Kataloge blättern und bestellen
Feedback
Der WWF und Wikinger Reisen

Wikinger Reisen und der WWF:
gemeinsam für nachhaltigeres Reisen

Wikinger Reisen ist strategischer Partner von WWF Deutschland. Gemeinsam mit dem World Wide Fund For Nature, eine der größten Naturschutzorganisationen der Welt, setzen wir uns für Konzepte des nachhaltigeren Reisens ein. Mit unseren "sanften", umweltschonenden Aktivitäten Wandern und Radfahren sind wir bereits von Natur aus verantwortungsbewusst. Die Kooperation mit dem WWF setzt diesen Weg bewusst fort.

zu den WWF-Sonderreisen
WWF-Projekte und Wikinger-Reisephilosophie passen zueinander

WWF-Projekte und Wikinger-Reisephilosophie passen zueinander

Der WWF ist in mehr als 100 Ländern weltweit aktiv und setzt sich für die Bewahrung der biologischen Vielfalt ein. Wir reisen mit unseren Gästen aktiv in mehr als 100 Ländern weltweit und betrachten die Biodiversität dieser Welt als besonders hohes Gut. Der respektvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen oder der Respekt vor Natur und Umwelt ist für uns, unsere Partner vor Ort und für Sie - als Urlauber - Existenzgrundlage und Lebensqualität. WWF-Projekte und die Wikinger-Reisephilosophie passen also sehr gut zueinander.

Ökologische und soziale Aspekte der bereisten Regionen

Ökologische und soziale Aspekte der bereisten Regionen

Im Laufe der Zusammenarbeit mit dem WWF wollen wir Sie vor allen Reisen gezielt über spezifische ökologische und soziale Aspekte der Region informieren, die besondere Rücksicht erfordern. Denn Sie bewegen sich in den von uns bereisten Ländern, erleben und genießen Natur und Alltag hautnah. WWF-Projekte zum Schutz der Amazonas-Regenwälder, afrikanischer Elefanten, von Wilderern verfolgten Nashörnern oder schwindenden Fischbeständen betreffen Sie damit unmittelbar.

Klimafußabdruck noch sichtbarer machen - Klimaschutzprojekte mit erneuerbaren Energien unterstützen

Klimafußabdruck noch sichtbarer machen - Klimaschutzprojekte mit erneuerbaren Energien unterstützen

Ein wichtiger Faktor unserer Zusammenarbeit mit dem WWF ist die Visualisierung des Klimafußabdrucks unserer Reisen. Sie finden auf unserer Website bei jedem Angebot nebenstehendes blau-grünes Symbol mit der Angabe der klimaschädlichen CO2 – Emission Ihres geplanten Fluges. Unter der Kennzeichnung „Klimaschützer werden“ führen Sie „links“ zu weiteren Informationen. Dort erfahren Sie mehr über unseren Kompensationspartner „Die Ofenmacher e. V.“ und dessen mit dem strengen Gold Standard zertifizierten Klimaschutzprojekten.

Hotels, die ressourcenschonend arbeiten

Hotels, die ressourcenschonend arbeiten

Wikinger Reisen versteht sich als vertrauenswürdiger Partner seiner Hotels. Die Auswahl erfolgt nach den Kriterien Qualität, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit. Wir bevorzugen traditionell kleine, familiengeführte Häuser, die ressourcenschonend arbeiten. Sie fördern die lokale Wertschöpfungskette und tragen zur Stärkung der Region bei.

Umstellung auf Recycling-Papier und elektronische Archivierung

Umstellung auf Recycling-Papier und elektronische Archivierung

Beim Druck von Flyern und Katalogen und in der Verwaltung haben wir komplett auf Recycling- oder FSC-Papier umgestellt. Außerdem haben wir unseren internen Papierverbrauch durch ein elektronisches Archivierungssystem reduziert.

WWF-Sonderreisen

Unsere Zusammenarbeit mit dem WWF führen wir mit aktuell vier Sonderreisen fort, auf denen wir Ihnen einzigartige Naturräume vorstellen und das Bewusstsein für die Besonderheit und Verletzlichkeit der Regionen schärfen möchten.

Ziel ist es außerdem im Hinblick auf die Kommunikation vor der Reise, die Reisedurchführung, die Programmgestaltung und die Auswahl der Unterkünfte größtmöglichen Wert auf die Umsetzung nachhaltiger Prinzipien zu legen.


KAZA: Naturerlebnis ohne Grenzen!

KAZA: Naturerlebnis ohne Grenzen!

Die unfassbar schöne Natur zwischen den Flüssen Kavango und Zambesi verwandelt sich in eine Mischung aus Schutzgebiet und Arbeitgeber. Beteiligt an diesem gigantischen Plan sind fünf Staaten: Angola, Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe. Das genaue Konzept, die Hintergründe und Zukunftsaussichten erfahren Sie hautnah auf der 19-tägigen Reise.

19 Tage ab € 4.880
Darß: Besondere Blickwinkel

Darß: Besondere Blickwinkel

Der 7-tägige Aktivtrip "Besondere Blickwinkel" mit Wanderungen und Radtouren führt uns auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und unterstützt die Arbeit des WWF zum Schutz der Vorpommerschen Boddenlandschaft - pro Teilnehmer geht eine Spende an die Ostsee-Projekte. In kleinen Gruppen entdecken wir Natur, Geschichte und Traditionen. Sie wohnen im 2011 eröffneten, zertifizierten Biohotel Ginkgo Mare.

7 Tage ab € 825
Georgien und Armenien: Aktiv im wilden Kaukasus

Georgien und Armenien: Aktiv im wilden Kaukasus

"Aktiv im wilden Kaukasus" sind wir in Georgien und Armenien unterwegs und erleben eine Region der ökologischen Superlative mit über 100 verschiedenen Landschaftstypen und mehr als 7.000 Arten. Durch die Mithilfe des WWF konnte ein Netz von Schutzgebieten aufgebaut werden, das sichere Rückzugsgebiete für viele vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten bietet. Wir erfahren hautnah, was die tägliche Arbeit in den Projektbüros ausmacht und lassen uns von der einzigartigen Gastfreundschaft der Kaukasus-Bewohner begeistern.

15 Tage ab € 2.198
Natur- & Klimainsel Juist

Natur- & Klimainsel Juist

Auch auf der "Natur & Klimainsel Juist" erwartet uns ein abwechslungsreiches Natur- und Aktivprogramm. Begleitet durch einen Mitarbeiter des Nationalpark-Hauses entdecken wir die spannenden Lebensräume Watt, Salzwiese, Düne, Strand und Nordsee und erfahren mehr über das beispielhafte Projekt "Klimainsel Juist".

7 Tage ab € 840

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: