Adapter – wo benötige ich welchen?

Kennst du es? Kurz bevor es auf Reisen geht kommt die Frage auf: Benötige ich eigentlich einen Adapter? In dieser Übersicht erfährst du welchen Adapter du für dein Reiseziel einpacken oder noch schnell besorgen solltest. So steht trockenen Haaren, geladenen Handys und einer vollen Kamera nichts mehr im Wege!

infografik adapter 600px
Welchen Adapter benötigst du wo?

Warum gibt es 14 Arten von Steckdosen auf der Welt?

Andere Länder, andere Sitten – und anderer Strom. Hast du auch schon einmal bei einer Reise im Hotelzimmer geflucht, weil du feststellen musstest, dass dein Ladegerät nicht in die Steckdosen passt? Auf der ganzen Welt gibt es zahlreiche unterschiedliche Steckertypen und Netzspannungen.

Ende des 19. Jahrhunderts entstanden die ersten Stromnetze. Sie waren vor allem für die Beleuchtung gedacht. Bald leisteten sich Wohlhabende aber auch neu entwickelte elektrische Haushaltsgeräte. Und die hatten noch gar keinen Stecker – sie mussten direkt mit der Hauselektrik verkabelt werden. Das war nicht nur unpraktisch, sondern auch ein echtes Brand-Risiko. So entstanden Anfang des 20. Jahrhunderts die ersten Vorläufer heutiger Stecker. Mit diesen Adaptern konnten Haushaltsgeräte in Glühbirnenfassungen eingedreht werden und darüber ihren Strom beziehen.

Als sich dieses System über die Jahre zu richtigen Steckern weiterentwickelte, war die Welt noch weniger globalisiert als heute. So wurden in verschiedenen Ländern mehr oder weniger zeitgleich leicht unterschiedliche Formen und Systeme etabliert.

Du hast Fragen zu dem passenden Adapter? Unser Service-Team ist für dich da!

Ich wünsche euch eine erlebnisreiche Reise!

Eure Tilda

Was meinst du dazu?