• Kaffeehäuser, Parks und viele Geheimtipps
  • Modernes Hotel in bester Altstadtlage
Ungarn: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5578
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
Reisedauer
6 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.268
pro Person

Wanderreise: Budapest zu Fuß

Brücken, Bäder, Baudenkmäler: Budapest fasziniert! Mit seiner Lage am Donauufer. Mit seinen coolen bis vornehmen Bars und Cafés. Und mit seinen weitläufigen Parkanlagen, die du auf einem ausgedehnten Spaziergang entdeckst. Doch auch die Wanderung zum Sonnenuntergang am Gellért Hill, die am Donauknie oder in Szentendre werden dich begeistern. Und dich überzeugen, dass die ungarische Hauptstadt mit ihrer grünen Umgebung zu den schönsten Städten der Welt gehört. Entdecke sie zu Fuß mit uns!

Reisedauer
6 Tage
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
Karte der Reise 5578

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise16.05.23

Flug nach Budapest und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Budapest begeistert17.05.23

Burgberg, Stephansdom und Synagoge – am Vormittag lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Budapests kennen. Nach der Stadtführung gönnen wir uns einen Espresso im wohl schönsten Kaffeehaus Budapests. Mit seinem prunkvollen Interior ist das New York Café legendär. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch des Szépművészeti Múzeum (Museum der Bildenden Künste)? Seine Ausstellung zählt zu den bedeutendsten Kunstsammlungen weltweit. Wenn du Budapest lieber kulinarisch entdecken möchtest, dann kannst du Molnár’s Kürtőskalács besuchen und den ungarischen Baumstriezel probieren.

3. Tag: Wandern am Donauknie18.05.23

Mit dem Donaudampfer tuckern wir nach Visegrád am Donauknie. Vom Hafen aus besteigen wir den 247 m hohen Bergkegel, an den sich die bekannte Visegráder Burg schmiegt. Wir genießen die herrliche Aussicht auf die Donau und wandern zum Salomon-Turm am Donauufer hinunter. Nach der Pause am Flussufer fahren wir mit der Bahn nach Budapest zurück (GZ: 3 Std., +/- 250 m). Am Abend dinieren wir in einem traditionellen Restaurant mit ungarischen Spezialitäten.

4. Tag: Grünes Budapest mit Margareteninsel19.05.23

Eine Besonderheit von Budapest sind die Parks und Grünanlagen der Stadt. Zu den schönsten gehört das Stadtwäldchen (Városliget), das mit seiner Burg und Bootsteich eine ländliche Idylle mitten in der Großstadt herbeizaubert. Doch die schönste Parkanlage befindet sich auf der Margareteninsel: Hier schlendern wir direkt am Donauufer entlang. Wer möchte, kann es sich in der Ensana Therme gut gehen lassen (GZ: 2 1/2 Std., +/- 100 m). Wer lieber noch ein traditionelles Budapester Kaffeehaus besuchen möchte, dem sei das Café Passage Parisi empfohlen. Am Abend wandern wir zum Gellértberg, um einen Sonnenuntergang über der Stadt zu bestaunen.

5. Tag: Szentendre und der Donaustrand20.05.23

Szentendre ist bekannt als eine Künstlerkolonie. Doch sehenswert ist das Städtchen durch seine malerischen Gassen und bunten Häuser, die einen mediterranen Charme versprühen. Nach der Besichtigung wandern wir zum Donauer Strand, wo Budapester ihren Lieblingsfisch „Hekk“ in kleinen Fischrestaurants am Donauufer essen (GZ: 2 1/2 Std., kaum Höhenunterschiede) - wie wär’s mit einem Lunch an diesem idyllischen Ort? Das Abendessen genießen wir dagegen auf einem Schiffrestaurant – ein perfekter Abschluss unserer Reise!

6. Tag: Heimreise21.05.23

Transfer zum Flughafen und Heimflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.

So wohnst du

T62 Hotel Budapest
Budapest

Hotel:
Das im Jahr 2019 eröffnete Drei-Sterne-Designhotel T62 verfügt über ein Frühstücksrestaurant, Lobby Lounge und Bar. Die drei Räumlichkeiten sind farbenfroh im Still der „urban art“ mit großformatigen Fotos und Graffitis gestaltet.

Zimmer:
Jedes der 135 schallisolierten Nichtraucherzimmer hat ein individuelles, farbenfrohes Design und ist mit Sat-TV, Telefon, Klimaanlage, Safe, WLAN und Föhn ausgestattet.

Verpflegung:
5 x Frühstücksbüffet im Hotel, 4 x Abendessen (davon einmal auf einem Schiff), an Tag 4 nur Frühstück

Lage:
Das Hotel liegt zentral inmitten der Altstadt auf der Pest-Seite. Alle Sehenswürdigkeiten am rechten Ufer der Donau sind fußläufig erreichbar.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit der Lufthansa Group in der Economyclass nach Budapest und zurück
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Flughafentransfers in Ungarn
  • Fahrkarte für öffentlichen Verkehrsmittel in Budapest für den gesamten Aufenthalt
  • 5 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, an Tag 4 nur Frühstück
  • Kurtaxe
  • Programm wie beschrieben
  • Stadtführung in Budapest
  • Große Synagoge, Matthiaskirche, Burgpalast und Schiffsfahrt Donauknie
  • Schiffsfahrt zum Donauknie
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung
6-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5578

Teilnehmerzahl: 8 – 18 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

16.05.23 – 21.05.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.268
pro Person | Zuschläge
11.07.23 – 16.07.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.268
pro Person | Zuschläge
05.09.23 – 10.09.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.268
pro Person | Zuschläge
03.10.23 – 08.10.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.268
pro Person | Zuschläge
Klimaneutrales Fliegen
© Thomas / Adobe.com

Klimaneutrales Fliegen

Wir kompensieren jeden über uns gebuchten Flug mit unserem Klimapartner. Die Kompensation läuft über ein Klimaschutzprojekt der Organisation „myclimate“. Auf dieser Reise werden 0,38 t CO2 für jeden Gast ausgeglichen.

myclimate

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger