Usbekistan & Tadschikistan: Von der Seidenstraße ins Fan-Gebirge

Karte der Reise 3211T
  • Usbekistan/Tadschikistan: Trekkingreise (geführt)
  • Treks im Fan- und Nuratu-Gebirge
  • Höhepunkte in 2 Ländern der Seidenstraße
  • Wanderungen: 2 x leicht (2-3 Std.), 3 x moderat (3-6 Std.), 2 x anspruchsvoll (6-7 Std.)

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 2.648

Reise buchen
2020:

Schneegipfel und türkisblaue Seen, duftende Wacholderwälder und urige Bergdörfer. Haben Sie schon mal vom Fan-Gebirge gehört? Von einem Bergparadies mit Gipfeln bis zu über 5.000 m und hervorragenden Trekkingmöglichkeiten? Bevor wir diese herrlichen Berglandschaften erwandern, akklimatisieren wir uns im usbekischen Nuratu-Gebirge und reisen auf den Spuren Marco Polos zu den Höhepunkten der Seidenstraße.

Gäste-Stimmen

Dies war eine sehr vielseitige und tolle Reise, die es in jedem Falle wert ist, sie weiter zu empfehlen. Die Organisation und Reiseleitung vor Ort waren sehr professionell, super organisiert. Der Reiseleiter war kulturell, sprachlich und inhaltlich und überhaupt sehr bewandert und konnte die Reise in jeder Hinsicht bestmöglich begleiten. Es blieben keine Fragen offen. Toll gemacht. Sehr aufmerksam, sehr breites Wissen, mit den lokalen Gepflogenheiten vertraut und wusste genau, wie eine Reisgruppe gut durch beide Länder zu führen ist. Insgesamt ein imposantes Reiseerlebnis von dem man noch lange zehren kann.
Mechthild G., Wikinger-Gast

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 25.06.20: Auf nach Usbekistan!

Flug nach Taschkent, Ankunft und Transfer zum Hotel. 2 Hotelübernachtungen in Taschkent. (A)

2. Tag, 26.06.20: Höhepunkte Taschkents

Taschkent ist ein Schmelztiegel der Kulturen Zentralasiens mit einem omnipräsenten Hauch der Sowjetunion: Neben alten Moscheen und Medresen säumen sozialrealistische Prachtbauten die breiten Straßen. Auf dem farbenfrohen Basar kommen wir dem wahren Gesicht der Stadt viel näher: Hier bieten Usbeken, Kirgisen und Tadschiken ihre Waren an. (F, A)

3. Tag, 27.06.20: Auf nach Buchara!

Morgens Transfer zum Bahnhof. Per Schnellzug gelangen wir in knapp vier Stunden nach Buchara. Danach entdecken wir die märchenhafte Altstadt (Weltkulturerbe der UNESCO). Auf dem Programm stehen unter anderem das Ismail-Samani-Mausoleum, die Bolo-Khauz-Moschee, die Ark-Zitadelle und der Po-i-Kalyan-Komplex. Am späten Nachmittag haben wir noch Zeit, durch die Basargassen zu schlendern und uns von den exotischen Gewürzen und Gerüchen verführen zu lassen. Hotelübernachtung in Buchara. (F, A)

4. Tag, 28.06.20: Zum Aydarkul-See

Auf dem Weg zum Aydarkul-See schauen wir uns die in der Wüste Kysylkum gelegen Stadt Nyrata an. Oberhalb der Stadt baute Alexander der Große eine Festung, deren Ruinen wir besichtigen. Am Nachmittag erreichen wir unser Jurtencamp, das malerisch am Ufer des Aydarkul-Sees liegt. Wer die Umgebung erkunden möchte, schließt sich der Reiseleitung an. Jurtenübernachtung. (F, M, A)

5. – 7. Tag, 29.06.20 - 01.07.20: Durch das Nuratu-Gebirge

Am 5. Tag fahren wir nach Majerum. Auf alten Dorfverbindungswegen wandern wir nach Khayat. GZ 4-5 Std., ± 200 m. An Tag 6 geht es über einen Gebirgskamm ins Nachbartal und dann weiter zum Aussichtsgipfel Karaul. GZ 6-7 Std., ±550 m. Am 7. Tag Wanderung im Severtsov-NP und Fahrt nach Samarkand. GZ 2-3 Std., ±100 m. 2 einfache Gästehausübernachtungen und 1 Hotelübernachtung in Samarkand. (3 x F, 3 x M, 3 x A)

8. Tag, 02.07.20: Höhepunkte Samarkands

Medresen, Moscheen, Mausoleen: Mit ihren blauen Kuppeln, zierlichen Minaretten und herrlichen Mosaiken wirken die Prachtbauten Samarkands wie aus einem Märchen aus Tausenundeiner Nacht. Auf einer geführten Städtetour schauen wir uns das Gur-Emir-Mausoleum, den Registan-Platz (Weltkulturerbe der UNESCO) mit seinen Koranschulen und die Bibi-Khanym-Moschee an. Hotelübernachtung in Samarkand. (F, A)

9. Tag, 03.07.20: Auf nach Tadschikistan!

Eine längere Fahrt bringt uns zur tadschikischen Grenze und anschließend weiter in die Region der "Seven Lakes". Jeder See hat seine eigene Farbe: Das Farbspektrum reicht von helltürkis bis tiefblau. Am Nachmittag geht es in die charmante Stadt Pandschakent im Serafschan-Tal. Dort haben wir noch ein wenig Zeit, die Sehenswürdigkeiten der Stadt und den bunten Basar kennenzulernen. Hotelübernachtung in Pandschakent. (F, A)

10. Tag, 04.07.20: Artuch-Camp

Transfer ins Fan-Gebirge zum Artuch-Camp. Am Nachmittag haben wir noch Zeit, die Umgebung zu erkunden. 1 Hüttenübernachtung. GZ ca. 2 Std., ± 100 m (F, M, A).

11. Tag, 05.07.20: Kulikalon-Seen

Wir steigen zum Chukarak-Pass auf, von dem wir eine grandiose Aussicht auf den Chimtarga-Gletscher und die umgebenden Felszinnen genießen. Zu ihren Füßen schimmern schon die Kulikalon-Seen, an deren Ufern wir heute nächtigen. 2 Zeltübernachtungen. GZ ca. 6 Std., +1.000 m, -700 m. (F, M, A)

12. Tag, 06.07.20: Über den Alaudin-Pass

Die Königsetappe! Diese führt uns zum Alaudin-Pass, der für sein spektakuläres Gebirgspanorama bekannt ist. Danach Abstieg zu den Alaudin-Seen, die uns in ständig wechselnden Farbtönen entgegenleuchten. GZ 7 Std., +1.000 m, -1.200 m. (F, M, A)

13. Tag, 07.07.20: Zwischen steilen Giganten

Und noch ein grandioser See: Der Mutnoe-See ist von dutzenden Vier- und Fünftausendern umgeben, Gletscherwände wechseln sich mit spektakulären Felsgipfeln ab. Nach dem Picknick am Seeufer wandern wir zu unserem Camp zurück. Danach Transfer nach Khujand und Hotelübernachtung. GZ 6 Std., +850 m, -950 m. (F, M, A)

14. Tag, 08.07.20: Zurück nach Taschkent

Eine längere Fahrt bringt uns zur usbekischen Grenze und dann zurück nach Taschkent. In einem Traditionsrestaurant nehmen wir Abschied von unserem Trekkingabenteuer. Hotelübernachtung. (F, M, A)

15. Tag, 09.07.20: Heimreise

Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am selben Tag. (F)


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Trek-Check

5. Tag: Nuratau-Gebirge
Majerum - Khayat (GZ: 4 – 5 Std., +/- 200 m)

6. Tag: Uhum
Khayat - Uhum (GZ: 6 – 7 Std., +/- 550 m)

7. Tag: Rund um Khayatsay
(GZ: 2 – 3 Std., +/- 100 m)

10. Tag: Fan-Gebirge
Rundwanderung Artuch-Camp (GZ: 2 Std., +/- 100 m)

11. Tag: Kulikalon-Seen
Artuch - Kulikalon-Seen (GZ: 6 Std., + 1.000 m, - 700)

12: Tag: Alaudin-Seen
Kulikalon-Seen - Alaudin-Pass - Alaudin-Seen (GZ: 7 Std., + 1.000 m, - 1.200 m)

13: Tag: Mutnoe-See
Alaudin-Seen – Mutnoe-See (GZ: 6 Std., + 850 m, - 950 m)

Fragen


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung
OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Tashkent3Samir Hotel  326im ZimmerMitten in Taschkent, der Plaza de la Independencia, das History Museum und viele weitere Attraktionen befinden sich ca. 30 min fußläufig vom Hotel.Klimaanlange, Föhn, Restaurant, Snackbar, Kaffe-/ Teezubereitung im öffentl. Bereich, kostenloses WLAN,
Buchara1As-Salam Boutique Hotel  312im ZimmerIn der Altstadt von Buxoro, zum UNESCO-Weltkulturerbe zählend, gelegen. 5 Gehminuten von berühmten Moscheen entfernt.Klimaanlage, TV, Restaurant, Terrasse, kostenloses WLAN
Aydarkul Lake1Jurten Camp Campgemeinschaftliche Nutzung
Khayat Village2Shiringul`s Gasthaus 1gemeinschaftliche Nutzung
Samarkand2Grans SamarkandLink430im ZimmerTV, WLAN, Minibar, Haartrockner
Pandschakent1Umariyon Hotel Link3im ZimmerZentrale Lage in PandschakentTV, WLAN, Klimaanlage
Khujand1Khujand Deluxe Hotel 3im ZimmerDas Hotel bietet die optimale Lage für Erkundungen der Umgebung.WLAN, TV
Artuch Camp1CottagesLink1gemeinschaftliche NutzungDas Camp liegt auf etwa 2.200 Metern im Herzen der Fan-Berge.
Kuli Kalon Lakes1Zeltcamp Campgemeinschaftliche Nutzung
Alaudin Lakes1Zeltcamp Campgemeinschaftliche Nutzung

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Uzbekistan Airways in der Economyclass nach Taschkent und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus, Schnellzug von Taschkent nach Buchara
  • 8 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 2 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern im Doppelzimmer mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, 1 Hüttenübernachtung mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, 2 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten auf Schaumstoffmatratzen in Zeltlagern ohne sanitäre Einrichtungen, 1 Übernachtung in 2-Personen-Jurten mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • 14 x Frühstück, 10 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 14 x Abendessen
  • Koch- und Campingausrüstung (Isomatten und Schlafsäcke werden gestellt, eigener Innenschlafsack erforderlich)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung (für Usbekistan und Tadschikistan unterschiedliche Reiseleiter) und teilweise zusätzlicher einheimischer Führer und/oder Koch- und Begleitmannschaft
  • Gepäcktransport: mit Pferden/Fahrzeug

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
25.06.2009.07.20folgt€ 2.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
23.07.2006.08.20folgt€ 2.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
13.08.2027.08.20folgt€ 2.648Es sind nur noch wenige Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
27.08.2010.09.20folgt€ 2.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 230
10 Übernachtungen (kein EZ möglich an den Tagen 4, 5, 6, 10)

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.

Visum

Um das erforderliche Visum für deine Reise möglichst einfach zu erhalten, empfehlen wir dir die Beschaffung über die Visaexperten unseres Partners (mit Zusatzkosten bzw. Servicegebühr verbunden). Dort werden deine Unterlagen gewissenhaft auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft. Ebenso übernehmen die Kolleg(inn)en die erforderlichen Behördengänge für dich. Auch bei Fragen und Unklarheiten sind die Experten gerne für dich da: telefonisch und per E-Mail. Details findest du unter www.wikinger-reisen.de/visum

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir dir, dich – über den genannten Link – rechtzeitig mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn). Solltest du dein Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
2,43 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben