• 4 anspruchsvolle Wanderungen zwischen zwei Golfen
  • Urlaubsfeeling pur im lebhaften Sorrent
  • Fakultative Ausflüge nach Capri, Neapel, Pompeji oder Herculaneum
Italien/Kampanien: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
65163
Teilnehmerzahl
12 – 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.698
pro Person

Wanderreise: Lieblingsort im Wanderparadies - Sorrent und seine Halbinsel

Sorrent, auf halbem Weg zwischen Neapel und Amalfi gelegen, ist eine Stadt mit langer touristischer Tradition. Spektakulär die Lage an steilen Klippen, malerisch die vielen Plätze, zu denen verwinkelte Gassen führen, romantisch der alte Hafen mit vielen Restaurants und dem Flair eines typisch italienischen Fischerdorfs. Ein perfekter Urlaubsort, um die Seele baumeln zu lassen. Die Landschaft auf der sorrentinischen Halbinsel ist von überwältigender Schönheit – ideal für anspruchsvolle Wanderungen. Umso besser schmeckt der Limoncello danach.

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
12 – 20 Personen
Karte der Reise 65163

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Fluganreise nach Neapel06.10.24

Transfer (ca. 1 Std.) zu unserem Hotel in Sorrent.

2. Tag: Punta Campanella07.10.24

Unsere Wanderung beginnt in Massa Lubrense und schraubt sich gemächlich über steile Treppenwege, kleine Siedlungen und Gartenterrassen hinauf, bis wir oberhalb von Termini die Kapelle San Costanzo auf 485 m Höhe erreichen – Traumblicke garantiert. Danach beginnt ein wunderbarer Abstieg mit weiten Aussichten über Capri und die Ieranto-Bucht hinab zur Punta Campanella. Über einen gepflasterten Römerweg wandern wir zurück nach Termini (GZ: 4 Std., + 330 m, - 480 m).

3. Tag: Sentiero degli Dei08.10.24

Der berühmteste Wanderweg an der Amalfiküste beginnt in Agerola auf über 600 m Höhe und hat den Namen „Weg der Götter“. Spätestens nach Erreichen des Colle la Serra beginnt ein wirklicher Wandertraum mit unfassbaren Ausblicken auf die tief unten liegende Küstenlandschaft bis nach Capri. Schließlich erreichen wir das Dorf Nocelle, wandern weiter nach Montepertuso und von dort immer bergab bis zum Hafen von Positano (GZ: 4 1/2 Std., + 50 m, - 680 m), von wo wir mit dem Schiff zurück nach Sorrent fahren.

4. Tag: Zur Erholung09.10.24

Zeit für einen ganztägigen Bummel durch Sorrent mit seinen vielen schönen Ecken und Gassen. Oder doch lieber einen Tagesausflug nach Capri?

5. Tag: Zwischen zwei Golfen10.10.24

Wir starten in Sorrent am Golf von Neapel und wandern auf alten Wegen hinauf nach Sant' Agata, dem Dorf zwischen zwei Golfen. Über terrassierte Hänge steigen wir ab bis zur Küste am Golf von Salerno, wo ein anspruchsvoller Pfad durch dichte Macchia beginnt, immer wieder mit tollen Ausblicken zum Meer. Er führt zur abgelegenen Recommone-Bucht und weiter zu unserem Endpunkt, der Marina del Cantone (GZ: 4 1/2 Std., +/- 400 m ). Hier bleibt reichlich Zeit für Strand oder eines der Restaurants.

6. Tag: Monte Commune11.10.24

Heute erwartet uns ein Tag voller Höhepunkte. Zunächst erreichen wir oberhalb von Colli di San Pietro das weithin sichtbare Kreuz am Vico Alvano. Es folgt ein Aufstieg mit traumhaften Panoramen über die Amalfiküste, bis wir den 873 m hohen Monte Commune erreichen. Kurz vor dem Bergdorf S. Maria del Castello biegen wir auf einen Serpentinenpfad ab, der durch felsige, waldige Landschaft hinabführt zu den oberen Häusern von Positano. Durch die kleinen Gassen geht es zum bereits bekannten Hafen, um entspannt mit dem Schiff zurückzufahren (GZ: 5 1/2 Std., + 550 m, - 850 m, 2-3 Stiefel).

7. Tag: Nochmal zur Entspannung12.10.24

Vielleicht auch ein Ausflug mit der Bahn nach Pompeji oder Neapel?

8. Tag: Arrivederci!13.10.24

Transfer zum Flughafen Neapel und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 2

  • Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden
  • Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter
  • Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich
  • Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Das 4-Sterne-Hotel Zì Teresa wurde kürzlich renoviert und erweitert. Es verfügt über ein Restaurant, einen Lese- und Fernsehraum mit Bar, einen Swimmingpool (geöffnet von ca. Mitte Mai bis Mitte September) und einer großen Aussichtsterrasse mit fantastischem Ausblick über den Golf von Neapel mit Vesuv.

Zimmer:
Die 54 Zimmer sind gemütlich, teils modern, teils traditionell eingerichtet. Sie sind mit Föhn, Klimaanlage, TV, Safe, Minibar und WLAN ausgestattet.

Verpflegung:
Neben dem reichhaltigen Frühstück sind 5 Abendessen im Hotel eingeschlossen. Zweimal ist das Abendessen nicht inklusive und du hast die Möglichkeit, individuell die vielen guten Restaurants auszuprobieren. Besonders schön ist die Atmosphäre am alten Hafen.

Lage:
Das Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom Hauptplatz Tasso und den vielen mit Läden geschmückten Gassen entfernt. Haupthafen, alter Hafen, Badeplätze, alles liegt hier nah beieinander. Ideal, um sich abends nach dem Essen einfach noch treiben zu lassen oder eine der Bars aufzusuchen.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit Ita Airways oder der Lufthansa Group in der Economyclass nach Neapel und zurück
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in Italien mit Bus und Fähre
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 5 x Halbpension, 2 x nur Frühstück
  • Programm wie beschrieben
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 65163 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 12 – 20 Personen

Anforderung: 2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

06.10.24 – 13.10.24
Reiseleiter: Ute Scheithauer
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVerfügbar
ab € 1.848
pro Person | Zuschläge
20.10.24 – 27.10.24
Reiseleiterin: Chiara Zanetti
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVerfügbar
ab € 1.698
pro Person | Zuschläge
Klimaneutrales Fliegen
© Thomas / Adobe.com

Klimaneutrales Fliegen

Wir kompensieren jeden über uns gebuchten Flug mit unserem Klimapartner. Die Kompensation läuft über ein Klimaschutzprojekt der Organisation „myclimate“. Auf dieser Reise werden 0,46 t CO2 für jeden Gast ausgeglichen.

myclimate

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger