• Reizvolle Insel: eine italienisch-griechische Melange
  • Top Wanderziele: versteckte Buchten und orthodoxe Klöster
  • Ideale Lage: kleines Hotel direkt am Strand
Korfu: Studienreise mit Wandern (geführt)
Reisenummer
6619
Gästezahl
10 - 20 Personen
Reisedauer
11 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
ab € 1.645
pro Person

Wanderreise: Natur und Kultur auf Korfu

Korfu, auch Kerkyra genannt, war schon in der Mythologie eine begehrte Insel. Meeresgott Poseidon brachte die Nymphe Gorgyra hierher, um den gemeinsamen Sohn zur Welt zu bringen. Der berühmte Odysseus strandete während seiner Irrfahrt auf der üppig grünen Insel. Ihm folgten Römer, Venezianer und Byzantiner und nicht zuletzt Kaiserin Elisabeth (Sissi) von Österreich, die ihre Sommerresidenz hier erbauen ließ. Korfus Altstadt mit ihren Arkadengängen, Festungen und malerischen Gassen bezaubert mit ihrem besonders charmanten Flair.

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
11 Tage
Gästezahl
10 - 20 Personen
Natur & Kultur
Karte der Reise 6619

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Kalimera Kerkyra28.04.22

Flugreise nach Korfu und Transfer ins Hotel (40 Min.).

2. Tag: Erste Eindrücke29.04.22

Vom Dorf Giannades aus wandern wir durch Olivenhaine oberhalb der Ropa-Ebene bis zum Dorf Liapades, wo uns ein kleiner Badestrand sowie eine Taverne zur Einkehr erwarten (GZ: 2 1/2 Std., + 160 m, - 300 m).

3. Tag: Pelekas und der Thron des Kaisers30.04.22

Von Agi Deka wandern wir zum malerischen Bergdorf Pelekas (GZ: 3 Std., +/- 300 m). Die engen Gassen und bunten Häuser haben viele Künstler inspieriert. Erklimme den "Thron des Kaisers" und genieße wie Wilhelm der II. einen Rundum-Panoramablick über ganz Korfu. Auf der Rückfahrt Stopp am Strand von Ermones. Wer mag, erfrischt sich im türkisblauen Wasser.

4. Tag: Italienisches Flair in Korfu-Stadt01.05.22

Bei einer Stadtführung mit dem Besuch der Alten Festung aus dem 15. Jahrhundert entdecken wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der wohl schönsten Stadt der Ionischen Inseln. Das historische Viertel ist UNESCO-Weltkulturerbe. Vieles gibt es auch noch auf eigene Faust am Nachmittag zu entdecken. Oder genieße einfach das Flair bei einem Kaffee unter den venezianischen Bogengängen.

5. Tag: Ganz im Westen02.05.22

Zunächst wandern wir auf einem alten Steinpfad nach Lakones und Paleokastritsa. Die Panoramablicke zählen zu den schönsten in Europa (GZ: 1 1/2 Std., + 90 m, - 490 m). Das alte, auf einem Felsvorsprung gelegene Kloster Theotokos ist allemal einen Besuch wert, bevor wir von der Panoramastraße "Bella Vista" weitere unbeschreibliche Aussichten genießen. Über alte Wege geht es weiter bis zum langen Sandstrand von Agios Georgios (GZ: 2 1/2 Std., - 330 m).

6. Tag: Im Herzen der Insel03.05.22

Die stillen Bergdörfer Sokraki und Skripero sind heute unser Wanderziel (GZ: 4 Std., + 250 m, - 350 m).

7. Tag: Zeit für eigene Unternehmungen04.05.22

Es gibt einige Möglichkeiten: ein Besuch der Nationalgalerie oder Besuch von Korfu-Stadt "bei Nacht" mit Abendessen (fakultativ).

8. Tag: Natur und Kultur im Süden05.05.22

Von Strongili wandern wir hinauf zur Kapelle des Klosters Pantokrator. Nach einer Rast im winzigen Dorf Dafnata wandern wir durch dichte Olivenhaine hinunter nach Benitses (GZ: 3 Std., + 350 m, - 400 m). Nach einer Pause im Café oder am Strand fahren wir ins Schloss Achilleion, 1892 von der österreichischen Kaiserin Elisabeth erbaut. Eine Führung versetzt uns zurück in die Zeit des Kaisertums. Zurück am Meer, spazieren wir über einen Damm zum Vlacherna-Kloster und genießen von Kanoni aus die herrliche Aussicht über die „Mäuseinsel".

9. Tag: Buchten im Nordosten06.05.22

Unsere herrliche Küstenwanderung führt immer entlang der felsigen Nordostküste mit vielen abgeschlossenen Buchten von Nissaki bis zum Strand von Avlaki, Bademöglichkeiten und Tavernen zur Einkehr eingeschlossen (GZ: 3 Std., +/- 100 m).

10. Tag: Zeit für dich07.05.22

Genieße noch mal das Meer und die Sonne!

11. Tag: Adio Kerkyra08.05.22

Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Hotel:
Das Familienhotel Dassia Beach ist offiziell ein Zwei-Sterne-Plus-Hotel mit moderner Einrichtung. Es verfügt über 62 Zimmer in einem Haupt- und einem Nebengebäude, einen Lift, ein Restaurant, eine Lounge und eine Lobbybar. WLAN ist in allen Bereichen kostenfrei nutzbar. Direkt vor dem Haus liegt der schmale Sand-/Kiesstrand, ein Badesteg führt zu der hoteleigenen Liegeterrasse am Meer.

Zimmer:
Unsere Zimmer liegen im Haupt- und Nebenhaus und sind gut ausgestattet mit TV, Telefon, WLAN, Föhn, Klimaanlage, Kühlschrank, Balkon, Safe (gegen Gebühr).

Verpflegung:
Das Frühstück nehmen wir im Hotel ein. An 7 Abenden essen wir auf der Terrasse direkt am Wasser, umgeben von der frischen Brise und dem Rauschen des Meeres. Einmal gehen wir auswärts in Dassia und einmal in Korfu-Stadt essen (Mittag- oder Abendessen). An Tag 7 ist nur Frühstück eingeschlossen.

Lage:
Das Zentrum des kleinen Touristenortes Dassia, nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt, bietet einige Tavernen, Pubs und Geschäfte. Es ist mit der 12 km südlich gelegenen Korfu-Stadt durch Linienbusse verbunden.

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Austrian Airlines, Condor, Easyjet, Eurowings,Lufthansa, Ryanair, Swiss oder TUIfly in der Economyclass nach Korfu und zurück
  • Transfers auf Korfu
  • Linienbusfahrt nach Korfu-Stadt
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen, außer an 7 nur Frühstück)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren für Achilleion, Angelokastro und die alte Festung in Korfu-Stadt
  • Übernachtungssteuer
  • Örtliche Führung im Achilleion und in Korfu-Stadt
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung
11-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6619

Gästezahl: 10 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

ab € 1.645
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,51 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger