• Gute Mischung: gemeinsames Programm und Freizeit
  • Hotel direkt in der Altstadt
Tschechien/Prag: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5547
Teilnehmerzahl
10 – 22 Personen
Reisedauer
5 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Prag: Silvester in der goldenen Stadt

Was ist an Prag so besonders? Karlsbrücke, Wenzelsplatz oder andere Sehenswürdigkeiten sind ja jedem bekannt. Doch vor allem zieht uns das außergewöhnliche Flair der Stadt in ihren Bann, ihre Stimmung und ihr Geist. Nimm dir also Zeit für beides: Vormittags entdecken wir gemeinsam die Kulturschätze, nachmittags erlebt jeder auf seine Art das Ambiente. Ob ein Spaziergang an der Moldau, eine Bootsfahrt oder lieber ein Cappuccino in einer Uferbar – komm mit und entdecke dein Prag!

Reisedauer
5 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 22 Personen
Karte der Reise 5547

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise29.12.22

Eigenanreise nach Prag und Treffen mit unserer Reiseleitung im Hotel (ca. 18.00 Uhr). Gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Gold, goldig, Prag – die Altstadt30.12.22

Karlsbrücke oder den Wenzelplatz: Denkmäler, die das Herz jedes Baukunstfreundes höherschlagen lassen. Wir besichtigen die bekannten und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Nach der Pause bleibt noch Zeit für einen entspannten Spaziergang an der Moldau. Fakultativ kannst Du eine Bootsfahrt unternehmen.

3. Tag: Prager Burg und die Panorama-Tour31.12.22

Heute lassen wir uns von den Kulturschätzen der Mala Strana und der Prager Burg begeistern. Nach der Besichtigung von Hradtschin oder der Goldenen Gasse wandern wir zu einem Aussichtspunkt, von dem wir einen Ausblick auf die Moldau und ihre Brücken genießen. Silvesterabendessen im Hotel.

4. Tag: Naturparadies vor den Toren Prags01.01.23

Nach dem entspannten Neujahrs-Frühstück gehen wir wandern: Mit seinem See und der Felsenlandschaft bildet der Naturpark Wilde Sarka ein erlebnisreiches Wandergebiet direkt vor den Toren Prags. Nachmittags schlendern wir noch einmal durch die Altstadtgassen.

5. Tag: Abreise02.01.23

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise auf eigene Faust an.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.
Die Stadtbesichtigungen unternehmen wir gemeinsam. Am Nachmittag wird noch ein gemeinsamer Spazierganz bzw. Wanderung angeboten. Du kannst diese auslassen und die Stadt auf eigene Faust entdecken.
Darek Wylezol, Wikinger-Team

So wohnst du

Hermitage Hotel Prag
Prag

Das Vier-Sterne-Hotel Hermitage Hotel Prag liegt zentral im sogenannten 2. Bezirk. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind fußläufig erreichbar. Alle 210 Zimmer verfügen über Föhn, WLAN, Wasserkocher, TV und Telefon.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers in Tschechien
  • 4 x Frühstück, 2 x Abendessen im Hotel, davon einmal am Silvesterabend
  • Stadtführung in Prag
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
5-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5547 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 22 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

29.12.22 – 02.01.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 850
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger