• Die Drakensberge erwandern
  • Vom Krüger-Nationalpark ans Kap der Guten Hoffnung
  • Südafrikas Farmleben und Weinanbau
Südafrika: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
1321
Teilnehmerzahl
6 – 13 Personen
Reisedauer
18 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 4.568
pro Person

Wanderreise: Südafrika total

Südafrika ist Lebensqualität – diese Tatsache machen wir uns zunutze und unternehmen eine aktive Entdeckungsreise. Wir erleben die absoluten Höhepunkte wie den Krüger-Nationalpark, den Blyde River Canyon, die Garden Route und die Metropole am wohl schönsten Kap der Welt. Darüber hinaus wandern wir auf eindrucksvollen Pfaden in den Drakensbergen und im Royal-Natal-Nationalpark. Unterwegs bekommen wir Einblicke in das Leben deutschstämmiger Farmer und besuchen ein Weingut am Kap – was will man mehr!

Reisedauer
18 Tage
Teilnehmerzahl
6 – 13 Personen
Karte der Reise 1321

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise02.02.23

Abflug nach Südafrika.

2. Tag: Willkommen in Südafrika03.02.23

Wir landen in Johannesburg. Je nach Ankunftszeit erkunden wir die Innenstadt von Pretoria. Weiterfahrt zu unserer Lodge außerhalb der Stadt. Lodgeübernachtung bei Johannesburg. 120 km. (A)

3. Tag: Zum Long Tom-Pass04.02.23

Auf unserem Weg gen Osten fahren wir durch die Hochebene und erreichen den Long Tom-Pass in den Drakensbergen. An den Hängen der Berge liegt unsere Unterkunft mit traumhaftem Rundumblick. Kurze Wanderung über das Lodgegelände. GZ ca. 1 Std. Lodgeübernachtung bei Sabie. 370 km. (F)

4.-5. Tag: Entlang der Panoramaroute05.02.23 - 06.02.23

Zunächst fahren wir zum Blyde River Canyon, eines der größten Naturwunder Südafrikas. Bei unserer ersten Wanderung erkunden wir die Canyon-Landschaft. GZ ca. 3 Std. Anschließend fahren wir weiter zum Krüger-Nationalpark und erreichen unsere Lodge nahe des Parks am späten Nachmittag. Tierreichtum, der seinesgleichen sucht, erwartet uns auf unserer Safari im offenen Safari-Fahrzeug mit einem Park-Ranger am 5. Tag. 2 Lodgeübernachtungen beim Nationalpark. 230 km und 200 km. (2 x F, 2 x A)

6. Tag: Südafrikas Farmleben07.02.23

Wir verlassen den Nationalpark in Richtung Piet Retief, heute Mkhondo. Unsere Gastgeber auf einer Farm sind deutschstämmig und erläutern beim Spaziergang über die Farm viel Wissenswertes über ihr Leben hier. Richtig gemütlich und authentisch wird es dann beim gemeinsamen Abendessen und Zusammensein. Gasthausübernachtung bei Piet Retief. 350 km. (F, A)

7. Tag: Die Drakensberge rufen08.02.23

Mit dem gemeinsamen Frühstück am Morgen verabschieden wir uns vom Farmleben und fahren durch geschichtsträchtiges Gebiet gen zentrale Drakensberge zum Royal-Natal-Nationalpark. Das Panorama des Amphitheaters lässt unser Wanderherz höher schlagen und wir schnüren unsere Schuhe für die erste Wanderung, auf der wir Felsmalereien der Ureinwohner entdecken. GZ ca. 3 Std. 2 Lodgeübernachtungen nahe des Nationalparks. 310 km. (F)

8. Tag: Wandertag an der Tugelaschlucht09.02.23

Die Wanderung entlang der Tugelaschlucht zählt zu den schönsten der Region und wir lassen uns heute genügend Zeit, um die zerklüftete, imposante Landschaft auf Wikingerart kennenzulernen. GZ 4-5 Std. 70 km. (F)

9. Tag: Golden Gate Highlands10.02.23

Der Golden-Gate-Highlands-Nationalpark beeindruckt uns mit seinen malerischen Felslandschaften. Riesige, goldgelbe Sandsteinfelsen dominieren die weite Graslandschaft. Mit atemberaubenden Ausblicken erklimmen wir den Brandwag Buttress. GZ ca. 1 Std. Am Abend erreichen wir Johannesburg. Lodgeübernachtung bei Johannesburg. 440 km. (F, A)

10. Tag: Auf in die Kapregion!11.02.23

Nach dem Frühstück fliegen wir von Johannesburg nach Kapstadt. Über eine malerische Küstenstraße gelangen wir zur Pinguinkolonie von Stony Point. Anschließend wandern wir durch das Naturreservat rund um unsere nächste Unterkunft. GZ ca. 2 Std. Hotelübernachtung bei Grabouw. 130 km. (F)

11. Tag: Garden Route12.02.23

Wir durchqueren die Kornkammer Südafrikas und erreichen die Garden Route. Bei einer spektakulären Wanderung entlang der Küste genießen wir die frische Meeresluft. GZ 1-2 Std. Danach setzen wir unseren Weg fort nach Plettenberg Bay, einer kleinen Surferstadt direkt am Meer. 2 Hotelübernachtungen. 480 km. (F)

12. Tag: Plettenberg Bay13.02.23

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Robberg-Halbinsel und einer der schönsten Wanderungen entlang der Garden Route. Die Robbenkolonie der Halbinsel und die langen Strände machen diese Wanderung zum Highlight. GZ ca. 4 Std. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für den schönen Strand oder eine Bootsfahrt mit möglicher Wal- und Delfinbeobachtung (fakultativ). 20 km. (F)

13. Tag: Kleine Karoo14.02.23

Über Knysna und Wilderness verlassen wir die Garden Route und gelangen in die Halbwüste – die Kleine Karoo. Unterwegs besuchen wir die Cango Caves, ein beeindruckendes Tropfsteinhöhlensystem. GZ ca. 1 Std. Lodgeübernachtung in Oudtshoorn. 240 km. (F)

14. Tag: Straußenfarm & Weingut15.02.23

Wir besuchen eine Straußenfarm und fahren anschließend durch die Kleine Karoo ins Breede River-Tal. Hier sind wir zu Gast auf einer Weinfarm. Nach einer kurzen Wanderung durch die Weingärten kosten wir die hier angebauten Weine. GZ ca. 1 Std. Lodgeübernachtung bei Robertson. 310 km. (F, A)

15.-16. Tag: Kapstadt16.02.23 - 17.02.23

Über den Du Toitskloof-Pass erreichen wir Kapstadt – die Stadt am Fuße des Tafelbergs zieht uns in ihren Bann! Es gibt viel zu sehen und wir werden unser Programm der nächsten Tage nach dem Wetter richten. Wir besichtigen die historische Innenstadt und können mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren (fakultativ). Auf unserer Fahrt um die Kap-Halbinsel entdecken wir das Kap der Guten Hoffnung und unternehmen eine Wanderung an diesem sagenhaften Ort. GZ 1-2 Std. 2 Hotelübernachtungen in Kapstadt. 200 km und 180 km. (2 x F)

17. Tag: Heimreise18.02.23

Transfer zum Flughafen und Rückflug. 20 km. (F)

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Schwierigkeitsgrad

Wanderungen: 9 x leicht (1-3 Std.), 2 x moderat (4-6 Std.)

So wohnst du

Die Unterkünfte im Detail

Vereinzelt kommt es vor Reisebeginn noch zu Änderungen. Mit den Reiseunterlagen erhältst du die endgültigen Namen deiner Unterkünfte.

Leistungen

  • Flug mit Ethiopian Airlines, KLM Royal Dutch Airlines, der Lufthansa Group oder Turkish Airlines in der Economyclass nach Johannesburg und zurück von Kapstadt, Inlandsflug von Johannesburg nach Kapstadt
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus
  • 15 Übernachtungen in Hotels, Lodges und Gasthäusern im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 15 x Frühstück, 6 x Abendessen
  • 1 Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug mit englischsprachigem Ranger
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
18-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 1321 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 6 – 13 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

02.02.23 – 18.02.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerAusgebucht / Warteliste
EinzelzimmerAusgebucht / Warteliste
ab € 4.848
pro Person | Zuschläge
23.02.23 – 12.03.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Der Termin ist fast gesichert
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 4.798
pro Person | Zuschläge
18.05.23 – 04.06.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 4.568
pro Person | Zuschläge
10.08.23 – 27.08.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 5.068
pro Person | Zuschläge
31.08.23 – 17.09.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 4.798
pro Person | Zuschläge
12.10.23 – 29.10.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 5.068
pro Person | Zuschläge
02.11.23 – 19.11.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 4.898
pro Person | Zuschläge
23.11.23 – 10.12.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 5.068
pro Person | Zuschläge
21.12.23 – 07.01.24
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 5.268
pro Person | Zuschläge
Klimaneutrales Fliegen
© Thomas / Adobe.com

Klimaneutrales Fliegen

Wir kompensieren jeden über uns gebuchten Flug mit unserem Klimapartner. Mit der Kompensation unterstützen wir die Ofenmacher. Auf dieser Reise werden 5,03 t CO2 für jeden Gast ausgeglichen.

Die Ofenmacher e.V.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger