• Stilvolles Wohlfühlhotel: authentisch und mit großem Park
Großbritannien/England: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5314
Gästezahl
12 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.835
pro Person

Wanderreise: Cornwall - der idyllische Südwesten

Warst du schon mal in Cornwall? Vielleicht sogar mit uns? Ob für Cornwall-Anfänger oder Fortgeschrittene, diese Reise ist wie gemacht für dich, für euch, für alle! Auf vier tollen Wanderungen erleben wir die Faszination dieser einmaligen Landschaft. Wir laufen über sattgrüne Wiesen und entlang atemberaubender Klippen. An weißen Sandstränden begleitet uns das Geschrei der Möwen und das Rauschen des Meeres. Wir genießen die besondere Atmosphäre in idyllischen Küstenorten und malerischen Buchten – Wanderer, was willst du mehr?

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
12 - 20 Personen
Karte der Reise 5314

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Dynnargh dhywgh in Cornwall14.05.22

Fluganreise und Transfer zu unserem familiengeführten Wohlfühlhotel Penmorvah Manor in Budock Water. Eventuell bleibt vor dem Abendessen noch Zeit für eine kleine gemeinsame Erkundungstour.

2. Tag: Die Küsten um Falmouth15.05.22

Vom Hotel wandern wir hinab nach Falmouth zu den Stränden Swanpool und Maenporth. Danach erwartet uns eine fast ebene Idylle dieses Küstenabschnitts. Wiesen, Blumen und kleinen Buchten ebnen uns den Weg, bevor wir landeinwärts schwenken und entlang eines Baches zu den Carwinion Gardens (Eintritt fakultativ) und über Mawnan Smith zu den Penjerrick Gardens (Eintritt fakultativ) gelangen. Direkt dahinter liegt auch schon wieder unser Hotel (GZ: 4 1/2 Std.).

3. Tag: Zum Lizard Point16.05.22

Nicht weit entfernt vom Land's End, dem westlichsten Punkt Englands, liegt sein südlichstes Pendant, der Lizard Point, weit weniger touristisch und mit berauschender Landschaft. Der Weg dorthin führt vorbei an smaragdgrün schimmernden Felsen und oberhalb senkrechter Klippen mit prachtvoller Aussicht (GZ: 3 Std.).

4. Tag: Freizeit17.05.22

Habt ihr Lust auf eine weitere Wanderung? Oder möchtet ihr lieber im Hotel entspannen und auf eigene Faust die Gegend erkunden? Budock Water, aber auch Falmouth sind definitiv einen Ausflug wert!

5. Tag: An der Nordküste18.05.22

Unsere längste Wanderung führt von Hayle bis nach Portreath, wobei das erste Drittel entlang des langen Sandstrandes nördlich von Hayle verläuft, immer durch den angrenzenden Dünengürtel. Dann wird es spektakulär, denn der Weg führt nun oberhalb steiler Klippen und gefährlich aussehender Riffs entlang. Vielleicht sehen wir sogar Robben (GZ: 5 Std.)!

6. Tag: Buchten und Fischerdörfer19.05.22

Wir starten auf dem Landsitz von Caerhays und wandern über Wiesen mit stetem Auf und Ab zu einigen der besten Aussichtspunkte des Küstenpfades. Wir erleben einen der abgelegensten Abschnitte der kornischen Südküste mit Traumbuchten, einmaligen Stränden und hübschen Fischerdörfern bis wir schließlich im quirligen Fischerort von Mevagissey ankommen (GZ: 4 1/2 Std.). Alternativ ist an diesem Tag auch ein Besuch der Lost Gardens of Heligan möglich (fakultativ).

7. Tag: Frei-Tag20.05.22

An unserem letzten Tag können wir noch mal entspannen. Oder wieder wandern? Unsere Reiseleitung hat viele schöne Ideen für die verschiedensten Aktivtitäten.

8. Tag: Goodbye Cornwall ...21.05.22

... oder „duw genowgh hwi” auf kornisch. Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Heimreise.

Programm

Auf insgesamt 4 Wanderungen mit Gehzeiten von bis zu 5 Stunden genießen wir die schönsten Abschnitte des Küstenpfades. Die drei Touren an der südlichen Küste nahe Falmouth und eine im nordwestlichen Küstenabschnitt haben Höhenunterschiede von max. 100 m zwischen dem niedrigsten und höchsten Punkt, teilweise mit häufigem Auf und Ab. Wir gehen überwiegend auf schmalen Pfaden, die keine Schwindelfreiheit oder besondere Trittsicherheit erfordern, nur selten kommen ausgesetzte Stellen vor.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Eine wunderschöne Reise, die Lust auf die nächste macht, um dieses bezaubernde und verzaubernde Land zu entdecken.
Sabine H., Havelberg

So wohnst du

Penmorvah Manor Hotel
Budock Water bei Falmouth

Hotel:
Das familiengeführte Penmorvah Manor Hotel ist das geradezu ideale Wohlfühlhotel für uns. Inmitten eines parkähnlichen großen Gartens mit schönen Ausblicken auf das umliegende Tal, den Helford River und das Meer verfügt das ehemalige und zum Hotel umgebaute Herrenhaus (= Manor) auch über eine Bar und ein gemütliches Restaurant.

Zimmer:
27 stilvoll eingerichtete Zimmer ausgestattet mit Telefon, TV, kostenlosem WLAN, Radio, Föhn und Wasserkocher für Tee- und Kaffeezubereitung

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen (als Büfett oder in Menü-Form)

Lage:
ruhig gelegen, ca. 1 km zum nächstkleineren Ort Budock Water, 3 km oberhalb der Küste und vom Hauptort Falmouth entfernt

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach Bristol und zurück
  • Transfers in England
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5314 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 12 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 1.835
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,29 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger