• Komfortable Hotel-Anlage direkt am Meer
  • Küstentouren mit Traumpanorama
Griechenland/Korfu: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
6618
Gästezahl
10 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
ab € 1.195
pro Person
  Reise buchen

Wanderreise: Wanderwoche auf der Smaragdinsel

Korfu, die Perle des Ionischen Meeres, ist aufgrund der wunderschönen, grünen Landschaften für Wanderungen bestens geeignet. Hinzu kommen gut angelegte Wanderpfade und kleine malerische Dörfer, die zu einer Rast einladen. Vor allem im Norden sind die Berge höher, die Schluchten enger, dafür ist die Besiedlung gering und die Natur ursprünglicher. Und auf unseren Küstenwanderungen erwarten uns viele zauberhafte Buchten und bizarre Felsformationen, die weit ins Meer hineinragen. Schnür die Wanderschuhe und komm mit!

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
10 - 20 Personen
Karte der Reise 6618

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise nach Acharavi22.05.21

Flug nach Korfu und Transfer ins Hotel (ca. 1 Std.).

2. Tag: Strandwanderung zum Kap Agia Ekaterini23.05.21

Unsere erste Wanderung ist der ideale Einstieg, um einen ersten Eindruck von der großartigen Fauna und Flora Korfus zu erhalten. Der Weg ist sehr abwechslungsreich: zunächst am Strand entlang, dann auf schmalen Pfaden durch ein Lorbeerwäldchen bis zum Lagunensee Agios Spyridon. Dort sieht man regelmäßig Aale. Schließlich erreichen wir den nördlichsten Punkt Korfus, das Kap an der schroffen Kalkfelsenküste (GZ: 4 Std., +/- 50 m).

3. Tag: Buchten im Nordosten24.05.21

Die herrliche Küstenwanderung entlang der schönsten Buchten im Nordosten Korfus bietet unterwegs Gelegenheit zum Baden mit Blick auf vorbeifahrende Schiffe im "Kanal von Korfu" und die hohen Berge des albanischen Festlandes, das bei Agios Stefanos nur ca. 2,5 km entfernt ist. Zum Einkehren bieten sich etliche idyllische Fischtavernen an (GZ: 4 Std., +/- 100 m).

4. Tag: Highlights im Westen25.05.21

Zunächst wandern wir auf einem alten Steinpfad bergab nach Lakones und Paleokastritsa. Die Panorama-Blicke zählen zu den schönsten in Europa (GZ: 1 1/2 Std., + 90 m, - 490 m). Das alte, auf einem Felsvorsprung gelegene Kloster Theotokos ist allemal einen Besuch wert, bevor wir vom Angelokastro, einer byzantinischen Festung, weitere unbeschreibliche Ausblicke genießen. Die anschließende Wanderung bringt uns über alte Wege zum Sandstrand von Agios Georgios (GZ: 2 Std., - 330 m).

5. Tag: Zeit für eigene Unternehmungen26.05.21

Es gibt einige Möglichkeiten: Entspannung am Strand, ein Ausflug nach Korfu-Stadt oder eine Bootstour entlang der Küste mit Badestopps und Grillen.

6. Tag: Abseits vom Tourismus27.05.21

Diese Rundwanderung startet an unserem Standort. Auf einsamen Wegen durchstreifen wir das Hinterland, oberhalb der Küste. Wir passieren kleine Weiler, folgen einem alten, von Römern erbauten „Eselspfad“ und genießen den Ausblick über fast die gesamte Nordküste. Nach der Mittagspause in den Bergen geht es über einen verborgenen Pfad durch einen Steineichenwald zurück nach Acharavi (teils steil, eng und mit großen „Stufen“ versehen) (GZ: 5 1/2 Std., +/- 450 m).

7. Tag: Wanderung zum Kap Drastis und dem Canal d’Amour28.05.21

Auf dieser sehr vielfältigen Küstenwanderung geht es Auf und Ab und von Bucht zu Bucht, entlang von Stränden, über Steilküsten, durch Olivenhaine und kleine Dörfer bis zum belebten Ort Sidari im Nordwesten. Unterwegs genießen wir die wundervolle Ausblicke auf die berühmten Sehenswürdigkeiten wie das Kap Drastis und den Canal D‘Amour (GZ: 5 Std., +/- 150 m).

8. Tag: Adio, Korfu29.05.21

Fahrt zum Flughafen und Rückflug

Programm

Insgesamt 5 Wanderungen zeigen uns die Vielfalt von Korfus Norden. Die Gehzeit beträgt 3 1/2 bis 5 Stunden, die Höhenunterschiede sind gemäßigt mit Aufstiegen bis 150 m und Abstiegen bis 330 m, meist darunter. Nur eine Wanderung ist mit +/- 450 m anstrengender. Der freie Tag eignet sich zur Entspannung am Strand, für einen Ausflug nach Korfu-Stadt oder eine Bootstour entlang der Küste mit Badestopps und Grillen.

Wanderbeispiele
Strandwanderung zum Kap Agia Ekaterini

Unsere erste Wanderung ist der ideale Einstieg, um einen ersten Eindruck von der großartigen Fauna und Flora Korfus zu erhalten. Der Weg ist sehr abwechslungsreich: Zunächst am Strand entlang, dann auf schmalen Pfaden durch ein Lorbeerwäldchen bis zum Lagunensee Agios Spyridon. Dort sieht man regelmäßig Aale. Schließlich erreichen wir den nördlichsten Punkt Korfus, das Kap an der schroffen Kalkfelsenküste (GZ: 4 Std., +/- 50 m).

Abseits vom Tourismus

Diese Rundwanderung startet an unserem Standort. Auf einsamen Wegen durchstreifen wir das Hinterland, oberhalb der Küste. Wir passieren kleine Weiler, folgen einem alten, von Römern erbauten „Eselspfad“ und genießen den Ausblick über fast die gesamte Nordküste. Nach der Mittagspause in den Bergen geht es über einen verborgenen Pfad durch einen Steineichenwald zurück nach Acharavi (teils steil, eng und mit großen „Stufen“ versehen) (GZ: ca. 5 1/2 Std., +/- 450 m).



Buchten im Nordosten

Die herrliche Küstenwanderung entlang der schönsten Buchten im Nordosten Korfus bietet unterwegs Gelegenheit zum Baden mit Blick auf vorbeifahrende Schiffe im "Kanal von Korfu" und die hohen Berge des albanischen Festlandes, das bei Agios Stefanos nur ca. 2,5 km entfernt ist. Zum Einkehren bieten sich etliche idyllische Fischtavernen an (GZ: 4 Std., +/- 100 m).

Wanderung zum Kap Drastis und dem Canal d’Amour

Auf dieser sehr vielfältigen Küstenwanderung geht es Auf und Ab und von Bucht zu Bucht, entlang von Stränden, über Steilküsten, durch Olivenhaine und kleine Dörfer bis zum belebten Ort Sidari im Nordwesten. Unterwegs genießen wir die wundervolle Ausblicke auf die berühmten Sehenswürdigkeiten wie das Kap Drastis und den Canal d‘Amour (GZ: 5 Std., +/- 150 m).

Highlights im Westen

Zunächst wandern wir auf einem alten Steinpfad bergab nach Lakones und Paleokastritsa. Die Panorama-Blicke zählen zu den schönsten in Europa (GZ: 1 1/2 Std., + 90 m, - 490 m). Das alte, auf einem Felsvorsprung gelegene Kloster Theotokos ist allemal einen Besuch wert, bevor wir vom Angelokastro, einer byzantinischen Festung, weitere unbeschreibliche Ausblicke genießen. Die anschließende Wanderung bringt uns über alte Wege zum Sandstrand von Agios Georgios (GZ: 2 Std., - 330 m).

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Eine sehr schöne und eindrucksvolle Reise mit herrlichen Wanderungen und Ausblicken in traumhafter Naturkulisse. Die zahlreichen Grünvariationen und die Blütenvielvielfalt im Mai begeistern.
Manfred W., Wikinger-Gast
Tolle Reise mit wunderbaren Wanderungen, die einem die Schönheit der Insel näher bringen.
Petra A., Wikinger-Gast
Super Hotel und wunderschöne Wanderungen in einer tollen Landschaft.
Heike L., Wikinger-Gast

So wohnst du

Hotel Acharavi Beach
Acharavi

Hotel:
Das Vier-Sterne-Hotel Acharavi Beach hat 137 Zimmer, verteilt auf mehrere Gebäude, teils als Apartments, teils als Hotelzimmer, die sich überwiegend im Haupthaus befinden. Es gibt zwei Bars, zwei Restaurants und zwei Pools mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, die sich zwischen Haupthaus und Strand befinden. Gelegentlich bietet die Strandbar Live-Musik. Diverse Sportangebote wie Tennis, Surfen oder Wasserski sind gegen Gebühr am Strand erhältlich.

Zimmer:
Unsere Hotelzimmer sind modern und hell eingerichtet. Zur Ausstattung gehören Kühlschrank, Klimaanlage, Mückenschutz, Föhn, Sat-TV, WLAN, Telefon und Balkon.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen im Hauptrestaurant

Lage:
Ideale Lage direkt am langen Sand-/Kiesstrand. Zum Ortszentrum von Acharavi mit Geschäften und Tavernen sind es knapp 500 m. Direkt dahinter steigen grün bewaldete Hügel und Berge an. Mit kleinen Dörfern und unberührter Natur bieten sie die passende Wanderkulisse.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Austrian Airlines, Condor, Easyjet, Eurowings, Laudamotion, Lufthansa, Ryanair, Swiss oder TUIfly in der Economyclass nach Korfu und zurück
  • Transfers auf Korfu
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Übernachtungssteuer
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6618 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 10 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Reise- und Länderinfos als PDF

ab € 1.195
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,51 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger