Lykien – ein Traum in Grün und Blau

Karte der Reise 6921
  • Türkei/Lykien: Wanderreise (geführt)
  • Vier Etappen auf dem Lykischen Weg
  • Idealer Standort direkt am Meer
  • Idylle, Romantik und Ruhe

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 1.050

Reise buchen
2020:

Die wildromantische Region Lykien zeigt uns die Türkei von ihrer ursprünglichen Seite: einsame Buchten und Klippen entlang der blau-grün leuchtenden Küste, verträumte Dörfer und Almen in den Bergen. Mächtige Pinien und Olivenhaine säumen die Pfade. Traumhafte Ausblicke auf die bis zu 3.000 m hohen Gipfel des Taurus-Gebirges im Hinterland und auf das Türkis des Meeres sind hier allgegenwärtig. Unser Urlaubsort liegt malerisch in einer weit geschwungenen Sandbucht in unmittelbarer Nähe zu historischen Stätten und fernab vom Rummel.

Gut zu wissen

Kein obligatorischer Besuch von Verkaufsveranstaltungen während der Reise.

Gäste-Stimmen

Wir hatten eine rundum gelungene Wanderwoche. Dank unseres humorvollen, kompetenten und erfahrenen Wanderführers, der uns viel Informationen über Land, Leute und diese tolle Gegend vermittelt hat. Uneingeschränkt sehr zu empfehlen.
Eberhard K., Wikinger-Gast

Meine Reise in die Türkei nach Lykien war ein Traum. Hier hat wirklich alles gestimmt. Wir waren eine sehr harmonische Wandergruppe und die Wanderungen waren traumhaft und haben den Alltag vergessen lassen. Die zauberhafte Landschaft mit dieser grandiosen Kombination aus Bergen und Meer hat mein Herz sehr berührt.
Simone K., Wikinger-Gast

Wer die Türkei von seiner schönsten Seite kennenlernen möchte, sollte diese Reise buchen.
Renate F., Wikinger-Gast

Die Wanderreise war abwechslungsreich und interessant. Wie immer gab es einige Highlights: Die Fahrt auf dem Boot mit köstlichem türkischen Essen und die Mittagspause in einem Restaurant mit Forellenteichen werden mir unvergesslich bleiben.
Margit R., Wikinger-Gast

Absolute Ruhe und spannende Wege in einem Landstrich, der noch wenig bekannt ist, die Türkei mal ganz anders!
Karen W., Wikinger-Gast

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 26.04.20: Anreise
2. Tag, 27.04.20: Zu den ewigen Feuern

Wir starten in Olympos, einem lauschigen Piratennest mit einer Ruinenstadt. Am herrlichen Strand entlang gelangen wir zu den ewigen Feuern der Chimära, die erdgasgespeist aus den Felsspalten flackern. Der Pfad windet sich zu den oberen Flammen und durch Pinienwälder. Nach einer Bachüberquerung erreichen wir Ulupinar und können in einem Forellenrestaurant (fakultativ) unsere Tour ausklingen lassen (GZ: 5 Std., + 350 m, - 200 m).

3. Tag, 28.04.20: Unser Hausberg

Steil steigt der Pfad zum oberen Olympos an. Hier treffen wir auf den Sattel des Musa-Berges, der die Bucht von Adrasan überragt. Duftende Pinien-, Lorbeer- und Erdbeerbäume säumen den Weg in unsere Bucht, die wir nach dem Abstieg erreichen (GZ: 6 Std., +/- 750 m).

4. Tag, 29.04.20: Inland und Küste

Durch Olivenhaine, Wälder und vorbei an kleinen Almen wandern wir von Ulupinar hinunter in die wunderschöne Maden-Bucht. Je nach Witterung haben wir hier eine Bademöglichkeit. Danach führt uns ein Küstenweg in die Cirali-Bucht, wo uns der Bus uns abholt und nach Adrasan fährt (GZ: 5 Std., + 200 m, - 550 m).

5. Tag, 30.04.20: Zur freien Verfügung
6. Tag, 01.05.20: Berg Tahtali

Heute geht es in den Nationalpark am Fuße des Tahtali (2.365 m). Wir wandern mit herrlicher Fernsicht an den Südhängen des Bergmassivs zur antiken Stadt Laodikeia, die spektakulär oberhalb eines Felsbandes in über 1.000 m Höhe ruht. Nach deren Erkundung steigen wir durch alte Terrassenfelder und auf schmalen Pfaden nach Beycik ab (GZ: 3 1/2 Std., + 350 m, - 200 m).

7. Tag, 02.05.20: Der Küstenpfad

Die Königsetappe! Buchten und Inseln von Türkis umspült, schroffe Felsen vom Azur geflutet: Die Strecke vom Gelidonya-Leuchtturm nach Adrasan gehört zu den schönsten Abschnitten des Lykischen Weges (GZ: 6 Std., +/- 400 m).

8. Tag, 03.05.20: Abreise

Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen

Insgesamt unternehmen wir 5 Wanderungen, von denen 4 Etappen des beliebten Lykischen Weges sind. Eine Wanderung verläuft an den Hängen des Berges Tahtali (Olympos). Die Gehzeiten liegen bei 3 1/2 bis 6 Stunden mit Höhenunterschieden von 200 bis 500 m Auf- und Abstieg. Einmal sind auch 750 Höhenmeter zu bewältigen. Die Wege sind unterschiedlich beschaffen: Waldwege und Hirtenpfade wechseln sich ab mit anspruchsvolleren Strecken mit gerölligen und steilen Passagen, die absolute Trittsicherheit erfordern. Der freie Tag bietet sich an für eine Bootstour, den Besuch eines Marktes in der Umgebung oder zum Faulenzen am Meer.

Wanderbeispiele

Zu den ewigen Feuern

Wir starten in Olympos, einem lauschigen Piratennest mit einer Ruinenstadt. Am herrlichen Strand entlang gelangen wir zu den ewigen Feuern der Chimära, die erdgasgespeist aus den Felsspalten flackern. Der Pfad windet sich zu den oberen Flammen und durch Pinienwälder. Nach einer Bachüberquerung erreichen wir Ulupinar und können in einem Forellenrestaurant (fakultativ) unsere Tour ausklingen lassen (GZ: 5 Std., + 350 m, - 200 m).

Unser Hausberg

Steil steigt der Pfad zum oberen Olympos an. Hier treffen wir auf den Sattel des Musa-Berges, der die Bucht von Adrasan überragt. Duftende Pinien-, Lorbeer- und Erdbeerbäume säumen den Weg in unsere Bucht, die wir nach dem Abstieg erreichen (GZ: 6 Std., +/- 750 m).

Inland und Küste

Durch Olivenhaine, Wälder und vorbei an kleinen Almen wandern wir von Ulupinar hinunter in die wunderschöne Maden-Bucht. Je nach Witterung haben wir hier eine Bademöglichkeit. Danach führt uns ein Küstenweg in die Cirali-Bucht, wo uns der Bus uns abholt und nach Adrasan fährt (GZ: 5 Std., + 200 m, - 550 m).

Natur und Kultur

Heute geht es in den Nationalpark am Fuße des Tahtali (2.365 m). Wir wandern mit herrlicher Fernsicht an den Südhängen des Bergmassivs zur antiken Stadt Laodikeia, die spektakulär oberhalb eines Felsbandes in über 1.000 m Höhe ruht. Nach deren Erkundung steigen wir durch alte Terrassenfelder und auf schmalen Pfaden nach Beycik ab (GZ: 3 1/2 Std., + 350 m, - 200 m).

Der Küstenpfad

Die Königsetappe! Buchten und Inseln von Türkis umspült, schroffe Felsen vom Azur geflutet: Die Strecke vom Gelidonya-Leuchtturm nach Adrasan gehört zu den schönsten Abschnitten des Lykischen Weges (GZ: 6 Std., +/- 400 m).


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Das Hotel Palmira ist ein Drei-Sterne-Hotel mit nur 36 Zimmern. Es bietet eine Gartenanlage mit Süßwasserpool, Snackbar und Sonnenterrasse. Zur weiteren Einrichtung des Hauses gehören das Restaurant mit einer Außenterrasse unter Dattelpalmen, ein Lift sowie die Lobby, in der WLAN kostenfrei zur Verfügung steht.
Zimmer: Klimaanlage, Balkon, TV, WLAN, Telefon, Minikühlschrank, Mietsafe und Föhn. Jedes Zimmer ist mit einem Doppelbett und einem Einzelbett ausgestattet.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen in Büfettform
Lage: Etwa 1 1/2 Stunden Transfer nach Antalya. In ruhiger, grüner Umgebung im Ferienort Adrasan, an den, mit Kiefernwäldern bedeckten, Ausläufern des Beydaglari-Gebirges. Der lange Sandstrand ist nur 200 m entfernt, kleine Geschäfte und Cafés erreichen wir nach etwa 250 m.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Austrian Airlines, Condor, Eurowings, Lufthansa, Onur Air, Pegasus Airlines, Sun Express, TUIfly oder Turkish Airlines in der Economyclass nach Antalya und zurück
  • Transfers in der Türkei
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren in Olympos und Yanartas
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
26.04.2003.05.20folgt€ 1.050Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
03.05.2010.05.20folgt€ 1.050Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
17.05.2024.05.20folgt€ 1.050Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
03.10.2010.10.20folgt€ 1.140Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
17.10.2024.10.20folgt€ 1.140Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 135
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart€ 0
Hamburg, Hannover, Leipzig€ 50
03.10. Frankfurt, Hamburg€ 100
17.10. Düsseldorf, Hannover, Leipzig € 100
Weitere Abflughäfen€ 100

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,00 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben