• Die schönsten Panoramagipfel
  • Tagestour auf dem Kammweg
  • Schlosshotel mit Wellnessbereich
Erzgebirge: Schneeschuhwandern (geführt)
Reisenummer
5585
Teilnehmerzahl
10 – 15 Personen
Reisedauer
7 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Schneeschuhe
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.370
pro Person

Winterreise: Erzgebirge: Schneeschuh, Schloss und Spitzentouren

Die Gipfel wie Mezihořský, Eduardova Skála oder Jelení Hora sind dir noch unbekannt? Bergspitzen, die mit ihrem grandiosen Erzgebirgs-Panorama begeistern? Alle drei besteigst du mit Schneeschuhen auf den stillen Pfaden des tschechischen Erzgebirges. Eine Tour auf dem bekannten Kammweg gehört ebenfalls zum Programm. Freu dich auch auf deine Unterkunft, denn diese ist wirklich etwas ganz Besonderes: Ein vornehmes Schlosshotel mit einem Wellnessbereich, in dem du nach deiner Spitzen-Tour ausspannen kannst. Koffer schon gepackt!

Reisedauer
7 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 15 Personen
Karte der Reise 5585

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise26.01.25

Eigene Anreise nach Chemnitz und von dort gemeinsamer Transfer zum Hotel.

2. Tag: Über die Hügel27.01.25

Nur einen Schneeballwurf von unserem Hotel entfernt, wandern wir über die Hügel. Bald erreichen wir Lesná, von wo wir einen schönen Ausblick auf den Erzgebirgskamm mit dem Tannich/Jedlová genießen. Nach der fakultativen Einkehr in einem Berghotel wandern wir zu unserer Unterkunft zurück (GZ: 4 Std., +/- 450 m). Eine schöne Einstiegstour!

3. Tag: Zum Mezihořský vrch28.01.25

Wir steigen zum Mezihořský vrch/Beerhübel auf. Dieser ist für seinen Fernblick bekannt, doch schon auf dem Weg dorthin genießen wir Ausblicke auf den Keilberg, den Fichtelberg und den Jedlová (GZ: 5 Std., +/- 350 m). Ein unvergleichlich schönes Panorama!

4. Tag: Spitzenblick!29.01.25

Heute steht wohl einer der schönsten Aussichtsgipfel auf der Südseite des Erzgebirges auf dem Programm: Der Eduardova Skála/Kleinhan. Zunächst aber wandern wir um ein Hochmoor und den Bärenstein herum, um zum Kleinhan zu gelangen. Dieser empfängt uns mit einem Erzgebirgs-Panorama mit Klínovec und Fichtelberg, herrlich (GZ: 5 Std., +/- 300 m)!

5. Tag: Auf dem Kammweg30.01.25

Auch der Weg auf dem Hauptkamm des Erzgebirges begeistert immer wieder mit tollen Ausblicken. Wir wandern zwischen Rübenau und Olbernhau auf der deutschen Seite des Gebirges (GZ: 5 Std., +/- 400 m).

6. Tag: Der Hassberg mit Traumblick31.01.25

Die Königstour! Wir steigen zum Jelení Hora/Hassberg auf und genießen einen schönen Blick auf das Erzgebirge und auf den Preßnitzer Stausee (GZ: 5 1/2 Std., + 400 m, - 300 m). Ein grandioser Abschluss!

7. Tag: Auf Wiedersehen!01.02.25

Nach dem Frühstück verabschieden wir unsere Reiseleitung. Transfer nach Chemnitz und eigene Rückreise.

Anforderungen

Schneeschuh 1-2

  • Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 m
  • Geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene mit normaler Kondition

Schwierigkeitsgrad

Das Programm beinhaltet 5 Schnee-schuhwanderungen mit Gehzeiten zwischen 4 und 5 1/2 Stunden. Hierbei werden bis zu 450 Höhenmeter im Auf- und Abstieg bewältigt. Sollte die Schneesituation wider Erwarten keine Schneeschuhwanderungen zulassen, unternehmen wir klassische Winterwanderungen.

Tourencharakter

Das Programm beinhaltet 5 Schneeschuhwanderungen mit Gehzeiten zwischen 4 und 5 1/2 Stunden. Hierbei werden bis zu 450 Höhenmeter im Auf- und Abstieg bewältigt. Sollte die Schneesituation wider Erwarten keine Schneeschuhwanderungen zulassen, wird ein Programm mit klassischen Winterwanderungen durchgeführt.

So wohnst du

Schloss Červený Hrádek
Hrádek

Hotel:
Das Schloss Červený Hrádek (deutsch: Rothenhaus) wurde im 17 Jahrhundert im Barockstil erbaut und im Jahr 1996 komplett saniert. Es beherbergt ein Kulturzentrum und ein Drei-Sterne-Hotel mit 20 Zimmern. Im Wellnessbereich erwarten uns eine Sauna und ein Whirlpool.

Zimmer:
Die Zimmer sind geräumig und teilweise mit antiken Möbeln eingerichtet. Unsere Zimmer verfügen über Bad, Föhn, Telefon und Sat-TV.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen im Hotel.

Lage:
Das Hotel liegt sehr ruhig, ca. 1,5 km von der Stadt Jirkov entfernt und ist von einer Parkanlage umgeben.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Kostenlose Nutzung des Wellnessbereichs im Hotel
  • Transfers in Tschechien
  • Programm wie beschrieben
  • Schneeschuhmiete inkl. Stöcke für 5 Tage
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
7-tägige Winterreise

Reise-Nr: 5585

Teilnehmerzahl: 10 – 15 Personen

Anforderung: 1-2 Schneeschuhe

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

26.01.25 – 01.02.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 1.370
pro Person | Zuschläge
02.02.25 – 08.02.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 1.370
pro Person | Zuschläge
09.02.25 – 15.02.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 1.370
pro Person | Zuschläge
15.02.25 – 21.02.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 1.370
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger