• Abwechselnd leichte und moderate Wanderungen – deine Wahl!
  • Komfortables Hotel mit Spa und Wellness in Madonna di Campiglio
Italien/Trentino: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
65401
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Reisedauer
11 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel | 2 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.348
pro Person

Wanderreise: Flexibel wandern im Reich der Zinnen und Burgen – die Brenta-Dolomiten

Das Dolomitgestein hat nördlich des Gardasees zackige Gipfel, bizarre Türme und filigrane Felsnadeln in den sogenannten Brenta-Dolomiten entstehen lassen. Zahllose Pfade, Hütten und Almwege erschließen die landschaftlich einmalige Hochgebirgswelt dieses Gebirgsmassivs. Mittendrin liegt das berühmte Madonna di Campiglio, ein idealer Ausgangspunkt für unsere einfachen und moderaten Wanderungen, befinden wir uns hier doch schon in einer Höhe von über 1.500 m. Darüber hinaus erschließen viele Lift- und Seilbahnanlagen direkt vom Ort aus die höheren Panoramalagen – Natur pur! Kultur pur bietet uns ein Ausflug ins wunderschöne Trient. So vielfältig sind die Brenta-Dolomiten – schau selbst!

Reisedauer
11 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Karte der Reise 65401

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen in den Brenta-Dolomiten!06.07.24

Individuelle Anreise nach Madonna di Campiglio. Deine Reiseleitung erwartet dich gegen 19:00 Uhr im Hotel.

2. Tag: Lago Nambino07.07.24

Unsere Einstiegswanderung startet direkt am Hotel und verläuft auf dem Sentiero Nella e Bruno gemächlich ansteigend bis zum Lago Nambino. Auf unserem weiteren Weg zur Malga Ritorto lassen uns die Panoramen nicht mehr los. Nach einer genussvollen Pause mit grandiosem Panorama steigen wir nach Madonna di Campiglio ab (GZ: 3 1/2 Std., +/- 300 m, 1-2 Stiefel).

3. Tag: Vallesinella-Wasserfälle08.07.24

Auf einem fast ebenen, wunderbar angelegten Pfad wandern wir durch lichten Wald zur oberen Vallesinella-Alm mit packenden Blicken auf die bizarre Bergwelt. Über Stiege und Holzbrücken führt uns die Wanderung vorbei an mehreren beeindruckenden Wasserfällen und auf einem anderen Pfad zurück zum Ausgangspunkt (GZ: 3 1/2 Std., +/- 400 m, 1-2 Stiefel).

4. Tag: Auf nach Trient!09.07.24

Trient – eine wunderschöne Stadt zum Verweilen. Mit dem prächtigen, historischen Castello, den verwinkelten kleinen Gässchen, die zum Flanieren einladen, und dem hübschen Marktplatz, den man nicht ohne ein Eis gegessen zu haben verlassen darf. Im Anschluss an unsere Stadtführung bleibt Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die Gassen.

5. Tag: Aussichtsbalkon Monte Spinale10.07.24

Mit der Seilbahn geht es hinauf zum 2.442 m hohen Grostè-Pass, Ausgangspunkt vieler Höhenwege und Klettersteige in der Felsenwelt. Wir aber steigen ganz gemächlich ab, vorbei an einer Hütte und dem Spinale-See auf den gleichnamigen Gipfel (2.104 m). Wer möchte, kann hier schon mit der Seilbahn hinabfahren (fakultativ), die direkt oberhalb unseres Hotels endet (GZ: 2 Std., + 100 m, - 400 m, 1-2 Stiefel). Wer noch nicht genug hat, folgt dem wunderbar angelegten Kaiserinnen-Weg (Giro dell´Imperatrice), einem Panoramaweg, von dem schon Kaiserin Sissi schwärmte (zusätzlich 1 1/2 Std., - 500 m, 2 Stiefel).

6. Tag: Lago Ritorto11.07.24

Wir folgen dem Giro di Campiglio Richtung Süden und wandern zur einsam gelegenen Valchestria-Alm. Die Ausblicke auf die Brenta-Dolomiten sind atemberaubend. Weiter geht es mit leichtem Anstieg bis zum eiszeitlichen Gletschersee Ritorto (GZ: 4 Std., + 500 m, 2 Stiefel).

7. Tag: Zeit für dich12.07.24
8. Tag: Faszinierendes Hochmoor13.07.24

Wir steigen auf zum einsam gelegenen Lago Malghette. Der See liegt traumhaft und lädt trotz seines klirrend kalten Wassers zum Baden ein. Weiter durch eine zauberhafte Hochmoor-Landschaft bis zum Lago Pradalago, von dem aus wir nach Madonna di Campiglio absteigen (GZ: 5 Std., +/- 550 m, 2 Stiefel). Wer möchte, schwebt ab Pradalogo mit der Seilbahn ins Tal (fakultativ) und spart sich so im Abstieg 500 Höhenmeter (1-2 Stiefel).

9. Tag: Zur Tuckett-Hütte14.07.24

Heute starten wir noch einmal vom Grostè-Pass. Unser Weg führt zuerst auf das von Gletschern geformte Hochplateau. Die Landschaft ist beeindruckend und hochalpin. Auf einem alpinen Steig wandern wir weiter zur Tuckett-Hütte, einer wichtigen Ausgangsposition für Kletteraktivitäten in den Brenta-Dolomiten. Nach einer zünftigen Pause steigen wir ab bis zum Rifugio Vallesinella, von wo aus wir per Shuttle-Bus zurückfahren (GZ: 5 1/2 Std. , + 250 m, - 900 m, 2 Stiefel).

10. Tag: 5-Seen-Wanderung15.07.24

Die Seilbahn bringt uns hinauf zum Rifugio Ritorto. Von hier aus starten wir zu 5 verschiedenen Bergseen. Der Weg ist abwechslungsreich und die Panoramen nehmen kein Ende. Wenn das Wetter passt, suchen wir uns den schönsten Bergsee für eine Badepause aus, bevor wir den langen Abstieg nach Madonna di Campiglio in Angriff nehmen (GZ: 4 Std., + 580 m, - 850 m, 2 Stiefel).

11. Tag: Individuelle Abreise16.07.24
Programm

Unser Programm enthält sowohl einfache als auch moderate Wanderungen. Teilweise können bei den moderaten Wanderungen Gehzeiten und Höhenmeter durch Seilbahnnutzung (fakultativ) gekürzt werden.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Stiefelkategorie 2

  • Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden
  • Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter
  • Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich
  • Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil

So wohnst du

Hotel Cristal Palace
Madonna di Campiglio

Hotel:
Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Cristal Palace mit seinen 62 Zimmern verfügt über einen modernen Spa- und Wellnessbereich mit kleinem Relax-Innenpool, Whirlpool, türkischem Bad und finnischer Sauna. Spa- und Beauty-Anwendungen gegen Gebühr.

Zimmer:
Balkon, Safe, TV, Telefon, Klimaanlage, Föhn, Minibar, WLAN.

Verpflegung:
reichhaltiges Frühstück und zum Abend ein 4-Gang-Menü zur Wahl

Lage:
Das Hotel liegt in bevorzugter und ruhiger Lage im Herzen von Madonna di Campiglio, eingebettet in den wunderschönen Brenta-Dolomiten. Das Zentrum erreichen wir innerhalb von wenigen Gehminuten (ca. 500 Meter entfernt). Madonna di Campiglio ist einer der großen Wintersportorte in den Alpen. Dementsprechend ist auch im Sommer die Infrastruktur mit noblen Hotels, Geschäften, Cafés und Bars perfekt entwickelt. Hinzu kommen Seilbahnen, die den Besucher schnell in die landschaftlich schönsten Regionen bringen.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Stadtführung in Trient
  • Programm wie beschrieben
  • Seilbahnen lt. Reiseverlauf
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
11-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 65401 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel | 2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

06.07.24 – 16.07.24
Reiseleiter: Jürgen Husch
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungAusgebucht / Warteliste
ab € 1.348
pro Person | Zuschläge
20.07.24 – 30.07.24
Reiseleiter: Jürgen Husch
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerAusgebucht / Warteliste
ZweibettzimmerAusgebucht / Warteliste
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungAusgebucht / Warteliste
ab € 1.398
pro Person | Zuschläge
30.07.24 – 09.08.24
Reiseleiterin: Petra Luckau
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungAuf Anfrage
ab € 1.598
pro Person | Zuschläge
17.08.24 – 27.08.24
Reiseleiter: Jürgen Husch
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 1.598
pro Person | Zuschläge
27.08.24 – 06.09.24
Reiseleiterin: Maria Giancone
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerAusgebucht / Warteliste
ZweibettzimmerAusgebucht / Warteliste
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 1.398
pro Person | Zuschläge
06.09.24 – 16.09.24
Reiseleiterin: Maria Giancone
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 1.348
pro Person | Zuschläge
05.07.25 – 15.07.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
19.07.25 – 29.07.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
29.07.25 – 08.08.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
16.08.25 – 26.08.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
26.08.25 – 05.09.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
05.09.25 – 15.09.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger