• Zwei Inseln der Gegensätze
  • Mondlandschaft des Timanfaya-Nationalparks
Spanien/Lanzarote/Fuerteventura: Radreise (geführt)
Reisenummer
6244R
Teilnehmerzahl
10 – 18 Personen
Reisedauer
14 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Räder
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 2.268
pro Person

Radreise: Die Schönheit der Elemente

Ein Hauch von Exotik umhüllt die afrikanisch geprägten Kanaren. Fuerteventura fasziniert durch eine bizarre Stein- und Sandlandschaft, durchsetzt von zahlreichen Oasen. Der Reiz liegt besonders in den endlosen und naturbelassenen Stränden, unermesslich im Vergleich zu anderen Inseln. Lanzarote besticht durch seine einzigartige Vulkanlandschaft und die intensive Wechselwirkung zwischen den Elementen. Sicher wirst auch du bald Feuer fangen!

Reisedauer
14 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 18 Personen
E-Bike buchbar
Karte der Reise 6244R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Bienvenidos a Fuerteventura29.10.22

Flug nach Fuerteventura, Transfer nach El Cotillo. (6 Ü)

2. Tag: ca. 35 km, Tindaya30.10.22

Morgens radeln wir zum Dorf Tindaya mit seinem gleichnamigen, heiligen Berg der Ureinwohner. Anschließend geht es per Rad weiter über La Oliva bis zu den tollen Sandstränden beim Leuchtturm von El Cotillo.

3. Tag: ca. 31 km, Bergblicke31.10.22

Auf einer Abfahrt vom Bergpass bei Tegù genießen wir die Bergkulisse. Besichtigung von Betancuria mit vielen Baudenkmälern. Wir radeln entlang von Palmen durch ein schönes Tal und später über einen Bergpass mit tollem Ausblick bis zu einem Fischerdorf am Meer.

4. Tag: Zur freien Verfügung01.11.22

Fakultativer Ausflug zur kleinen Nachbarinsel Los Lobos.

5. Tag: ca. 28 km, Las Playitas02.11.22

Transfer nach Tiscamanita im Zentrum der Insel und Radtour auf kaum befahrenen Nebenstraßen nach Las Playitas. Fakultativer Abstecher zum Leuchtturm (+ 12 km) möglich. Transfer zurück zum Hotel.

6. Tag: Zur freien Verfügung03.11.22

Fakultative Radtour entlang der Nordküste oder zu umliegenden Stränden.

7. Tag: ca. 27 km, Bienvenidos a Lanzarote04.11.22

Wir radeln bis zum Hafen von Corralejo und fahren mit der Fähre nach Playa Blanca auf Lanzarote, Transfer zum Hotel in Puerto del Carmen (7 Ü).

8. Tag: ca. 29 km, Palmen & Kakteen05.11.22

Transfer zur Ermita de las Nieves. Von 600 m Höhe haben wir Aussicht auf das Tal der 1.000 Palmen. Eine wunderbare Abfahrt führt nach Haria und Arrieta. Auf der Rückfahrt kommen wir an dem berühmten Kakteengarten vorbei. Transfer zurück zum Hotel.

9. Tag: ca, 33 km, El Golfo06.11.22

Ein Transfer bringt uns zum Casa-Monumento de Campesino im Mittelpunkt der Insel. Von hier aus radeln wir durch die Region Geria mit den berühmten Weinreben in schwarzen Lapilli-Feldern. Am schönen Dorf Yaiza vorbei und entlang der wilden Küstenlandschaft Hervideros fahren wir zum kleinen Küstenort El Golfo.

10. Tag: ca. 54 km, Königsetappe07.11.22

Transfer zur Steilküste von Famara. Radtour zur Inselhauptstadt Teguise, zum Famara-Strand, zum Monumento del Campesino und später entlang der Promenade von Puerto del Carmen zurück zum Hotel.

11. Tag: Zur freien Verfügung08.11.22

Strandtag oder fakultativer Ausflug per Boot und Rad (ca. 18 km) zur Insel La Graciosa.

12. Tag: ca. 28 km, Feuerberg09.11.22

Transfer ins Herz des Nationalparks Timanfaya. Wir radeln durch die faszinierende Vulkan-Landschaft mit den Feuerbergen und Lavafeldern zurück zum Hotel.

13. Tag: Zur freien Verfügung10.11.22

Fakultative Wanderung auf den Caldera-Blanca-Vulkan.

14. Tag: Adiós Islas Canarias11.11.22

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Radkategorie 1-2

  • Radtouren in flachem und teilweise hügeligem Gelände mit geringen Steigungen.
  • Diese Programme können sowohl Radtouren der Kategorie 1 als auch der Kategorie 2 enthalten.
  • Für Freizeitradler mit normaler Kondition gut zu bewältigen.

Tourencharakter

Unsere 8 geführten Radtouren sind 20 bis 57 km lang und verlaufen in meist ebenem Gelände auf asphaltierten Nebenstraßen (Steigungen von 80 m bis 200 m). Nur an Tag 2, 7 und 10 radeln wir (ca. 10 – 15 km) über unbefestigte Feldwege.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Fahrradbeispiele

So wohnst du

Hotel Coral Cotillo Beach
El Cortilo

Hotel:
Das renovierte Vier-Sterne-Hotel Coral Cotillo Beach verfügt über einen großen Außenpool, ein Restaurant mit Terrasse, eine Poolbar und einen Fitnessbereich.

Zimmer:
Die 150 Zimmer sind ausgestattet mit TV, Föhn, Klimaanlage, Mietsafe, WLAN und Balkon/Terrasse.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen in Büfettform oder als Menü.

Lage:
Das Hotel liegt in El Cotillo, einem traditionellen Fischerdorf im Norden der Insel, das sich seinen ursprünglichen Charme bewahrt hat. Der nächste Strand ist ca. 250 Meter entfernt. Restaurants und Geschäfte sind in wenigen Gehminuten erreichbar.

zur Website des Hotels

Hotel Hyde Park Lane
Puerto del Carmen

Hotel:
Das Drei-Sterne-Hotel Hyde Park Lane besticht mit einem weitläufigen Garten, vier Pools, diversen Sportmöglichkeiten sowie einem Spa-Bereich (teilweise gegen Gebühr). Die Anlage besteht aus kleinen, zweistöckigen Gebäuden, in denen jeweils mehrere Zimmer untergebracht sind.

Zimmer:
Die 216 geräumigen Zimmer verfügen über einen separaten Wohnraum mit Küchenzeile, Sat-TV, Mietsafe, Föhn, WLAN und Balkon/Terrasse.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen werden im hoteleigenen Restaurant serviert.

Lage:
Die Anlage befindet sich ca. 500 m vom Sandstrand Los Pocillos mit Uferpromenade und Cafés entfernt. Das Zentrum von Puerto del Carmen erreicht man nach ca. 2 km.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit Austrian Airlines, Condor, Corendon, Easyjet, Air Europa, Eurowings, Eurowings Discover, Iberia oder TUIfly in der Economyclass nach Fuerteventura und zurück von Lanzarote
  • Transfers auf Fuerteventura und Lanzarote
  • 13 Übernachtungen im Apartment (2er-Belegung) mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (8 geführte Radtouren)
  • Begleitfahrzeug für max. 2 Personen an den Tagen 5 und 7 (vom Reiseleiter gefahren) und an Tag 3 (vom Fahrer gefahren)
  • Fährfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgebühr in den Nationalpark Timanfaya (Tag 10)
  • Radmiete (27-Gang-Trekkingrad und Wikinger-Gepäcktasche) von Tag 2 bis 13
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
14-tägige Radreise

Reise-Nr: 6244R Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 18 Personen

Anforderung: 1-2 Räder

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

29.10.22 – 11.11.22
Reiseleiter: David Mühlenbein
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerAusgebucht / Warteliste
ab € 2.268
pro Person | Zuschläge
12.11.22 – 25.11.22
Reiseleiter: David Mühlenbein
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerAuf Anfrage
ab € 2.268
pro Person | Zuschläge
04.03.23 – 17.03.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
18.03.23 – 31.03.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
28.10.23 – 10.11.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
11.11.23 – 24.11.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,29 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger