Entlang der Küste liegen charmante Hafenstädt...

Das macht Urlaub auf Korsika besonders

Das macht Urlaub auf Korsika besonders

Ein Gebirge im Meer

Bis auf 2.700 Meter ragt der Monte Cinto auf, nur 25 Kilometer vom Meer entfernt. Unendlich viele Wanderpfade, darunter mit dem GR 20 einer der berühmtesten Weitwanderwege Europas, durchziehen die Gebirgswelt der viertgrößten Mittelmeerinsel. Im Süden lockt das Bavella-Massiv – die Dolomiten Korsikas. Und in wunderbaren Buchten laden Sandstrände und das klare Meer zu einem erfrischenden Bad ein.

Korsika – erkenne ich am Geruch!

So soll Korsikas berühmtester Sohn, Napoleon, gesagt haben. Und tatsächlich, auch du wirst überwältigt sein vom intensiven Aroma der mediterranen Pflanzenwelt der Macchia (mannshohe Buschvegetation), der Garigue (niedrige Strauchvegetation) und der immergrünen Eichen und Pinienwälder. Atme tief ein, sobald du aus dem Flugzeug steigst, und rieche Korsika!

Französisch, Italienisch, Korsisch

Korsika gehört zwar zu Frankreich, blickt aber auf eine lange italienische Geschichte zurück und war zwischenzeitlich auch unabhängig. Hauptstadt der Autonomiebestrebungen war immer Corte mitten im gebirgigen Zentrum mit der einzigen Universität weltweit, an der man die korsische Sprache studieren kann, eher mit dem Italienischen als mit der offiziellen Amtssprache Französisch verwandt. Korsische Eigenheiten werden dir überall begegnen, besonders natürlich in den abgelegenen Dörfern.

Korsika – 1 oder 2 Wochen?

Einsame Buchten und majestätische Bergwelten locken Outdoor-Fans in den Nordwesten, sind die Berge doch hier am höchsten und die Schluchten am tiefsten. Hinzu kommt, dass du von einem Standort direkt am Meer schnell in den schönsten Wandergebieten der Region bist – so kombinierst du optimal das perfekte Wandererlebnis mit freien Tagen am Strand oder bei individuellen Ausflügen.

Korsika – 1 oder 2 Wochen?

Korsika in einer Woche

Die perfekte Einsteigerreise, die dir von allem etwas zeigt. Fliege für eine Wanderwoche nach Korsika und lerne die abwechslungsreiche Insel im Mittelmeer kennen. Nach nur 1-2 Stunden Flugzeit bist du bereits zwischen Bergen und Meer und lässt deinen Alltag hinter dir. Dein Urlaubsort im Nordwesten der Insel liegt an einem weiten Sandstrand. Schnüre die Wanderstiefel und beginne deine Schnuppertour auf Korsika.

Reise entdecken

2-wöchiger Korsika-Urlaub

Nimm dir die Zeit und entdecke in zwei Wochen die Vielfalt Korsikas. Während ausgedehnter Wanderungen erkundest du die Gebirgswelt. An erholsamen Badetagen lässt du einfach mal die Seele baumeln. Wusstest du, dass sich die Korsen für die Ursprünglichkeit ihrer Küsten einsetzen? Eine wirksame Gesetzgebung hält ausländische Investoren weitgehend von der Insel fern, sodass Korsika noch immer mit natürlichen Stränden und einsamen Buchten punkten kann. Erlebe Abwechslung und genieße die Natur!

Reise entdecken

Die Mischung aus schönen Wanderungen in unterschiedlichsten Regionen der abwechslungsreichen Insel und viel freier Zeit an einem der schönsten Strände von Nordkorsika ist für Erholungssuchende und ambitionierte Wandereinsteiger ideal.

Bernhard S., Wikinger-Gast, Reise-Nr. 6705
Wanderstudienreise Korsika – Natur & Kultur satt
© Tom Bayer / Fotolia.com

Wanderstudienreise Korsika – Natur & Kultur satt

Neben der fantastischen Natur gibt es auch einige kulturelle Highlights zu entdecken. Obwohl Korsika zu Frankreich gehört, bewahrten sich die Korsen die charakteristisch italienische Kultur. Diese spürst du noch überall in den Dörfern und anhand zahlreicher Relikte aus der Römerzeit. In Aléria kannst du das Leben der einstigen antiken Hauptstadt Korsikas nachempfinden, in Bastia tauchst du ein in das Gewirr malerischer Altstadtgassen, und in Corte spürst du noch die korsische Atmosphäre der „heimlichen Hauptstadt”.

Reise entdecken

Individuell durch die Balagne im Nordwesten Korsikas

Du wanderst lieber in deinem eigenen Tempo? Ohne Gruppe, dafür mit deinem liebsten Wanderpartner? Dann pack deinen Koffer und reise zu den Dörfern der Balagne. Die korsische Region im Nordwesten der Insel ist bekannt für ihre Weinanbaugebiete. Das fruchtbare Gebiet begeistert mit Wanderwegen durch charmante Bergdörfer und über Höhen voller Panoramen. 

Reise entdecken
Individuell durch die Balagne im Nordwesten Korsikas
© Corsica Aventure

Korsikas Süden - wie aus einem Bilderbuch

Korsikas Süden ist unter Wanderern schon lange kein Geheimtipp mehr. Über 2.000 m ragen die Berge auf, darunter das Bavella-Massiv, das aufgrund seiner Nadeln und Spitzen auch als "Dolomiten Korsikas" bezeichnet wird. Weiße feinsandige Strände säumen das türkisblaue Wasser und vermitteln dir einen Hauch von Karibik. Exklusiv die vielen Yachthäfen und atemberaubend die auf senkrechten Klippen thronende Stadt Bonifacio.

Korsikas Süden - wie aus einem Bilderbuch

„Dolomiten und Karibik”: 2 Wochen – 2 Stiefel

Begleite Insider-Reiseleiter Rainer nach Korsika und erwandere im Bavella-Massiv den wohl schönsten Gebirgspass der Insel. Im malerischen Bergdorf Zonza genießt du in der ersten Wanderwoche die Ruhe der korsischen Dolomiten. Vom Pool deiner Unterkunft aus hast du einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Gipfel. In der zweiten Woche genießt du an der Südwestküste Korsikas die Vorzüge einer guten touristischen Infrastruktur und wunderbarer Sandstrände.

Reise entdecken

Kürzer und leichter: 1 Woche – 1-2 Stiefel

Weiße Sandstrände, türkisblaues Wasser und ein Hotel direkt am Meer außerhalb von Porto-Vecchio. In 8 Tagen entdeckst du in der kleinen Gruppe die Klippenstadt Bonifacio, wanderst auf einem einfachen Weg zum Monte Santu und zum Bavella-Pass in Korsikas Dolomiten mit ihren zerklüfteten Felswänden und -spitzen. Dein Urlaub endet mit einem Bootsausflug zu den Lavezzi-Inseln. Karibik-Feeling pur!

Reise entdecken

Ich kann die Reise nur empfehlen! Gutes Konzept, jeden Tag etwas Neues und wer wollte, konnte noch ein bisschen höher steigen oder klettern. Gute Stimmung in der Gruppe, für jeden war etwas dabei. Herzlichen Dank an Rainer auch für die vielen großen und kleinen Geschichten zwischendurch.

Sigrid B., Wikinger-Gast, Reise-Nr. 6707
Berge, Schluchten, Wildnis, Panoramen

Bergwandern im korsischen Hochgebirge

Sicher ist der GR 20 in 14 Tagen quer über die Insel einer der großartigsten Weitwanderwege der Welt. Aber auch einer der anspruchsvollsten. Ähnlich spektakuläre Erlebnisse kannst du auch auf einfacheren Bergwanderungen erleben, sei es im Süden mit seinen “Dolomiten” oder auch im Norden mit dem 2.700 m hohen Monte Cinto, dem “Dach Korsikas”. Ob du in der Gruppe wanderst oder individuell - unvergessliche Momente erwarten dich!

Frankreich: Faszination Balagne - durch den Garten Korsikas

Frankreich: Faszination Balagne - durch den "Garten" Korsikas

8 Tage • individuelle Wanderreise
Zwischen Meer und Gebirge – die Balagne im Nordwesten Korsikas verspricht Abwechslung pur. Entlang der Küste liegen charmante Hafenstädt...
Korsikas Süden - wie aus einem Bilderbuch

Korsikas Süden - wie aus einem Bilderbuch

15 Tage • geführte Wanderreise
Korsikas Süden ist unter Wanderern schon lange ein Geheimtipp. Der Monte Incudine überragt mit seinen 2.134 m Höhe das waldreiche Gebiet ...
Korsika: Ile de Beauté - ein Gebirge im Meer

Korsika: Ile de Beauté - ein Gebirge im Meer

15 Tage • geführte Wanderreise
Von einem Standort aus erwandern wir die Gebirgswelt Korsikas, schlendern durch kleine Bergdörfer, nehmen vielleicht ein erfrischendes Bad in einem...

10 Highlights auf Korsika, die du gesehen haben solltest

10 Highlights auf Korsika, die du gesehen haben solltest
© gevisions / Fotolia.com
  1. Bastia – malerische Altstadt mit Zitadelle und Hafen
  2. Calvi – Festungsstadt mit herrlicher Lage in einer runden Bucht
  3. Bonifacio – atemberaubende Lage auf senkrechten Steilklippen
  4. Corte – das Herz Korsikas und heimliche Hauptstadt
  5. Balagne – altes Kulturland mit pittoresken Dörfern und herrlichen Wanderwegen
  6. Paradiesisch – weiße Traumstrände im Süden bei Porto Vecchio
  7. Col de Bavella – schönster Gebirgspass Korsikas
  8. Monte San Pedrone – der schönste Aussichtgipfel der Castagniccia
  9. Schlucht des Tavignano – der schönste Gebirgsfluss mit tollen Badegumpen
  10. Capu Rosso – Traumblicke vom genuesischen Wachturm

Nachhaltig reisen mit dem Marktführer für Wanderreisen

„Sanfter“ Tourismus - unsere Vision seit über 50 Jahren. Bereits in den frühen 70er Jahren war es der Gründerfamilie wichtig, in kleinen Gruppen nachhaltig, behutsam und verantwortungsvoll zu reisen – so wie ihr es euch auch jetzt wünscht. Mit dem Ziel, Menschen und Kulturen zu achten. Konsequent für den Erhalt der Umwelt und der Natur einzutreten. Und den bereisten Ländern etwas zurückzugeben.
Mehr zum Thema "Sanfter Tourismus"

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Outdoor-Fans aufgepasst!

Über 50.000 Aktivurlauber folgen bereits dem Wikinger-Newsletter. Erhalte auch du regelmäßig, personalisierte Reiseideen aus aller Welt und sichere dir die Chance einen von 3 Reisegutscheinen im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger