• Aussichtsreiche und sonnenverwöhnte Weinanbaugebiete
  • Bezaubernd: Verona – die Stadt der Liebe
  • Unterwegs: Osteria ohne Koch und Kellner
Italien/Venetien: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
65232
Teilnehmerzahl
12 – 20 Personen
Reisedauer
10 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.348
pro Person

Wanderreise: Wein und Wandern zwischen Gardasee und Prosecco-Hügeln

Lieber Wein oder lieber Wandern? Um Bacchus willen – warum denn auseinanderhalten?! Denn selten gehören zwei Elemente so sinnvoll zusammen, wenn du in einer Region wie Valpolicella und Valdobbiadene unterwegs bist. Hier bieten die Weinberge alles, was du liebst: sanft gewellte Hügellandschaften, sonnenverwöhnt, mit Gardasee-Blick. Und wenn du nach dem Wandern Durst verspürst: Ein kräftiger Amarone? Oder ein prickelnder Prosecco? Mit ihrer Würze und ihrem Bouquet vervollständigen sie beide all die Eindrücke, die du beim Wandern erlebst. Freue dich also auf Wein UND Wandern in Valpolicella und den Prosecco-Hügeln!

Reisedauer
10 Tage
Teilnehmerzahl
12 – 20 Personen
Karte der Reise 65232

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise29.04.23

Individuelle Anreise nach Grezzana (4 Ü). Deine Reiseleitung erwartet dich gegen 19:00 Uhr im Hotel Pergola.

2. Tag: Im Herzen des Valpolicella30.04.23

Unser Bus bringt uns nach Molane, welches tief in den Valpolicella-Hügeln liegt. Hier starten wir unsere erste Wanderung. Über Cavalo geht es nach San Giorgio di Valpolicella, das malerisch auf einer Bergkuppe liegt: Es ist von Weinreben und Olivenbäumen umgeben, dahinter glitzert der Gardasee – der perfekte Ort für unsere Mittagsrast (GZ: 3 1/2 Std., - 700 m)!

3. Tag: Wo der Amarone-Wein herkommt01.05.23

Unsere heutige Wanderung führt uns durch verschlafene Weiler, die sich an die grünen Hügel des Valpolicella schmiegen. Immer wieder öffnen sich Ausblicke auf die sanfte Hügellandschaft – die Heimat des Amarone-Weins (GZ: 4 1/2 Std., + 450 m, - 400 m).

4. Tag: Mit Gardasee-Blick02.05.23

Wir starten in Albisano. Unser Weg führt uns über den Monte Luppia zum Punta San Vigilio. Herrliche Ausblicke auf den südlichen Gardasee begleiten uns immer wieder. Ein Panoramaweg über der Küste führt uns schließlich nach Torre di Benaco, welches zu den schönsten Orten am Gardasee gehört (GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, - 300 m). Wie wäre es hier mit einem Cappuccino in einer Hafenbar (fakultativ)? Auf dem Rückweg erfahren wir bei einer Weinprobe in einer Weinkellerei mehr über die Geheimnisse der Trauben – salute!

5. Tag: Verona – die Stadt der Liebe03.05.23

Die Stadt der Liebe wartet auf uns. Während unserer Stadtführung lernen wir das wunderschöne Verona näher kennen. Doch nicht nur Romeo und Julia machen die Stadt so sehenswert: Die gut erhaltene Altstadt mit der Arena, pittoresken Plätzen und der Etsch, die um all die historischen Bauten einen Bogen beschreibt, erheben Verona zu einer der attraktivsten Städte Norditaliens. Im Anschluss Transfer zu unserem Hotel im Prosecco-Weinanbaugebiet (5 Ü).

6. Tag: Über die Prosecco-Hügel04.05.23

Kurzer Spaziergang durch Valdobbiadene und Transfer zum San-Martino-Pass. Wir folgen den stillen Wirtschaftswegen über die Weinberge, die sich hier dicht an dicht aneinanderreihen. Im ständigen Auf und Ab genießen wir den Blick auf die grüne Hügellandschaft. In einer Prosecco-Bar stoßen wir auf die abwechslungsreiche Wanderung an (fakultativ) (GZ: 3 Std., +/- 280 m).

7. Tag: Freier Tag05.05.23

Wie wäre es mit einem Ausflug nach Venedig?

8. Tag: Köstlichkeiten ohne Kellner und Koch06.05.23

Guia ist ein weiterer zauberhafter Ort inmitten der Prosecco-Weinberge. Von dort folgen wir dem Talweg nach Cartizze, wo sich die schon legendäre Osteria Senz’Oste befindet: Köstlichkeiten ohne Kellner oder Koch. Bediene dich selbst und genieße dabei die Traumaussicht von der Restaurantterrasse (fakultativ) (GZ: 4 Std., + 150 m, - 250 m).

9. Tag: Auf dem Prosecco-Panoramaweg07.05.23

Die Kirche San Gallo liegt hoch über dem Tal. Hier wandern wir auf einem breiten Kammweg, der uns Ausblicke auf das gesamte Prosecco-Gebiet gewährt – herrlich! Nach dem Abstieg nach Farra di Soligo besichtigen wir ein weiteres Weingut – ein Glas Prosecco lassen wir uns dabei natürlich nicht entgehen! Im Anschluss wandern wir weiter zum Col San Martino (GZ: 4 Std., + 150 m, - 200 m).

10. Tag: Abreise08.05.23

Individuelle Abreise.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Hotel La Pergola
Grezzana - Valpolicella

Hotel:
Das moderne Drei-Sterne-Boutique-Hotel La Pergola in Grezzana verfügt über 35 Zimmer, Frühstücksrestaurant, Außenpool (saisonal), Jacuzzi, Sonnenterrasse und Bar.

Zimmer:
Die geräumigen Design-Zimmer sind modern gestylt und mit hochwertigen Holzmöbeln eingerichtet. Sie verfügen über Klimaanlage, WLAN, Minibar, TV und Föhn.

Verpflegung:
Erweitertes Frühstück, zum Abendessen besuchen wir ein auswärtiges Restaurant im benachbarten Valpolicella (ca. 900 m zu Fuß). Das Örtchen Valpolicella bietet uns viele weitere Möglichkeiten für die beiden nicht inkludierten Abendessen.

Lage:
Das Hotel liegt am Rand des kleinen Ortes Grezzana nur wenige Fahrkilometer vom Valpolicella-Weinanbaugebiet entfernt.

zur Website des Hotels

Hotel Diana
Valdobbiadene

Hotel:
Das Vier-Sterne-Hotel Diana ist in einem historischen Gebäude untergebracht. Es verfügt über 47 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar und einen Fahrstuhl.

Zimmer:
Die geräumigen Zimmer sind mit modernen und hellen Möbeln eingerichtet und mit Safe, Schreibtisch, Minibar, WLAN, TV und Föhn ausgestattet.

Verpflegung:
Erweitertes Frühstück und 3-Gänge-Menü

Lage:
Das Hotel liegt zentral, aber ruhig im Hauptort des Prosecco-Gebiets Valdobbiadene.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 7x Halbpension, in Grezzana 2x nur Frühstück, Mittagessen an Tag 2
  • Programm wie beschrieben
  • Weinprobe inkl. Snack an Tag 3
  • Proseccoprobe inkl. Snack an Tag 9
  • Örtliche Stadtführung in Verona
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
10-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 65232

Teilnehmerzahl: 12 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

29.04.23 – 08.05.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.348
pro Person | Zuschläge
03.06.23 – 12.06.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.348
pro Person | Zuschläge
02.09.23 – 11.09.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.348
pro Person | Zuschläge
16.09.23 – 25.09.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.348
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger