• Spektakuläre Reisterrassen
  • Schnorcheln, Wandern und Mee(h)r
  • Nusa Lembongan & Nusa Penida
Indonesien: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
3512
Gästezahl
6 - 16 Personen
Reisedauer
15 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Höhepunkte Balis

Du suchst eine abwechslungsreiche Reise, die kein Highlight auslässt? Leuchtend grüne Reisterrassen und der magische Sonnenaufgang auf dem Mount Batur. Zu Fuß neue Pfade durch ursprüngliche Dörfer erkunden. In den aufwendig verzierten Tempeln in den Hinduismus eintauchen. Du willst noch mehr? Die bunte Unterwasserwelt um Menjangan entführt uns in eine andere Welt. Die Inseln Nusa Lembongan und Nusa Penida zeigen uns grandiose Naturphänomene. Ein paar ruhige Stunden am Strand haben wir uns schließlich verdient ...

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
15 Tage
Gästezahl
6 - 16 Personen
Karte der Reise 3512

Das erlebst du

1. Tag: Anreise

Abflug nach Indonesien.

2. Tag: Selamat datang Bali

Ankunft in der Hauptstadt Denpasar und Transfer in unsere erste Unterkunft. 3 Hotelübernachtungen in Ubud. 40 km.

3. Tag: Ubud und Umgebung

Bali total: Wasserfälle in allen Formen, saftig grüne Reisterrassen, die Mischung der Religionen mit all ihren Facetten und Bauern bei ihrer täglichen Routine. All das erleben wir auf unserer ersten Wanderung abseits der Touristenpfade. GZ 2-3 Stunden. Anschließend besuchen wir Goa Gajah, auch als Elefanten-Höhle bekannt und bestaunen die Verzierungen der Außenfassade. Über einen Pfad erreichen wir schließlich das Felsrelief Yeh Pulu und in der Nähe am Flussufer einige Buddha-Statuen. Unterwegs durch Palmenhaine und entlang der Reisfelder sehen wir die Reste einiger Relief-Stupas, die von den darüber hängenden Felsen herabgestürzt sind. 30 km. (F)

4. Tag: Sonnenaufgang auf dem Mt. Batur

Sehr früh heißt es für uns raus aus den Federn und rein in eines unserer absoluten Wander-Highlights der Tour. Ausgestattet mit einer Stirnlampe machen wir uns in der mystischen Dunkelheit auf den Weg, um einen der atemberaubendsten Sonnenaufgänge Indonesiens zu sehen. Noch einmal tief durchatmen, einen Schluck trinken und dann erreichen wir gegen 6 Uhr morgens den Kraterrand des Mount Batur mit einem Rundumblick, der uns den Atem stocken lässt. GZ ca. 5 Stunden. Wir suchen uns ein schönes Plätzchen um die aufgehende Sonne und das Farbenmeer rund um uns herum zu zelebrieren. Beeindruckt steigen wir nach Sonnenaufgang wieder ab und entspannen in den heißen Quellen mit Blick auf den von uns erklommenen Vulkan. Zurück im Hotel haben wir noch Zeit zur freien Verfügung, um den kleinen Ort Ubud zu erkunden und unser Verhandlungsgeschick auf dem großen Markt unter Beweis zu stellen. 85 km. (F, M)

5. Tag: UNESCO-Weltnaturerbe Jatiluwih

Unser heutiger Weg führt uns von Ubud nach Munduk. Unterbrochen wird unsere Fahrt durch einen Besuch der größten und spektakulärsten Reisterrassen der Insel. Die Jatiluwih-Reisterrassen gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und wir nehmen uns genügend Zeit die zauberhaften, treppenförmigen, hellgrünen Felder zu Fuß zu erkunden. GZ ca. 2 Stunden. Durch eine malerische Landschaft inklusive Botanischem Garten erreichen wir den Wassertempel Pura Ulun Danu, mitten im Bratan-See gelegen. Nicht umsonst gilt dieser der Shiva als Schöpfer geweihter Tempel als absoluter Touristenmagnet. Egal ob im Dunst oder bei klarer Sicht, ein Foto hier darf nicht fehlen. Hotelübernachtung in Munduk. 80 km. (F)

6. Tag: Wanderung vom Feinsten

Ein Höhepunkt jagt den nächsten. Heute erwartet uns ein echter Geheimtipp. Wir schnüren unsere Wanderschuhe und fahren zum Tamblingan-See, von wo aus unser Aufstieg auf den Mount Lesung beginnt. Durch geschützten Regenwald erreichen wir zuerst die Naga Loka-Höhle und genießen den fantastischen Ausblick auf den Tamblingan-See sowie auf den Buyan-See. Ein kleines Gebet an die Götter lässt uns voll und ganz in die Kultur eintauchen. Geschafft! Oben angekommen lassen wir bei guter Sicht die unter uns liegende Weite, nur unterbrochen von den Seenlandschaften, auf uns wirken – einfach atemberaubend. Auf der anderen Seite des Berges steigen wir wieder ab und unten am See stehen schon Kanus für uns bereit. GZ 5-6 Stunden. Nach einer gemütlichen Ruderpartie steigen wir wieder ins Fahrzeug und fahren weiter gen Norden nach Pemuteran. 2 Hotelübernachtungen in Pemuteran. 55 km. (F)

7. Tag: Die Unterwasserwelt Balis

Ein Schnorchel-Erlebnis, mit dem man in diesem Maße gar nicht gerechnet hätte! Am Steg nahe unserer Unterkunft fahren wir per Boot nach Menjangan Island und erleben die bunte Unterwasserwelt mit seinen Korallen, bunten Fischen und verschiedenen Pflanzen rund um die kleine Insel hautnah. Vielleicht begegnet uns ja der berühmte Clown-Fisch Nemo? Nachmittags lädt der Pool unserer Unterkunft zur Erholung ein. (F, M)

8. Tag: West Bali-Nationalpark

Heute erkunden wir den nahegelegenen West Bali-Nationalpark zu Fuß. GZ ca. 2 Stunden. Unterwegs können wir mit etwas Glück Makaken, verschiedene Vogelarten oder auch Riesenhörnchen entdecken. Anschließend haben wir eine längere Fahrtstrecke gen Osten vor uns. 2 Hotelübernachtungen in Candidasa. 160 km. (F)

9. Tag: Das Landleben aktiv entdecken

Nach einem ausgiebigen Frühstück schnüren wir unsere Wanderschuhe. Die Dorfbewohner Tenganans halten mit ihrer speziellen doppelten Webtechnik an alten Traditionen fest und wohnen eher isoliert von den anderen Dörfern. Hier beginnt unsere Wanderung auf unentdeckten Pfaden durch die Reisfelder. Vielleicht können wir die Einheimischen sogar bei der Reisernte beobachten – die winkenden und lachenden Kinder inmitten der Felder erwärmen unser Herz. GZ ca. 3 Stunden. Zur Entspannung fahren wir anschließend zu einem paradiesischen, schneeweißen Strand. 50 km. (F)

10. - 11. Tag: Auf nach Nusa Lembongan

Wir fahren nach Sanur und steigen dort auf die Fähre in Richtung Nusa Lembongan. Am 11. Tag lernen wir die südöstlich von Bali liegende Insel auf einer Rundfahrt kennen. Auch die Mangrovenlandschaft können wir auf einer kurzen Bootsfahrt bestaunen. Zurück in unserem Hotel bleibt uns Zeit für eigene Erkundungen oder einfach zum Entspannen. 3 Hotelübernachtungen auf Nusa Lembongan. 45 km an Tag 10. (2 x F)

12. Tag: Ausflug nach Nusa Penida

Heute werden wir nochmal in eine ganz andere Welt entführt. Auf unserer Inselrundfahrt auf Nusa Penida erkunden wir die Crème de la Crème der außergewöhnlichen Naturhighlights. Am Thousand Islands Viewpoint bestaunen wir die gigantische Felsformation Raja Lima. Für die beste Aussicht steigen wir die Klippen hinab, hier ist gutes Schuhwerk ein Muss (Seile zum Festhalten sind vorhanden). GZ 1-2 Stunden. Unterhalb der Klippen steht das Molenteng Baumhaus, ein tolles Fotomotiv! Weiter geht es zum Atuh Beach. Hier tauchen wir ins kühle Nass ein oder genießen einfach die tolle Aussicht auf die Klippen im Kontrast zum weißen Strand und dem türkisblauen Meer. (F)

13. - 14. Tag: Entspannung pur!

Per Fähre setzen wir heute wieder über nach Sanur und haben dann Zeit, um am Strand alles Erlebte der vergangen Tage nochmal Revue passieren zu lassen. Am 14. Tag Flughafentransfer und Rückflug in die Heimat. 1 Hotelübernachtung in Sanur. 20 km. (2 x F)

15. Tag: Ankunft

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Schwierigkeitsgrad

Wanderungen: 4 x leicht (1-4 Std.), 3 x moderat (4-6 Std.)

So wohnst du

Die Unterkünfte im Detail

Vereinzelt kommt es vor Reisebeginn noch zu Änderungen. Mit den Reiseunterlagen erhältst du die endgültigen Namen deiner Unterkünfte.

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Emirates in der Economyclass nach Denpasar und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus
  • Fähre von Sanur nach Nusa Lembongan und zurück
  • 12 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-lodges in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 12 x Frühstück, 2 x Mittagessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
15-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 3512

Gästezahl: 6 - 16 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
6,84 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger