Kataloge blättern und bestellen
Nachhaltigkeit bei Wikinger Reisen

Nachhaltigkeit bei Wikinger Reisen

Grünes Reisen ist gefragt: Menschen wollen im Urlaub in die Natur – sich bewegen, wandern und Rad fahren. Mit Veranstaltern, die nachhaltig arbeiten, nah am Land und an den Menschen vor Ort sind. Wir sehen uns in der besonderen Verpflichtung, Ihre und unsere Lieblingsorte und Landschaften für die Zukunft zu bewahren und Menschen in ärmeren Ländern zu unterstützen. Die folgenden drei Projekte zeigen Ihnen, was wir als Unternehmen und mit Ihrer Hilfe leisten.

Das ist einzigartig in der Touristik

Das ist einzigartig in der Touristik

Seit 1996 gehört Wikinger Reisen zu 20 % der gemeinnützigen Georg Kraus Stiftung. Mit jeder Buchung einer Wikinger-Reise tragen Sie dazu bei, dass ein Fünftel des Gewinns direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika fließt. Getreu dem Motto: „Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg.“ So wird z. B. in Nepal eine regelmäßige Schulspeisung in Panauti unterstützt. 20 Cent reichen dort für ein warmes Mittagessen. Für uns sind sie fast nichts. Das Drei-Jahres-Projekt macht 200 Kinder der Klassen fünf bis acht mittags satt.

Mehr über die Stiftung

WWF Deutschland und Wikinger Reisen

WWF Deutschland und Wikinger Reisen

Stolz sind wir auch auf die Zusammenarbeit mit dem WWF Deutschland. Er hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen. Mit Tipps und klaren Anforderungen setzt er uns Zielvorgaben. Bei Touren in WWF-Projektgebiete wird diese Zusammenarbeit für Sie ganz konkret. Auf unseren WWF-Reisen erleben Sie in kleinen Gruppen aus besonderen Blickwinkeln beispielsweise Dalmatien, den Kaukasus oder in Deutschland Fischland-Darß-Zingst.

Zu den gemeinsamen Reisen

Werden Sie Klimaschützer

Werden Sie Klimaschützer

Kompensieren Sie den schädlichen CO2-Ausstoß Ihrer Flüge mit der Unterstützung des Vereins „Die Ofenmacher e. V.“. Er bildet in Nepal und Äthiopien Handwerker aus, die Lehmöfen mit Rauchabzug herstellen. Die einfachen Kochstellen ersetzen das bisher übliche offene Küchenfeuer und halbieren den CO2-Ausstoß.

Bereits mit 10 Euro kann ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut werden. Wikinger Reisen hat in den letzten Jahren fast 10.000 Lehmöfen in Nepal bauen lassen und unterstützt den Verein weiterhin. Bei jeder Reise finden Sie den CO2-Fußabdruck mit der Angabe, wie viele CO2-Emissionen der Flug verursacht, und eine Möglichkeit, diese zu kompensieren.

Werden auch Sie Klimaschützer!

Wikinger Reisen handelt nachhaltig – offiziell bestätigt

Wikinger Reisen handelt nachhaltig – offiziell bestätigt

2013 hat Wikinger Reisen sich erstmals den strengen Kriterien der unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft „TourCert“ gestellt. Sie untersuchte, wie sozial, ökologisch und ressourcensparend in allen unternehmerischen Bereichen Wikinger Reisen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus handelt. Alle drei Jahre stellen wir uns der Rezertifizierung.
 

Lesen Sie mehr

Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam mit unseren Partnern

Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam mit unseren Partnern

Wikinger Reisen ist einer der nachhaltigsten Reiseveranstalter in Deutschland. Warum? Weil wir uns im gesamten Unternehmen für den Natur- und Umweltschutz und für bessere Lebensbedingungen in den Ländern der Dritten Welt engagieren. Dabei sind wir auf die Hilfe von unseren langjährigen Partnern angewiesen:

Das sind unsere Partner

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: