• Archäologischer Park Xanten
  • Auenlandschaft Bislicher Insel
  • Stille, Natur und unbekannte Pfade
Deutschland/Nordrhein-Westfalen: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
56385
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Reisedauer
5 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Kurztrip Xanten: Römer, Rhein & Reiseglück

Flaniermeile, Wälder und lebendige Geschichte – das hört sich doch vielversprechend an! Zwischen dem Ruhrgebiet und der niederländischen Grenze liegt der Niederrhein mit seiner weitläufigen Landschaft, ehemaligen Moorgebieten und glitzernder Seenlandschaft. Wir ent-decken die Römer-, Dom- und Siegfriedstadt Xanten und wandern an der Seite von "Väterchen Rhein". Stille, Natur & unbekannte Pfade begleiten uns auf unserem Kurztrip am Niederrhein!

Reisedauer
5 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Karte der Reise 56385

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen26.04.23

Anreise nach Xanten bis 18 Uhr. Unser Reiseleiter stimmt uns auf interessante Tage ein. Anschließend gemeinsames Abendessen im nahe gelegenen Restaurant.

2. Tag: Von der Altstadt zum Altrhein27.04.23

Am Morgen erkunden wir auf unserer Stadtführung das historische Xanten. Der berühmte Dom ist stets an unserer Seite. Nach der Mittagspause fahren wir in das Naturschutzgebiet Bislicher Insel. Deutschlands zweitgrößte Rheinaue bietet ein fantastisches Naturschauspiel und ist leicht zu erwandern (GZ: 1 1/2 Std., kaum Höhenunterschiede). Rückfahrt ins Zentrum mit vielen tollen Eindrücken.

3. Tag: Die Sonsbecker Schweiz28.04.23

Heute wandern wir durch hügelige, alte Wälder, die fast einem "echten" Mittelgebirge gleichen – dazwischen liebliche Teiche, großartige Aussichtsplätze und viele unbekannte Pfade. Das neueste Highlight ist der Aussichtsturm der Sonsbecker Schweiz. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis weit ins Ruhrgebiet hinein (GZ: 3 Std., +/- 180 m). Am Nachmittag erkunden wir den Archäologischen Park Xanten.

4. Tag: Die "Alpen" von Alpen29.04.23

Vom schönen Ortskern Alpen geht es über unerwartet viele Hügel, Steigungen und Gefälle zunächst immer an einer Geländekante der Eiszeit entlang. Durch zum Teil noch komplett unberührte Natur und Felder laufen wir nordwärts zum nächsten Höhenzug, der "Hees". Eiszeitliche Hügel, Felder und eine Wasserburg – die typisch niederrheinische Landschaft. Zurück geht es in die Römerstadt Xanten (GZ: 4 1/2 Std., +/- 250 m).

5. Tag: Auf Wiedersehen!30.04.23

Nach dem Frühstück treten wir mit vielen Eindrücken die Rückreise an.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.

Infos zum Insider-Reiseleiter

Der Niederrhein war immer meine Heimat. Die Region ist immer noch vielen unbekannt, und es ist auch nicht verbreitet, wie wunderbar man hier wandern kann. Komm mit, ich zeige Dir die schönsten Seiten der Römerstadt Xanten!

Insider Stefan Heyder

So wohnst du

Hotel Nibelungen Hof
Xanten

Hotel:
Wir wohnen im inhabergeführten Drei-Sterne-Hotel Nibelungen Hof. Das Hotel verfügt über 50 Zimmer, ein Frühstückscafé und ein Restaurant.

Zimmer:
Die im mediterranen Stil eingerichteten Zimmer sind mit TV, Telefon, Föhn und WLAN ausgestattet. Die Doppelzimmer verfügen über ein Boxspringbett und die Einzelzimmer über ein französisches Bett.

Verpflegung:
Morgens erwartet uns ein reichhaltiges Frühstücksbüfett. Abends essen wir in auswärtigen Restaurants.

Lage:
Unser Hotel liegt im Herzen des Luftkurortes Xanten. Der Bahnhof ist ca. 1,5 km entfernt.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen in auswärtigen Restaurants)
  • Transfers laut Programm (teils mit ÖPNV)
  • Programm wie beschrieben
  • Örtliche Stadtführung in Xanten
  • Kurabgabe
  • Immer für dich da: Wikinger-Reiseleiter Stefan Heyder
5-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 56385

Teilnehmerzahl: 10 – 20 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

26.04.23 – 30.04.23
Reiseleiter: Stefan Heyder
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 668
pro Person | Zuschläge
17.05.23 – 21.05.23
Reiseleiter: Stefan Heyder
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 668
pro Person | Zuschläge
28.06.23 – 02.07.23
Reiseleiter: Stefan Heyder
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 668
pro Person | Zuschläge
20.09.23 – 24.09.23
Reiseleiter: Stefan Heyder
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 668
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger