Vom Schwarzen Meer zum biblischen Ararat

Neu
Karte der Reise 6920
  • Türkei/Osttürkei: Studienreise mit Wandern (geführt)
  • UNESCO-Weltkulturerbestätten: Işhak-Paşa-Palast, Ruinenstadt Ani
  • Alte Hirtenpfade, ehemalige Seidenstraßen
  • Subtropische Wälder im Norden – karge Vulkanlandschaften im Südosten
Schwierigkeitsgrad
Produktlinie

ab € 1.825

Reise buchen
2020:

Die Wiege ältester Kulturen: Geheimnisvolle, uralte Völker prägten den Nordosten der heutigen Türkei. Verschiedene Religionen, die sich in ihren Klöstern, Kirchen und Moscheen widerspiegeln. Wir entdecken blau-grün funkelnde Kraterseen und genießen die Aussicht auf den Berg Ararat. Strandete hier die Arche Noah? Unterwegs trinken wir Tee bei Nomaden und essen bei einer kurdischen Großfamilie. Spannende Erzählungen über Brauchtum und Lebensweise in Ostanatolien erwarten uns. Los geht’s! Packen wir die Koffer und tauchen ein in neue Welten.

Gut zu wissen

Kein obligatorischer Besuch von Verkaufsveranstaltungen während der Reise.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 09.05.20: Anreise

Flug via Istanbul nach Trabzon, Transfer zum Hotel (2 Ü).

2. Tag, 10.05.20: Trabzon am Schwarzen Meer

Unsere Reise beginnt in einer der fruchtbarsten Regionen am Schwarzen Meer. Sie ist berühmt für hervorragenden Tee, Honig und Haselnüsse. Wir besuchen das Felsenkloster Sümela aus dem 4. Jh. n. Chr., ein ehemals griechisch-orthodoxes Kloster aus byzantinischer Zeit. Anschließend sehen wir uns die ehemalige Klosterkirche Hagia Sophia an, die jetzt als Moschee für das Freitagsgebet dient.

3. Tag, 11.05.20: Einblick in die Religion

Nach einer Fahrt durch die wunderschöne Landschaft des Pontischen Gebirges gelangen wir nach Erzurum (290 km, 2 Ü). Unsere Besichtigungen stehen ganz im Zeichen des Islams. Der Reiseleiter erläutert uns in der Doppel-Minarett-Medrese das Studium und Leben in der religiösen Bildungsstätte der ehemaligen theologischen Hochschule aus dem 13. Jh. Danach besuchen wir die große Ulu-Moschee.

4. Tag, 12.05.20: Klein-Kappadokien

Fahrt zum Dorf Otlutepe. Herrlich ist der Blick über die Weiten dieser Hügellandschaft! Wir wandern durch die Cerme-Schlucht, an Dörfern vorbei und stehen plötzlich vor den Feenkaminen „Narman Peri Bacalari“. Die bizarren Felsformationen sind charakteristisch für die Region und stehen denen von Kappadokien in nichts nach (GZ: 2 1/2 Std., - 500 m). Auf der Rückfahrt unternehmen wir einen Abstecher zur Hasan-Burgruine aus dem urartäischen Reich (9. Jh. v. Chr.).

5. Tag, 13.05.20: Gen Osten nach Kars

Am Vormittag erreichen wir die Provinzhauptstadt Kars, in deren Stadtbild noch russische Einflüsse erkennbar sind (200 km, 2 Ü). Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk hat die politische Szenerie von Kars in seinem Roman „Schnee" beschrieben. Auf unserem Rundgang sehen wir die Apostelkirche (10. Jh. n. Chr.), die Osmanische Brücke (16. Jh. n. Chr.) und die Festung von Kars (12. Jh. n. Chr.).

6. Tag, 14.05.20: Geisterstadt Ani

Die weitläufigen Ruinen der legendären, alten armenischen Hauptstadt Ani aus dem 5. Jh. n. Chr. liegen unmittelbar an der türkisch-armenischen Grenze. Die mittelalterliche Metropole beherbergte einst 100.000 Einwohner, sie zählte mehr als 1.000 Kirchen und Kapellen (GZ: 4 Std., keine Höhenunterschiede).

7. Tag, 15.05.20: Kurdisches Leben

Auf dem Weg nach Doğubeyazit legen wir einen Zwischenstopp im Salzbergbau Tuzluca ein. Hier liegen mächtige Salzvorkommen in den Hügeln, die in oberirdischen Gängen abgebaut werden. Das glitzernde Salz gab der Stadt den Namen Tuz, was auf Türkisch „Salz“ bedeutet. Der Nachmittag in Doğubeyazıt ist frei (180 km, 3 Ü). Am Abend essen wir bei einer kurdischen Familie.

8. Tag, 16.05.20: Der biblische Berg Ararat

Nach einer Fahrt durch die wilde Landschaft mit Lavagestein im ostanatolischen Bergland gelangen wir hinauf zum Ausgangspunkt unserer Wanderung auf etwa 1.500 m. Majestätisch begrüßt uns der 5.137 m hohe Berg Noahs. Mit etwas Glück begegnen wir auf unserem Weg sogar Steinadlern und Gänsegeiern und erreichen schließlich ein Nomadendorf auf ca. 2.000 m. Beim Picknick lassen wir uns die traditionelle Küche dieser Region schmecken (GZ: 4 Std., + 500 m).

9. Tag, 17.05.20: Işhak-Paşa-Palast

Entlang der legendären Seidenstraße wandern wir zum eindrucksvollen osmanischen Işhak-Paşa-Palast. Im 18. Jh. erbaut, thront er hoch über Doğubeyazit. Handelskarawanen mussten damals einen Wegzoll beim Stadthalter entrichten. Dieses architektonische Meisterwerk verbindet Baustile verschiedener Epochen und vereint seldschukische, armenische und osmanische Einflüsse (GZ: 1 1/2 Std., + 320 m).

10. Tag, 18.05.20: Arche Noah

Wir lauschen den Legenden um den sagenumwobenen Landeplatz der Arche, eine natürliche Geländeformation mit schiffsähnlichen Strukturen. Ein wenig Fantasie genügt, um sich die Landung der Arche bildlich vorzustellen. Nach einer Busfahrt unternehmen wir eine Wanderung vom Muradiye-Wasserfall zur sogenannten „Teufelsbrücke“ (GZ: 2 Std., - 150 m). Anschließend fahren wir weiter nach Ercis (180 km, 1 Ü).

11. Tag, 19.05.20: Nemrut-Kratersee

Am Morgen besuchen wir den Seldschukischen Friedhof in Ahlat. Er ist der älteste Friedhof der Türkei mit Hunderten dekorierten Grabsteinen aus der Zeit vom 13. bis zum 16. Jh. Weiter geht es zum Start unserer Tageswanderung. Wir laufen gemütlich hoch zum Kraterrand des Nemrut-Vulkans auf 2.940 m. Oben angekommen, lassen wir den Blick über den 7 km breiten Kraterrand schweifen. Im Sonnenlicht glitzert der Kratersee mit seinen dampfenden Thermalquellen (GZ: 4 Std., +/- 490 m). Am Abend erreichen wir Tatvan (140 km, 1 Ü).

12. Tag, 20.05.20: Weit im Osten

Vor uns liegt der größte Soda-See der Welt, auf Türkisch „Van-Gölü“. Nach einer kurzen Busfahrt entlang des Südufers setzen wir mit dem Boot über zur Insel Akdamar, um die restaurierte armenische Klosterkirche zu besichtigen. Wer mag, kann den Hügel erklimmen und die imposante Aussicht auf den See und den Berg Artos genießen (fakultativ, GZ: 1 Std., +/- 70 m). In Van angekommen, besichtigen wir die urartäische Festung (9. Jh. v. Chr.) in der Nähe des Ufers (GZ: 1/2 Std., +/- 70 m), (140 km, 2 Ü).

13. Tag, 21.05.20: Armenisches Erbe und Vogelparadies

Zunächst erkunden wir an einem Berghang die Ruine von Varag „Yedi Kilise – 7 Kirchen“, ein ehemaliges armenisch-apostolisches Kloster. Es war das wohlhabendste und bekannteste Konvent im armenischen Königreich Vaspurakan. Danach fahren wir hoch zum Salzsee „Ercek-Gölü“, ein wahres Vogelparadies. Mehr als 70 Vogelarten sind hier heimisch, sogar Flamingos! Mit einer gemütlichen Wanderung entlang des Sees beschließen wir unsere Reise (GZ: 4 1/2 Std., +/- 40 m).

14. Tag, 22.05.20: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Während der Rundreise wohnen wir in sieben verschiedenen Orten. Die Zimmer der Hotels verfügen über TV, teilweise über Klimaanlage, Föhn, Telefon und Minibar In Trabzon liegt unser Vier-Sterne-Hotel Usta Park im Zentrum und ist 300 m vom Meer entfernt. Das moderne Boutique-Hotel Rafo in Erzurum begeistert mit seinem modernen Flair. Die ruhige Lage und ein schöner Garten zeichnen das am Fluss gelegene Vier-Sterne-Hotel Simer in Kars aus. Im Boutique-Hotel Ertur in Doğubeyazit genießen wir die Aussicht auf den Berg Ararat. In Ercis übernachten wir im Drei-Sterne-Hotel Maciter. Das Vier-Sterne-Hotel Tasar Royal in Tatvan hat eine Terrasse mit einem schönen Ausblick auf den Vansee. In Van wohnen wir im modernen und zentrumsnahen Vier-Sterne-Grand-Hotel (jeweils Landeskategorie). (Ü = Übernachtung).

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Trabzon2Usta ParkhotelLink4120Bad oder Dusche/WC Im Zentrum von Trabzon.Zimmer: Sat-TV, WLAN, Klimaanlage, Minibar, Wasserkocher für Kaffee/Tee, Föhn, Zimmersafe Hotel: Restaurant, Wellness-/Fitnessbereich, 24-Stunden-Rezeption, WLAN
Erzurum2Butik Rafo OtelLink328Bad oder Dusche/WC Im Stadtzentrum Zimmer: LCD-Fernseher, WLAN, Kostenlose Kosmetikartikel, Föhn, Hausschuhe Hotel: Rezeption mit Safe, Kaffee/Tee in den Gemeinschaftsräumen, Lift, Café, Restaurant, WLAN
Kars2SimerLink4150Bad oder Dusche/WCIm Zentrum, ca. 500m bis zur Altstadt.Zimmer: Klimaanlage, Telefon, Kabel-TV, Föhn, Safe, Minibar. Hotel: Lobby, Restaurant, Bar, Garten, Sauna, WLAN.
Doğubezayit3ErturLink338Bad oder Dusche/WCZentrumsnah (1 km), 8 km vom Ishak-Pascha-Palast entfernt.Zimmer: Telefon, Sat-TV, Föhn, Safe, Minibar. Hotel: Lobby, Restaurant, Bar, WLAN.
Ercis1MaciterLink351Bad oder Dusche/WC Im Stadtzentrum Zimmer: WLAN, Balkon, Kosmetikartikel, Sat/LCD-TV, Föhn, Wasserkocher Hotel: Lobby, Rezeption mit Safe, Kaffee/Tee in den Gemeinschaftsräumen, Frühstücksraum, WLAN
Tatvan1Tasar RoyalLink458Bad oder Dusche/WC Etwa 10 Gehminuten vom Zentrum entfernt.Zimmer: Klimaanlage, Minibar, WLAN, Telefon, Sat/LCD-TV, Föhn, Kosmetikartikel, Safe Hotel: Lobby, Rezeption, WLAN, Restaurant, Kaffee/Tee in den Gemeinschaftsräumen, Lift, Türkisches Bad/Hamam, Sauna, Garten
Van2Grand Hotel Van / Haldi Hotel VanLink4 445 80Bad oder Dusche/WCIm Zentrum, ca. 7 km vom Flughafen entfernt und ca. 7 km zum Ufer des Van-See. Zimmer: Klimaanlage, Telefon, Sat-TV, WLAN, Föhn, Safe, Minibar. Hotel: Lobby, Restaurant, Bar, WLAN.

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Turkish Airlines in der Economyclass nach Trabzon und zurück von Van
  • Transfers in der Türkei
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Fährüberfahrt zur Insel Akdamar an Tag 12
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren für Trabzon, Kars, Ani, Doğubeyazit, Işhak-Paşa-Palast, Akdamar-Insel, Van
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
09.05.2022.05.20folgt€ 1.825Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
06.06.2019.06.20folgt€ 1.825Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
12.09.2025.09.20folgt€ 1.825Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
03.10.2016.10.20folgt€ 1.825Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 300
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Istanbul

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • Ausführliche Informationen zu unseren Hotels findest du unter So wohnen wir
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,12 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben