• Zentral gelegenes Vier-Sterne-Hotel
  • Tempelberg mit der Akropolis
  • Ausflug ans Kap Sounion
Griechenland/Festland: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
66521
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Reisedauer
6 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.550
pro Person

Wanderreise: Prosit Neujahr in Athen

In Athen wird die Antike lebendig. Majestätisch thront die Akropolis auf dem Tempelberg über der Stadt. Hier ist die Wiege der westlichen Demokratie. Direkt unterhalb befindet sich die Plaka, Athens malerische und quirlige Altstadt. Kulturschätze überall und gleichzeitig pulsierendes Treiben in den Gassen und auf bunten Märkten. Nur wenige Kilometer entfernt locken die Küste und Aussichtsberge. Athen – wie bist du schön!

Reisedauer
6 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Karte der Reise 66521

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Kalimera, Athina!28.12.24

Flug nach Athen und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Athens Highlights29.12.24

Auf unserer Stadtwanderung erkunden wir das historische Zentrum Plaka, die Akropolis und das Stadtviertel Monastiraki.

3. Tag: Kap Sounion30.12.24

Wir fahren zum Hafenort Lavrio und wandern hier gemächlich durch mediterrane Landschaft bis zum steil abfallenden Kap Sounion mit dem berühmten Poseidon-Tempel (GZ: 3 1/2 Std., +/- 200 m). Genieße den Blick aufs Mittelmeer!

4. Tag: Athen auf eigene Faust31.12.24

Es gibt noch viel zu entdecken. Such dir das aus, was dich interessiert. Museen, Tempel, Tavernen ... alles, was dein Herz begehrt. Abends feiern wir gemeinsam ins neue Jahr bei einem auswärtigen Silvesterdinner.

5. Tag: Schöne Aussichten01.01.25

Etwa 10 km südlich von Athen erhebt sich der Hymettos-Berg bis auf 1.092 m Höhe. Wir starten am Kesariani-Kloster und wandern auf Waldpfaden mit Aussichten über ganz Athen. Je höher wir kommen, desto schöner (GZ: 3 Std., +/- 300 m).

6. Tag: Yassú!02.01.25

Rückflug von Athen.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.

So wohnst du

Novus City Hotel
Athen

Hotel:
Das moderne Vier-Sterne-Hotel Novus City verwöhnt mit einem Restaurant, einer Rooftop-Bar und einer Dachterrasse mit Pool. Von der Dachterrasse genießen wir einen herrlichen Blick über die Stadt und auf die Akropolis.

Zimmer:
Die 85 Zimmer sind ausgestattet mit Sat-TV, Telefon,Klimaanlage, Föhn und WLAN.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen im Hotel, Silvesterdinner auswärts

Lage:
zentral, ca. 10 Gehminuten zum Omonia-Platz

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit der Lufthansa Group oder Aegean Airlines in der Economyclass nach Athen und zurück
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in Griechenland
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, Silvesterdinner
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt Akropolis
  • Übernachtungssteuer
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
6-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 66521 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 20 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

28.12.24 – 02.01.25
Reiseleiter: Yolanda Arzápalo
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVerfügbar
ab € 1.550
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger