An der Sonnenspitze Madeiras

  • Portugal/Madeira: Wanderreise (geführt)
  • Einwöchiges Schnupperprogramm
  • Weltberühmtes Silvesterfeuerwerk in Funchal
Schwierigkeitsgrad

ab € 1.595

Reise buchen
2020:

Lernen Sie die Schönheit der Levadas an der milden Südküste Madeiras kennen! Von unserem Standort Ponta do Sol, der „Sonnenspitze“, aus erwandern wir das sonnenreichste Gebiet Madeiras. In Funchal erleben wir einen unvergesslichen Silvesterabend mit einem der schönsten Feuerwerke Europas!

Gut zu wissen

Das Hotel wurde mit dem "Clean & Safe”-Hygienesiegel ausgezeichnet, dass alle Unternehmen im Tourismussektor auszeichnet, die die Einhaltung der Hygiene- und Reinheitsstandards zur Prävention und Kontrolle von Covid-19 gemäß den Angaben der Gesundheitsbehörden (DGS/Portugal und WHO) gewährleisten.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 27.12.20: Auf nach Madeira!

Flug nach Funchal und Transfer nach Ribeira Brava.

2. Tag, 28.12.20: Entlang der Levada Nova

Nach einem Bustransfer Wanderung am Wasserkraftwerk oberhalb der Ortschaft Calheta. Von hier aus Wanderung entlang der Levada Nova durch Eukalyptuswälder und an Feldern vorbei (GZ: 4 Std., +/- 100 m).

3. Tag, 29.12.20: Im Lorbeerwald

Unsere Wanderung beginnt auf der Hochebene Paúl da Serra in 1.400 m Höhe. Entlang der Levada Rabaças gelangen wir in den Lorbeerwald, der mit mannshohen Baumheiden, Maiblumenbäumen, Mahagoni- und Lorbeerbäumen, rauschenden Wasserfällen und zahlreichen Quellen ein kleines Paradies ist. Wir steigen in die Schlucht von Rabaçal ab und wandern zum Risco-Wasserfall (GZ: 4 Std., + 200 m, - 400 m).

4. Tag, 30.12.20: Der grüne Norden

Im Norden der Insel bei Boaventura liegt das kleine Dorf Lombo do Urzal. Hier beginnt unser kurzer Anstieg zur Levada dos Tornos, dem Ursprung des mit 109 km längsten Wasserlaufes Madeiras. Wir durchqueren einen wunderschönen Wald und gelangen auf einem alten Forstweg nach Fajã do Penedo (GZ: 3 - 4 Std., + 150 m, - 100 m). Am Abend erwartet uns das Silvesterbüffet im Hotel und wir feiern ins Neue Jahr.

5. Tag, 31.12.20: Freizeit

Im Norden der Insel bei Boaventura liegt das kleine Dorf Lombo do Urzal. Hier beginnt unser kurzer Anstieg zur Levada dos Tornos, dem Ursprung des mit 109 km längsten Wasserlaufes Madeiras. Wir durchqueren einen wunderschönen Wald und gelangen auf einem alten Forstweg nach Fajã do Penedo (GZ: 3 - 4 Std., + 150 m, - 100 m). Am Abend erwartet uns das Silvesterbüffet im Hotel und wir feiern ins Neue Jahr.

6. Tag, 01.01.21: Freizeit

Ein bisschen Relaxen im Hotel?

7. Tag, 02.01.21: Ribeira Brava

Vom Hotel aus erklimmen wir die Levada Nova und erreichen das wunderschöne Tal der Ribeira da Tabua. Zahlreiche Wasserfälle, Kulturland für den Zuckerrohranbau und die Schluchten von Candelária bestaunen wir unterwegs zum Küstenort Ribeira Brava (GZ: 4 1/2 Std., +/- 400 m).

8. Tag, 03.01.21: Adeus!

Transfer zum Flughafen und Rückflug.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen

4 Tageswanderungen von etwa 4 Stunden Gehzeit in Küstennähe und im Gebirge bringen uns die Schönheit der Blumeninsel näher. Teilweise ist eine gewisse Trittsicherheit, selten auch Schwindelfreiheit erforderlich. Den Silvesterabend verbringen wir bei einem Abendessen im Hotel und fahren anschließend nach Funchal, um dort das weltberühmte Feuerwerk zu genießen.

Wanderbeispiele

Entlang der Levada Nova

Nach einem Bustransfer wandern wir am Wasserkraftwerk oberhalb der Ortschaft Calheta. Von hier aus geht es weiter entlang der Levada Nova durch Eukalyptuswälder und vorbei an Feldern (GZ: 4 Std., +/- 100 m).

Im Lorbeerwald

Unsere Wanderung beginnt auf der Hochebene Paúl da Serra in 1.400 m Höhe. Entlang der Levada Rabaças gelangen wir in den Lorbeerwald, der mit mannshohen Baumheiden, Maiblumenbäumen, Mahagoni- und Lorbeerbäumen, rauschenden Wasserfällen und zahlreichen Quellen ein kleines Paradies ist. Wir steigen in die Schlucht von Rabaçal ab und wandern zum Risco-Wasserfall (GZ: 4 Std., + 200 m, - 400 m).

Der grüne Norden

Im Norden der Insel bei Boaventura liegt das kleine Dorf Lombo do Urzal. Hier beginnt unser kurzer Anstieg zur Levada dos Tornos, dem Ursprung des mit 109 km längsten Wasserlaufes Madeiras. Bevor die Levada in einem Tunnel verschwindet, verlassen wir diesen wunderschönen Wald und gelangen auf einem alten Forstweg nach Fajã do Penedo (GZ: 3-4 Std., + 150 m, - 100 m).

Von Ponta do Sol nach Ribeira Brava

Zunächst führt uns ein steiler Pflasterweg gegenüber des Hotels in Ponta do Sol in gut einer Stunde hinauf bis zur Levada Nova. Nach einigen Gehminuten gelangen wir in das wunderschöne Tal der Ribeira da Caixa und treffen auf zahlreiche Wasserfälle, wandern durch Kulturland (hier wird noch Zuckerrohr angebaut), bevor es durch die Täler und Schluchten von Candelária, Corujeira und Ribeira da Tábua weiter steil bergab bis zum Küstenort nach Ribeira Brava geht (GZ: 4 1/2 Std., +/- 400 m).


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Unser Vier-Sterne-Hotel Do Campo befindet sich auf einer Klippe oberhalb des Ortes Ribeira Brava. Das Hotel bietet seinen Gästen einen beheizten Salzwasserpool, einen Innenpool und einen Fitnessraum. Das hoteleigene Spa mit Whirlpool und Türkischem Bad lädt zur Entspannung ein (gegen Gebühr).
Zimmer: Alle 51 Zimmer verfügen über Meerblick und Balkon und sind mit Telefon, WLAN, Föhn, Klimaanlage, Heizung, Safe, Minibar und Sat-TV ausgestattet.
Verpflegung: Unsere Reise beinhaltet Halbpension. Das Frühstück und Abendessen wird in Büfettform angeboten.
Lage: Ribeira Brava ist eine kleine Stadt an der Südwestküste Madeiras. Der Ort wurde 1440 gegründet und gehörte damals durch seine Zuckerrohrplantagen zu einer der reichsten Gemeinden der Insel. In dem Ort befindet sich die Kirche Matriz de São Bento mit ihrer blau und weiß gefliesten Turmspitze, einem Rathaus, einer alten Markthalle und zahlreicher kleiner Straßencafés und Geschäfte.
Transfer: ca. 40 Minuten vom Flughafen

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit TAP Air Portugal in der Economyclass nach Funchal und zurück
  • Transfers auf Madeira
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, am 31.12. abends Silvesterbüfett
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZStatus
27.12.2003.01.21folgt€ 1.595Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Sei dabei! Dein Termin ist fast gesichert.Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.Trau Dich! Es liegen schon Buchungen vor.Trau Dich! Es liegen schon Buchungen vor.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.Sei dabei! Dein Termin ist fast gesichert.Sei dabei! Dein Termin ist fast gesichert.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar. 

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 150
Österreich€ 250
Schweiz€ 350
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Lissabon

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • Das ursprünglich vorgesehene Hotel Enotel Baia wird durch die aktuelle Situation bis einschließlich März 2021 geschlossen bleiben. Wir wohnen nun im gleichwertigen 4-Sterne-Hotel Do Campo.
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,21 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 10.00 – 16.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben
meinwikinger