• Nationalpark Triglav: schneebedeckte Gipfel und malerische Täler
  • Vintgar-Schlucht und Bleder See
Slowenien: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
55641
Gästezahl
8 - 18 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
ab € 1.325
pro Person
  Reise buchen

Wanderreise: Saphirblau und Smaragdgrün – Wandern an der Soča

Dichte Wälder, sattgrüne Bergwiesen und das smaragdfarbene Wasser der Soča – Slowenien bietet eine bunte Vielfalt an malerischen Landschaften, die das Wanderherz höher schlagen lassen. Bei abwechslungsreichen Wanderungen erkunden wir neben sanften Tälern, schmalen Schluchten und gemütlichen Ortschaften auch die geschichtsträchtige Vergangenheit der Region – stets begleitet von unvergesslichen Bergpanoramen.

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
8 - 18 Personen
Insider
Karte der Reise 55641

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Auf nach Slowenien!29.05.21

Flug nach Triest und Transfer zum Hotel (70 km, ca. 1 1/2 Std.).

2. Tag: Panoramawanderung30.05.21

Wir starten am malerischen Dorf Most na Soči und wandern von dort aus zurück nach Tolmin. Unsere Wanderung führt uns entlang grün bewachsener Seeufer. Unterwegs bestaunen wir herrliche Panoramen auf schön angelegten Wanderwegen (GZ: 4 Std., +/- 460 m). Das Abendessen nehmen wir heute in einem Restaurant ein.

3. Tag: Triglav-Nationalpark31.05.21

Nach dem Frühstück fahren wir in den Triglav-Nationalpark. Über Serpentinen wandern wir hoch bis zum Vršič-Sattel und genießen danach von einem Aussichtspunkt prächtige Ausblicke auf die Julischen Alpen (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m). Wer möchte, kann die Wanderung noch verlängern. Zurück auf dem Vršič-Sattel, werden wir vom Bus zum Hotel gebracht. Unterwegs legen wir zwei Stopps ein: am Wasserfall Kozjak und zum Abendessen im Restaurant.

4. Tag: Soča-Trail01.06.21

Entlang der Soča wandern wir rund um Tolmin durch verschlafene Dörfchen. Nach einem moderaten Aufstieg werden wir mit einem beeindruckenden Panorama auf die Gipfel der Julischen Alpen und auf die Stadt Tolmin belohnt (GZ: 2 1/2 Std., + 360 m, - 450 m).

5. Tag: Auf zum Bleder See!02.06.21

Unsere Wanderung startet nahe der österreichischen Grenze in Blejska Dobrava. Wir folgen dem Gebirgsfluss Radovna entlang steil aufragender Felswände bis in die märchenhafte Vintgar-Schlucht mit ihrem türkisfarbenen Wasser. Am Waldrand geht es weiter bis zur Stadt Bled am gleichnamigen See (GZ: 3 1/2 Std., +/- 190 m). Dort haben wir die Möglichkeit, die Bleder Burg zu besichtigen (fakultativ) oder am Ufer des Sees zu entspannen, bevor wir zurück nach Tolmin fahren.

6. Tag: Freier Tag03.06.21

Heute haben wir Zeit für Erkundungen auf eigene Faust und fakultative Ausflüge. Wie wäre es z. B. mit einer Mountainbiketour oder einem Raftingausflug auf der Soča?

7. Tag: Tolmin-Klamm04.06.21

Direkt vom Hotel aus wandern wir durch eine malerische Umgebung und bewundern den Beri-Wasserfall sowie die Schlucht von Tolmin. Wir lassen die besondere Stimmung der Karsthöhle und der Schlucht auf uns wirken, bevor es zurück zu unserem Hotel geht (GZ: 3 1/2 Std., +/- 300 m). Den Abschiedsabend verbringen wir in einem gemütlichen Restaurant.

8. Tag: Auf Wiedersehen!05.06.21

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Infos zum Insider-Reiseleiter

„Als Bergretter, Wanderführer und Kenner der Bergwelt ist der östliche Alpenbogen für mich eine der besterhaltenen Naturlandschaften Europas. Die slowenischen Alpen mit dem Smaragdfluss Soča und den hohen Bergen des Triglav-Nationalparks sind ein Paradies für jeden Wanderer."

Insider Rok Teul

So wohnst du

Hotel Dvorec
Tolmin

Hotel:
Das kleine Drei-Sterne-Hotel Dvorec befindet sich in einem historischen Gebäude im Zentrum von Tolmin und verfügt über einen gewölbten Weinkeller aus dem 17. Jh..

Zimmer:
Die 50 Zimmer sind mit WLAN und TV ausgestattet.

Verpflegung:
Frühstück. Abendessen im hoteleigenen Restaurant. Hierbei wird besonders Wert auf slowenische und internationale Spezialitäten gelegt. An drei Tagen essen wir auswärts in landestypischen Restaurants.

Lage:
Tolmin ist der ideale Ausgangspunkt für unsere Wanderungen.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Triest und zurück
  • Transfers in Italien und Slowenien
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (dreimal im auswärtigen Restaurant)
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Rok Teul
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 55641 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 8 - 18 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Reise- und Länderinfos als PDF

ab € 1.325
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,31 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger