• Pembrokshire Coast Path intensiv
  • Tenby: Wales schönster Küstenort
  • Freier Tag für eigene Erkundungen
Großbritannien/Wales: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5317
Gästezahl
12 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.620
pro Person

Wanderreise: Traumpfade - der Pembrokeshire Coast Path

Der großartig angelegte Fernwanderweg „Pembrokeshire Coast Path” führt knapp 300 km durch den wunderschönen südwalisischen Küstennationalpark. Dieser besteht bereits seit 61 Jahren. So lange schon schützen die Einheimischen offiziell ihr (Wander)Paradies aus Klippen und traumhaften, feinsandigen Stränden. Der gut ausgebaute Pfad quert Bachläufe und Täler, verläuft mal oberhalb, mal direkt am Wasser. Vor allem beschert er uns fantastische Ausblicke. Der Gesang der vielen dort angesiedelten Seevogelkolonien begleitet uns auf Schritt und Tritt.

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
12 - 20 Personen
Karte der Reise 5317

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Croeso i Gymru - Willkommen in Wales11.06.22

Flug nach Cardiff und Transfer nach Tenby (ca. 2 Std.).

2. Tag: Über den Coast Path nach Saundersfoot12.06.22

Die erste Wanderung beginnt direkt am Hotel. Vorbei am Castle Hill und dem Nordstrand wandern wir hinauf zum Klippenrand. Im Lodge Valley durchqueren wir einen Kiefern- und Lärchenwald. Nach dem Abstieg zum Monkstone Beach erwartet uns eine idyllische Strandbucht. Unsere Etappe endet in Saundersfoot, einem weiteren malerischen und gut besuchten Küstenort (GZ: 3 Std.).

3. Tag: Steile Klippen und Lily Ponds13.06.22

Die heutige Etappe bietet mit weiten Wiesen oberhalb der Klippen und malerischen Lagunen eine etwas andere Landschaft. Barafundle Bay zählt zu den schönsten Stränden Großbritanniens und ist Ausgrabungsstätte bronzezeitlicher Siedlungen. An der Broad-Haven-Bucht verlassen wir die Küste und wandern durch die Seenlandschaft der Lily Ponds nach Bosherston (GZ: 4 1/2 Std.).

4. Tag: Von Dale Castle zum St. Bride's Haven14.06.22

Von Dale erreichen wir schnell den Küstenpfad und wandern immer oberhalb der Klippen nach Westen, vorbei an einem aufgegebenen Flughafen, der jetzt als Schafweide dient. Die heutige Etappe steht im Zeichen spektakulärer Klippen und wunderschöner Strände, wie Marloes Sands, der auf unserem Weg liegt. Von einem Beobachtungsposten am westlichsten Kap haben wir eine fantastische Aussicht auf die zerfurchte Küste (GZ: 4 1/2 Std.).

5. Tag: Zur freien Verfügung15.06.22

Freier Tag zur Entspannung. Wer Lust hat, kann das Pembroke Castle besichtigen, am Strand relaxen oder zur vorgelagerten Caldey Insel übersetzen.

6. Tag: Rund um St. David's Head16.06.22

Wir wandern auf den Spuren der alten keltischen Heiligen rund um St. David's Head. Unsere Tour startet am Strand von Whitesands und führt uns entlang eines traumhaften Küstenabschnittes nach St. Non's Bay und weiter nach St. David's. Dort erwartet uns mit der größten und ältesten Kathedrale von Wales ein ganz besonderer Höhepunkt (GZ: 5 Std.).

7. Tag: Entlang der Küste zum Manorbier Castle17.06.22

Wir starten direkt am Hotel und folgen dem Küstenpfad über Strand und Wiesen zum Lydstep Holiday Park. Hinter Lydstep wird die Küste mit jedem Schritt spektakulärer: atemberaubende Felsformationen und kleine Buchten, die bei Ebbe zugänglich sind, begleiten uns bis Manorbier. In Manorbier können wir das alte Castle besichtigen oder die Wanderung in einem gemütlichen Café ausklingen lassen (GZ: 4 Std.).

8. Tag: Bye bye, Wales!18.06.22

Gegen Mittag verlassen wir Tenby. Transfer zum Flughafen Cardiff, von dort treten wir die Heimreise an.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Hotel Giltar
Tenby

Hotel:
Das Drei-Sterne-Hotel Giltar verfügt über 61 Zimmer, ein Restaurant und einen Pub.

Zimmer:
unterschiedlich groß und mit stilvoller Einrichtung, teilweise Meerblick. Alle Zimmer sind mit Teppichboden, TV, Telefon, Föhn, WLAN und Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung ausgestattet.

Verpflegung:
gutes Frühstück mit Wahl zwischen kontinentalem oder Full English Breakfast, 3-Gänge-Abendessen (davon 1x in einem typischen Restaurant in Tenby am ersten Abend)

Lage:
Tenby an der Südküste von Wales ist nicht umsonst der meistbesuchte Badeort. Traumhaft gelegen, direkt an zwei langen Strandbuchten, ist unser Hotel nur durch eine Straße vom Südstrand getrennt. Das Ortszentrum erreichen wir in wenigen Gehminuten. Die mit einer mittelalterlichen Mauer umgebene Altstadt bezaubert mit schmalen Gassen, einer mächtigen Kirche, vielen Geschäften und ihren gut besuchten Pubs, die abends oft Live-Musik bieten.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach Cardiff und zurück
  • Transfers in Wales
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5317 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 12 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 1.620
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,42 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger