• UNESCO-Weltkulturerben Gjirokastër und Butrint
  • Panoramaberge und weite Traumtäler
Albanien: Radreise (geführt)
Reisenummer
5563R
Gästezahl
8 - 16 Personen
Reisedauer
10 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Räder
ab € 1.528
pro Person
  Reise buchen

Radreise: Durch die unbekannte Schönheit des Balkans

Albanien zählt noch zu den unberührtesten Flecken Europas. Entlang reizender Nationalparks radeln wir zu den Thermalquellen Lengarica, durch spektakuläre Schluchten wie das märchenhafte Vjosa-Tal und erreichen die Riviera Albaniens am Ionischen Meer. Unterwegs treffen wir auf die „Stadt der Steine“ Gjirokastër und besichtigen die Ruinen in Butrint (UNESCO-Weltkulturerbe). Die kulinarischen Köstlichkeiten und die Gastfreundschaft der Albaner geben dem unbekannten Juwel im Balkan den letzten Schliff.

Radkategorie 2
Reisedauer
10 Tage
Gästezahl
8 - 16 Personen
E-Bike buchbar
Karte der Reise 5563R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise nach Tirana27.08.21

Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel. (1 Ü)

2. Tag: ca. 41 km, Ohridsee28.08.21

Transfer (ca. 110 km) zum Ohridsee und Radtour zum Hotel nahe Pogradec. Nachmittags Abstecher nach Mazedonien mit fakultativem Besuch des Sveti-Naum-Klosters (UNESCO-Welterbe). (1 Ü)

3. Tag: ca. 51 km, Korçë29.08.21

Wir radeln hoch auf ein Plateau mit tollem Ausblick auf den See. Entlang sanfter Hügel und uriger Dörfer fahren wir nach Korçë. Nachmittags Stadtbesichtigung. (1 Ü)

4. Tag: ca. 37 – 50 km, Germenj-Nationalpark30.08.21

Nach einem kurzen Transfer steigen wir auf unsere Räder und radeln in das Herz des Gramoz-Bergmassivs im Germenj-Nationalpark. Auf Serpentinenstraßen fahren wir hoch zur Alm über den Barmash-Pass. Ein sportlicher Aufstieg ist hier zu bewältigen. (1 Ü auf der Sotira Farm)

5. Tag: ca. 60 km, Përmet31.08.21

Auf unserer heutigen Etappe erleben wir die atemberaubendste Bergkulisse unserer Reise. Mächtig thront die Nemercka-Bergkette über dem Vjosa-Fluss. Ein Abstecher zu den berühmten Thermalquellen (fakultativ) lohnt sich in jedem Fall. (1 Ü)

6. Tag: ca. 46 km, Gjirokastër01.09.21

Auf unseren Rädern verlassen wir allmählich die Vjosa-Schlucht entlang des Flusses. Bustransfer nach Gjirokastër. Wir laufen auf kopfsteingepflasterten Gassen zur Burg und genießen die Aussicht auf die Stadt. (1 Ü)

7. Tag: ca. 69 km, Albanische Riviera02.09.21

Nach einem kurzen Transfer beginnt unsere Radtour am Muzina-Pass. Wir fahren durch das Drinotal zur historischen Ruinenstadt Butrint, die exponiert an einer Lagune erbaut wurde. Weiter radeln wir entlang der Küste zur Hafenstadt Sarandë. (1 Ü)

8. Tag: Freier Tag in Himarë03.09.21

Transfer nach Himarë. Unterwegs besuchen wir die Ali-Pasha-Festung. Baden und erholen, die Ortschaft Himarë besuchen, oder zur wunderschönen Bucht „Porto Palermo“ radeln. (1 Ü)

9. Tag: ca. 30 km, Vlorë04.09.21

Transfer auf den Llogara-Pass im gleichnamigen Nationalpark auf ca. 1.030 m Höhe. Hier genießen wir wir den Blick über die Weite des Ionischen Meeres. Auf Serpentinenstraßen rollen wir auf unseren Rädern hinunter zum Hotel in Vlorë. Mittags Abgabe der Räder. (1 Ü)

10. Tag: Abreise05.09.21

Transfer (ca. 160 km) zum Flughafen Tirana und Rückflug nach Deutschland.

Anforderungen

Radkategorie 2

  • Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten.
  • Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege.
  • Für geübte Radler mit guter Kondition geeignet.

Tourencharakter

Die 7 Radetappen sind 30 – 69 km lang und wechseln zwischen flachem und hügeligem Gelände. Wir fahren auf asphaltierten National- und Landstraßen mit geringem Verkehr. Der Straßenbelag variiert von neu geteert bis hin zu gelegentlichen Schlaglöchern.

Fahrradbeispiele

Zum ersten Mal mit Wikinger auf Radtour, ein so tolles Erlebnis, super nette Gruppe, klasse Essen und die beste Betreuung durch unsere Guides. Die Latte hängt hoch für die nächste Tour. Eine weitere Radreise bei Wikinger gibt es auf jeden Fall.
Marianne A., Wikinger-Gast
Besten Dank für die ausgezeichnete Reiseleitung, die immer hilfsbereit fürsorglich und ansprechbar für uns da war und uns, neben den vielfältigen kulinarischen Höhepunkten, auch kulturelle Einblicke und Informationen zur historischen Entwicklung von Albanien lieferte.
Monika H., Wikinger-Gast
Die Reise war von A-Z perfekt organisiert. Unser Reiseleiter Junid war top. Die Möglichkeit dass man jederzeit ins Begleitfahrzeug einsteigen kann finde ich sehr gut und habe es auch in Anspruch genommen. Die Reise kann ich empfehlen.
Jacqueline Erika R., Wikinger-Gast

So wohnst du

In Tirana, Korçë und Gjirokastër übernachten wir in Stadthotels, in Pogradec in einem Hotel direkt am Ohridsee. Am Gramoz-Bergmassiv schlafen wir in urigen Holzhütten. Hier und ggf. in Vlorë teilen sich zwei Zimmer ein Bad. In der Nähe von Permët nächtigen wir in einem am Fluss gelegenen Gästehaus. In Sarandë, Himarë und Vlorë liegen alle drei Hotels am Ionischen Meer.
Unsere Reise beinhaltet Vollpension. Mittags kehren wir unterwegs in ausgewählte Restaurants ein. Abends essen wir in den Hotels, an Tag 3 in einem Restaurant in der Stadt. Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz.

Die Unterkünfte im Detail

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Austrian Airlines oder Lufthansa in der Economyclass nach Tirana und zurück
  • Transfers in Albanien
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. In Korçë und ggf. in Vlorë teilen sich 2 Zimmer ein Bad.
  • Vollpension (9 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 9 x Abendessen)
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug
  • Eintritte in die Burg und das türkische Haus in Gjirokastër, in die Ruinenstadt Butrint und in die Ali-Pasha-Festung
  • Radmiete (30-Gang-Trekkingrad und Wikinger-Gepäcktasche) von Tag 2 bis Tag 9
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
10-tägige Radreise

Reise-Nr: 5563R Katalogseite ansehen

Gästezahl: 8 - 16 Personen

Anforderung: 2 Räder

Reise- und Länderinfos als PDF

ab € 1.528
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,61 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger