• Wanderungen in der Schwarzachklamm & Hersbrucker Schweiz
  • Charmantes Boutique-Hotel in der Altstadt
  • Silvestermenü im Hotel
Deutschland/Bayern: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
56313
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Reisedauer
6 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Nürnberg – einfach besonders!

Du bist auf der Suche nach dem besonderen Jahreswechsel? Dann komm mit nach Nürnberg! Schon das Hotel wird dich begeistern: Du wohnst im Herzen der Nürnberger Altstadt in einem Fachwerkhaus aus dem 14. Jh. Dieses wurde zu einem Boutique-Hotel umgebaut – ein echtes Schmuckstück. Auch die Wanderungen werden dein Herz höher schlagen lassen. Du erlebst die schönsten Naturlandschaften rund um Nürnberg, u.a. die Schwarzachklamm und die Hersbrucker Schweiz. Freue dich also auf eine wirklich besondere Silvestertour!

Reisedauer
6 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Karte der Reise 56313

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise28.12.22

Eigene Anreise zum Hotel.

2. Tag: Die Highlights29.12.22

Ob Frauenkirche, Altes Rathaus oder das Albrecht-Dürer-Haus – auf einem geführten Stadtrundgang lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Was darf natürlich in Nürnberg nicht fehlen? Richtig ... Nürnberger Lebkuchen. Diese probieren wir am Nachmittag. Lecker!

3. Tag: Durch die Schwarzachklamm30.12.22

Die S-Bahn bringt uns zunächst nach Ochenbruck. Dort wandern wir durch die Schwarzachklamm. Mit ihren Felsformationen, Höhlen und ursprünglicher Flusslandschaft gilt sie als die schönste Natursehenswürdigkeit im Nürnberger Umland. Nach der fakultativen Einkehr in der urigen Waldschänke am Brückkanal wandern wir am Donau-Main-Kanal nach Ochenbruck zurück (GZ: 3 Std., +/- 100 m).

4. Tag: Zum Moritzberg31.12.22

Heute steht Lauf an der Pegnitz auf unserem Programm. Nach einem Spaziergang durch die hübsche Altstadt wandern wir zum "Klingenden Wasserfall" und zum Moritzberg (603 m) (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m). Sein Aussichtsturm ist für einen schönen Blick über das Pegnitztal bekannt. Am Abend erwartet uns ein mehrgängiges Silvestermenü.

5. Tag: Hersbrucker Schweiz01.01.23

Transfer nach Pommelsbrunn. Eine reizvolle Panoramarunde erwartet uns heute mit den Aussichtsbergen Mühlkoppe und Hohler Fels – die landschaftlichen Höhepunkte der südlichen Hersbrucker Schweiz (GZ: 4 Std., +/- 250 m). Von Happurg fahren wir nach Nürnberg zurück.

6. Tag: Heimreise02.01.23

Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Hotel Elch Boutique
Nürnberg

Hotel:
Im familiengeführten Drei-Sterne-Hotel Elch Boutique trifft Tradition auf Moderne. Die Unterkunft verfügt über 16 Zimmer und ein Restaurant.

Zimmer:
Die Zimmer sind modern und charmant mit Holzmöbeln eingerichtet. Zur Ausstattung gehören Flachbild-TV, Telefon, Safe, Föhn und WLAN.

Verpflegung:
Reichhaltiges Frühstück und abends Drei-Gänge-Menü. Am Silvesterabend darf es dann etwas mehr sein. Die Küche hat es sich zur Aufgabe gemacht nur die reinsten Produkte von Bio-Zertifizierten Lieferanten zu verarbeiten.

Lage:
Zentral und ruhig in einer Nebenstraße im Nürnberger Burgviertel gelegen.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension inkl. Silvestermenü
  • Transfers laut Programm (mit ÖPNV)
  • Programm wie beschrieben
  • Örtliche Stadtführung
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
6-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 56313 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 24 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

28.12.22 – 02.01.23
Reiseleiterin: Doris Dietrich
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerAusgebucht / Warteliste
ab € 855
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger