• Leichte Radtouren entlang Palmen, Tempeln und malerischen Dörfern
  • Strände an türkisfarbenem Wasser
  • Entspannt: nur 4 Standorte
Thailand: Radreise (geführt)
Reisenummer
3421R
Gästezahl
10 - 18 Personen
Reisedauer
16 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Räder
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 3.195
pro Person

Radreise: Südthailand – Exotik unter Palmen

Auf unserer Genießertour in den Süden des Königreiches reiht sich ein Highlight an das andere: das dörfliche Hinterland von Phuket, die atemberaubenden Karstklippen-Panoramen von Phang Nga und Krabi und Baden vor den Trauminseln der Andamanensee. Per Rad entdecken wir immer wieder Winkel, die den meisten Besuchern verborgen bleiben. Mit Kajaks paddeln wir in die undurchdringlichen, seit Urzeiten besiedelten Mangrovenwälder. Das Motto der Reise lautet: Erholen, Entspannen und Genießen! Überzeuge dich selbst!

Radkategorie 1-2
Reisedauer
16 Tage
Gästezahl
10 - 18 Personen
Karte der Reise 3421R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Auf nach Thailand18.02.22

Abflug in Richtung Phuket.

2. Tag: Willkommen in Phuket19.02.22

Transfer zum Hotel. Nach dem Willkommensgespräch bleibt Zeit, um in die klaren Fluten des Ozeans zu tauchen. (3 Ü)

3. Tag: ca. 37 km, Phukets Norden20.02.22

Transfer zum Tala-Strand, wo unsere erste Radtour beginnt. Kautschukplantagen, Palmen und kleine Dörfer säumen unseren Weg. Die Einheimischen winken uns Radlern überall fröhlich zu. Abwechslung bringen der Besuch des Gibbon-Rehabilitationsprojekts und der anschließende Spaziergang zum Bang-Pae-Wasserfall im tropischen Regenwald. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter mit herrlichen Ausblicken auf die malerischen Küstenabschnitte der Ostküste. Bevor wir mit dem Kleinbus zum Hotel zurückkehren, besuchen wir den interessanten Phra-Thong-Tempel. (F, M)

4. Tag: Zur freien Verfügung21.02.22

Wir genießen den schönsten Strand der Insel und lassen die Seele baumeln! (F)

5. Tag: ca. 37 km, Andamanensee22.02.22

Transfer zum Startpunkt unserer Radtour. Wir fahren über die Sarasin-Brücke und entlang der Andamanenküste des Indischen Ozeans. Der Weg führt vorbei an der kleinen Stadt Tai Muang, wo wir einen kleinen chinesischen Tempel besichtigen. Transfer zu unserem Hotel außerhalb von Phang Nga. (2 Ü/F, M, A)

6. Tag: Phang-Nga-Nationalpark23.02.22

Per Boot entdecken wir die Phang-Nga-Bucht, die im Jahre 1981 zum Marine-Nationalpark erklärt wurde. Ein echtes Wunder der Natur! Entlang der Küstenlinie der Bucht finden sich Mangrovenwälder. Bizarre Karstklippen, teils von Kletterpflanzen und Büschen überzogen, ragen in den unterschiedlichsten Formen aus dem Meer. Oft findet man prähistorische Felszeichnungen. Wir besuchen die berühmte kleine Insel Koh Tapu, besser bekannt als "James Bond Island", und das im seichten Wasser der Phang-Nga-Bucht komplett auf Stelzen errichtete muslimische Dorf Panjee. (F, A)

7. Tag: ca. 40 km, Ao Nang24.02.22

Unsere heutige Radtour bietet uns herrliche Blicke auf den umgebenden Regenwald. Sie ist auch die herausfordernste Etappe, bei der wir einige Bergabschnitte bewältigen. Ziel ist der Tempel Wat Bang Riang, der schönste Pagodentempel in Phang Nga mit Aussicht auf die gleichnamige Bucht und die umliegenden Berge. Der Weg zum Tempel wird von zwei mehrköpfigen Schlangen bewacht. Hauptblickfang bilden zwei imposante Statuen: eine mächtige, goldene Buddha-Statue und die Statue der als „Göttin des Mitgefühls" verehrten Guan In. Weiterfahrt nach Ao Nang. (5 Ü/F, M)

8. Tag: Kajaktour25.02.22

Nach dem Frühstück Transfer zum Startpunkt unserer Kajaktour durch den beeindruckenden Mangrovenwald. Wir paddeln zur Pee-Hua-To-Höhle mit faszinierenden, prähistorischen Felszeichnungen. Nach dem Mittagessen Rückfahrt zum Hotel. (F, M)

9. Tag: ca. 38 km, Krabi26.02.22

Wir radeln vom Hotel aus auf teilweise asphaltierten und nicht asphaltierten Nebenstraßen und Forstwegen nach Krabi. Im Schatten von Kautschukbäumen fahren wir auf unseren Rädern zum Tigerhöhlentempel, dem Wat-Tham-Sua-Tempel. Er ist als einer der drei wichtigsten buddhistischen Tempel des Südens von großer kultureller Bedeutung. Auf der Karstklippe darüber liegt ein Gipfelschrein mit großer Buddhastatue. Wer möchte, erklimmt den Berg über 1.237 Stufen und genießt die herrliche Aussicht auf Krabi, die Klippen und die Küste. Wer es lieber ein wenig einfacher hat, kann im hinteren Teil des Tempelkomplexes versteckt durch den Urwald zu Meditationshöhlen wandern. (F, M)

10. Tag: Insel-Schnorchel-Tour27.02.22

Ein Tagesausflug mit einem traditionellen Longtailboot führt uns zu den tropischen Traumstränden der Halbinsel Railay und den exotischen Inseln vor der Küste. Unterwegs haben wir viel Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln. (F, M)

11. Tag: ca. 43 km, Nai Sra28.02.22

Heute radeln wir zum Dorf Nai Sra. Die Strecke ist umgeben von Karstklippen und hält tolle Ausblicke auf Dschungel, Ananas-, Ölpalmen- und Kautschukplantagen bereit. Die Tour endet an einem schönen, erfrischenden Süßwasserfluss mit Bademöglichkeit. Anschließend Fahrt zurück nach Ao Nang. (F, M)

12. - 14. Tag: Insel Koh Lanta01.03.22 - 03.03.22

Die Fähre bringt uns nach Koh Lanta. Hier spannen wir die letzten beiden Tage aus und lassen die Seele an einem der schönsten Strände der Insel baumeln. Entspannung verspricht eine traditionelle thailändische Massage im Schatten am Strand (1 Std.). Wer es aktiver mag, kann an einem fakultativen Schnorchelausflug teilnehmen und mit dem Speedboot zur Insel Koh Rok fahren. Dort erwarten uns paradiesische Strände und die traumhafte Unterwasserwelt der Andamanensee. (3 Ü/3 x F).

15. Tag: Abschied nehmen04.03.22

Transfer zum Flughafen Krabi und Rückflug. (F)

16. Tag: Willkommen zu Hause05.03.22
Gut zu wissen

Eine traditionelle Thai-Massage ist besonders entspannend. Das muss man einfach mal erlebt haben. Deshalb haben wir auf Kho Lanta eine einstündige Thai-Massage für dich im Reisepreis inkludiert.

Anforderungen

Radkategorie 1-2

  • Radtouren in flachem und teilweise hügeligem Gelände mit geringen Steigungen.
  • Diese Programme können sowohl Radtouren der Kategorie 1 als auch der Kategorie 2 enthalten.
  • Für Freizeitradler mit normaler Kondition gut zu bewältigen.

Tourencharakter

Die 5 geführten einfachen Radtouren zwischen 37 und 40 Kilometern Länge führen über weitgehend ebene, meist asphaltierte Nebenstraßen und teilweise über nicht asphaltierte Forstwege, nur selten wird es hügelig. Das Begleitfahrzeug ist immer in der Nähe. Unser Radtourenführer überrascht uns zwischendurch mit Erfrischungen und kleinen Köstlichkeiten der Region.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Fahrradbeispiele

Neben den Radtouren und den schönen Stränden war für uns ein Highlight der Reise das Erklimmen des Gipfelschreins mit insgesamt 1.237 Stufen. Das war zwar nach einer Radtour mehr als anstrengend, aber wenn man erst einmal oben steht, sind alle Strapazen vergessen!
Liselotte V., Wikinger-Gast
Schöne aktive und abwechslungsreiche Reise abseits der üblichen Touristenrouten.
Heidrun G., Wikinger-Gast

So wohnst du

Die Unterkünfte im Detail

Vereinzelt kommt es vor Reisebeginn noch zu Änderungen. Mit den Reiseunterlagen erhältst du die endgültigen Namen deiner Unterkünfte.

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Emirates, Lufthansa, Thai Airways International und ggf. Bangkok Airways in der Economyclass nach Phuket und zurück von Krabi
  • Transfers in Thailand im klimatisierten Reisebus
  • 13 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 13 x Frühstück, 7 x Mittagessen/Picknick, 2 x Abendessen
  • Trinkwasserversorgung während der Radtouren
  • Programm wie beschrieben
  • Radmiete (20- bis 27-Gang-Mountainbike) an den geführten Radtagen
  • Begleitfahrzeug
  • Gepäcktransport
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Kajaktour an Tag 8
  • Schnorchelausflug mit dem Boot an Tag 10
  • 1 Stunde Thai-Massage in Koh Lanta
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich englischsprachiger, thailändischer Radtourenführer
16-tägige Radreise

Reise-Nr: 3421R Katalogseite ansehen

Gästezahl: 10 - 18 Personen

Anforderung: 1-2 Räder

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 3.195
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
5,03 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger