• Kultur und Natur mit dem Rad entdecken
  • Bootsfahrt in der spektakulären Halong-Bucht
  • Entspannt: Baden bei Hoi An
Vietnam: Radreise (geführt)
Reisenummer
3412R
Teilnehmerzahl
5 – 16 Personen
Reisedauer
17 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Räder
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 3.298
pro Person

Radreise: Zwischen Geschichte und Gegenwart

3.450 Kilometer Küste, 5.000 Jahre Geschichte, 3.000 Meter hohe Berge und Millionenstädte – das ist Vietnam. Dieses Land bezaubert mit seinem Charme, seinen liebenswerten Menschen, seiner großartigen Landschaft und seiner hervorragenden Küche. Freue dich auf schöne Radtouren im Mekong-Delta, zwischen Reisfeldern und durch Dörfer, deren Bewohner uns mit großem „Hallo" empfangen.

Reisedauer
17 Tage
Teilnehmerzahl
5 – 16 Personen
Karte der Reise 3412R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Abflug Richtung Vietnam25.02.23
2. Tag: Guten Morgen, Vietnam26.02.23

Ankunft in Hanoi und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit bekommen wir heute schon bei einer Rikschatour durch die Altstadt einen ersten Eindruck von Hanoi. Hotelübernachtung in Hanoi. 45 km. (A)

3. Tag: ca. 30 km, Mai-Chau-Tal27.02.23

Bustransfer (ca. 140 km) durch eine beeindruckende Bergwelt nach Mai Chau. Nach dem Mittagessen bei einer einheimischen Familie radeln wir in das Mai-Chau-Tal hinein, vorbei an den Pfahlbauten der Einwohner. Wir übernachten in einem typischen Stelzenhaus bei unserer Gastfamilie. Ein spannendes Erlebnis, weil wir so die Kultur des Dorfes hautnah miterleben. Tänze spielen eine zentrale Rolle bei den Bergvölkern. Eine kleine Kostprobe davon bekommen wir am Abend bei einer traditionellen Tanzvorführung. Übernachtung in Mai Chau. 140km. (F, M, A)

4. Tag: ca. 40 km, Tam Coc28.02.23

Am Morgen verabschieden wir uns von den freundlichen Einheimischen und fahren mit dem Bus (ca. 150 km) weiter nach Nho Quan. Von hier aus radeln wir durch mystische Karstlandschaften und typisch bäuerliche Dörfer bis Tam Coc, dem "Halong ohne Wasser". Hotelübernachtung in Tam Coc. 150 km. (F, M, A)

5. Tag: Halong-Bucht01.03.23

Transfer (ca. 200 km) zur Halong Bucht mit Zwischenstopp an der Keo-Pagode, einer der schönsten Pagoden im Norden des Landes. Wir übernachten auf einem Boot in der Halong Bucht. 200 km. (F, M, A)

6. Tag: Halong-Bucht02.03.23

Auf einer mehrstündigen Bootsfahrt erkunden wir die spektakuläre Halong-Bucht (UNESCO-Welterbe). Wörtlich übersetzt bedeutet Halong-Bucht "Bucht des herabsteigenden Drachens" und sie besteht aus ca. 2.000 Kalksteininseln, die aus dem Meer ragen. Ein wunderschöner und bizarrer Anblick! Mit ein wenig Fantasie kann man tatsächlich einen riesigen Drachen erahnen, der gerade abtaucht. Einige der Inseln beheimaten geheimnisvolle Grotten, von denen wir eine besichtigen. Anschließend fahren wir mit dem Bus (ca. 180 km) wieder nach Hanoi. Hotelübernachtung. 180 km. (F, M)

7. Tag: Hanoi03.03.23

Heute widmen wir uns der beeindruckenden Stadt Hanoi. Wir besuchen den Literaturtempel, die Tran-Quoc-Pagode, den Quan-Thanh-Tempel und das Ethnologische Museum. Abends gehen wir in das wahrscheinlich berühmteste Wasserpuppentheater Südostasiens, bevor wir in den Express-Zug nach Huë einsteigen. 1 Zugübernachtung. (F, M)

8. Tag: ca. 15 km, Huë04.03.23

Wir erreichen die Kaiserstadt Huë. Am Nachmittag entdecken wir die ehemalige Hauptstadt per Rad und besichtigen die Zitadelle der Verbotenen Stadt (UNESCO-Weltkulturerbe). 2 Hotelübernachtungen in Huë.(F, M)

9. Tag: ca. 20 km, Parfüm-Fluss05.03.23

Wir fahren mit den Rädern durch die umliegenden, üppigen Gärten zum Dorf Thuy Bieu. Auf dem Weg machen wir Halt beim Grab des Kaisers Tu Duc. Bei einem kleinen Koch-Schnupperkurs lernen wir ein paar Geheimnisse aus der königlichen Küche von Huë kennen und bereiten mithilfe eines vietnamesischen Kochs unser Mittagessen zu. Anschließend Bootsfahrt auf dem Huong-Fluss, dem "Parfüm-Fluss" zur Thien-Mu-Pagode. Man sagt, dass der Fluss seinen seinen Namen wegen der Wälder voller aromatisch duftender Pflanzen und Blumen bekam. Nach dem Besuch der Pagode fahren wir mit dem Boot zurück zum Hotel. (F, M)

10. Tag: Hoi An06.03.23

Über den Wolkenpass bringt uns der Bus (ca. 180 km) nach Hoi An. Auf dem Weg haben wir traumhafte Aussichten über Da Nang und die Umgebung. Einst der größte Hafen Südostasiens und einer der größten Umschlagplätze für Edelwaren aus Europa, Japan und China, darunter die berühmte Seide, hat die Stadt Hoi An heute eine einladende, verträumt-malerische Stimmung angenommen. Wir besichtigen die Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) zu Fuß. 3 Hotelübernachtungen in Hoi An. 180 km. (F, M)

11. Tag: ca. 30 km, Hoi An07.03.23

Die ländliche Umgebung erkunden wir heute per Rad. Am langen, weißen Sandstrand können wir ein Bad im Meer genießen und entspannen, bevor es wieder zurück zum Hotel geht. (F, M)

12. Tag: Bade- und Relaxtag08.03.23

Nach den vielen neuen Eindrücken der letzten Tage lassen wir heute einfach mal die Seele baumeln. (F)

13. Tag: Cai Be09.03.23

Transfer zum Flughafen und Flug nach Saigon. Nach der Landung fahren wir zunächst nach Cu Chi. Das Tunnelsystem von Cu Chi wurde von vietnamesischen Partisanen in den 60ern und 70ern zur wahrscheinlich größten unterirdischen Stadt der Welt mit ca. 200 km Tunnelstraßen, Schulen, Lazaretten, Büros und Schlafgelegenheiten ausgebaut. Wir fahren weiter nach Cai Be zu unserem nächsten Hotel. 80 km. (F)

14. Tag: ca. 25 km, Can Tho10.03.23

Der Bus bringt uns bis Cai Be im Mekong Delta, wo wir auf unsere Räder steigen und in Richtung Can Tho radeln. Hotelübernachtung in Can Tho. 125 km. (F, M, A)

15. Tag: 30 km, Saigon11.03.23

Vormittags machen wir eine Radtour um Can Tho. Am Nachmittag fahren wir (ca. 125 km) nach Saigon, unserem letzten Übernachtungsort. 125 km. (F, M)

16. Tag: Saigon12.03.23

Vormittag zur freien Verfügung. Gegen Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)

17. Tag: Willkommen zu Hause13.03.23

Anforderungen

Radkategorie 1-2

  • Radtouren in flachem und teilweise hügeligem Gelände mit geringen Steigungen.
  • Diese Programme können sowohl Radtouren der Kategorie 1 als auch der Kategorie 2 enthalten.
  • Für Freizeitradler mit normaler Kondition gut zu bewältigen.

Tourencharakter

Unsere 7 geführten Radtouren sind mit maximal 40 km relativ kurz und technisch einfach. Sie führen überwiegend über asphaltierte und unbefestigte Nebenstraßen. Die Streckenführung ist hauptsächlich flach, lediglich in Huë sind kleinere Anstiege dabei.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Fahrradbeispiele

Die Reise hat uns sehr beeindruckt und wird noch lange nachhallen. Vietnam ist genauso zauberhaft, wie es die Bilder versprechen und die Radreise ist die beste Möglichkeit, dies sehr hautnah zu erleben.
Barbara H., Wikinger-Gast
Eine tolle Reise, die rundum passt. Besonders angetan hat es mir das Hinterland von Hanoi. Durch die abgelegenen Dörfer und bezaubernden Landschaften zu radeln, war ein unvergessliches Erlebnis.
anonym, Wikinger-Gast
Es war eine rundum gelungene Reise. Der Anteil von Kultur und Natur war ausgeglichen, die Geschichte des Landes wurde in sehr guter und ansprechender Weise vermittelt. Es gab viele Höhepunkte, einfach nur gut.
Reinhold S., Wikinger-Gast

So wohnst du

Die Unterkünfte im Detail

Vereinzelt kommt es vor Reisebeginn noch zu Änderungen. Mit den Reiseunterlagen erhältst du die endgültigen Namen deiner Unterkünfte.

Leistungen

  • Flug mit Vietnam Airlines in der Economyclass nach Hanoi und zurück von Saigon, Inlandsflug mit Vietnam Airlines von Danang nach Saigon
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in Vietnam im klimatisierten Reisebus
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung in Mai Chau im Gemeinschaftsschlafraum in einem Stelzenhaus, 1 Übernachtung im 4er-Liegewagen im Nachtzug, 1 Übernachtung in Doppelkabinen an Bord eines Bootes in der Halong Bucht
  • 14 x Frühstück, 11 x Mittagessen, 5 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Eintrittsgebühren und Bootsfahrten entsprechend dem Reiseverlauf
  • Begleitfahrzeug, Gepäcktransport
  • Radmiete (21-Gang-Mountainbike) für die geführten Radtouren
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich einheimischer (Englisch sprechender) Radtourenführer
17-tägige Radreise

Reise-Nr: 3412R Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 5 – 16 Personen

Anforderung: 1-2 Räder

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

25.02.23 – 13.03.23
Reiseleiter: Joachim Franz Grünewald
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerAusgebucht / Warteliste
ZweibettzimmerAusgebucht / Warteliste
EinzelzimmerAusgebucht / Warteliste
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 3.298
pro Person | Zuschläge
15.04.23 – 01.05.23
Reiseleiter: Peter Weiss
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerAusgebucht / Warteliste
ZweibettzimmerEin Platz frei
EinzelzimmerAuf Anfrage
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 3.298
pro Person | Zuschläge
07.10.23 – 23.10.23
Reiseleiter: Anton Weber
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 3.298
pro Person | Zuschläge
18.11.23 – 04.12.23
Reiseleiter: Kay Armin Tschersich
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerAuf Anfrage
ZweibettzimmerAuf Anfrage
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 3.298
pro Person | Zuschläge
23.12.23 – 08.01.24
Reiseleiter: Nico Tatschke
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 3.598
pro Person | Zuschläge
20.01.24 – 05.02.24
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
24.02.24 – 11.03.24
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
16.03.24 – 01.04.24
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
13.04.24 – 29.04.24
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
05.10.24 – 21.10.24
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
19.10.24 – 04.11.24
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
02.11.24 – 18.11.24
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
16.11.24 – 02.12.24
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
21.12.24 – 06.01.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
Klimaneutrales Fliegen
© Thomas / Adobe.com

Klimaneutrales Fliegen

Wir kompensieren jeden über uns gebuchten Flug mit unserem Klimapartner. Mit der Kompensation unterstützen wir die Ofenmacher. Auf dieser Reise werden 4,96 t CO2 für jeden Gast ausgeglichen.

Die Ofenmacher e.V.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger