Wandern im "Wilden Westen"

Karte der Reise 7222
  • Spanien/Teneriffa: Wanderreise (individuell)
  • Bergdörfer, Küste, Vulkane und weite Panoramablicke
  • Wanderung durch die imposante Masca-Schlucht

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS

ab € 746

Reise buchen
2019:

Von Südwest nach Nordwest führt diese reizvolle Wanderreise durch einen besonders "wilden" Teil Teneriffas. Eine Mischung aus Rund- und Streckenwanderungen erschließt Ihnen den wenig bekannten Insel-Westen. Sie wandern von La Escalona nach Vilaflor oder besteigen den "Aussichtsberg" Conde. Auf dem "Camino Real" queren Sie die Westhänge des Teide-Massivs. Sie wandern durch die Masca-Schlucht zum idyllischen Bergdorf Masca und steigen schließlich im Teno-Gebirge zur Nordküste nach Los Silos ab, wo Sie noch eine Küstenwanderung oder eine landschaftlich abwechslungsreiche Wanderung durch die Ausläufer des Teno-Gebirges unternehmen.

Nicht nur die Wechsel von Landschaft und Vegetation sowie die großartigen Ausblicke machen diese Wanderreise so reizvoll, sondern auch die liebevoll ausgesuchten Hotels: ein Landhotel mit kanarischem Flair und herrlichem Blick über die Südküste, ein kanarisches Herrenhaus im historischen Ortskern von Adeje, ein idyllisch gelegenes Landhotel in Santiago del Teide mit beeindruckender Aussicht und schließlich das stilistisch gut in die Landschaft eingefügte Wikinger-Hotel "Luz del Mar".

Gut zu wissen

Eine Zusatznacht in Adeje ermöglicht Ihnen eine Wanderung durch den Barranco del Infierno – die "Höllenschlucht", in die täglich nur 300 Personen zugelassen werden. Anschließend empfiehlt sich ein Strandbesuch!

Gäste-Stimmen

Eine abwechslungsreiche Reise mit tollen Wanderungen und einem schönen Ausklang im Hotel Luz del Mar.
Constanze R., Wien (Österreich)

Ich kann jedem, der gerne wandert, diese Tour und diesen Anbieter empfehlen. Uns hat es sehr gut gefallen! Der Service war einfach nur perfekt!
Oliver S., Rettenberg

Schöne, gut organisierte Reise mit tollen Wanderungen meist fernab des Massentourismus.
Daniel W., Nijmegen (Niederlande)

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 12.11.19: Willkommen im Süden!

Ankunft auf Teneriffa und Transfer nach La Escalona (2 Nächte) oberhalb des Dorfes Arona auf ca. 800 m Höhe. Machen Sie einen kleinen Spaziergang oder akklimatisieren Sie sich einfach am Hotelpool und genießen die Aussicht weit über die Südküste.

2. Tag, 13.11.19: Der Conde

Der Conde (1.000 m) ist der "Hausberg" von Arona und gleichzeitig ein großartiger Aussichtsberg. Von hier sehen Sie über die Südküste mit den großen Touristensiedlungen und über das Meer nach La Gomera hin. Alternativ können Sie eine leichte Einstiegswanderung direkt vom Hotel aus unternehmen, die Sie in das höchstgelegene Dorf von Teneriffa, Vilaflor, führt (GZ: 3 oder 3 1/2 Std.).

3. Tag, 14.11.19: Der Weg nach Taucho

Zum Einstieg der Streckenwanderung von Arona nach Taucho gelangen Sie per Transfer. Die heutige Wanderung ist etwas anspruchsvoller, dafür werden Sie mit einem großartigen Wandererlebnis belohnt. Sie haben immer wieder herrliche Ausblicke zur Westküste hin, aber auch in steil abfallende Barrancos. Landwirtschaftlich genutztes Gebiet wird von lichten Kiefernwäldern, dann von Sukkulenten-Buschwerk abgelöst. Sie erreichen Taucho, wo ein Taxi wartet, das Sie nach Adeje bringt (GZ: 4 Std.).

4. Tag, 15.11.19: Masca-Schlucht

Morgens Transfer nach Los Gigantes. Mit dem Schiff fahren Sie von hier entlang der Klippen zur Playa de Masca. Sie wandern durch die tief eingeschnittene Masca-Schlucht. Mehrere hundert Meter hohe Felswände ragen hier in die Höhe. Ihr Ziel ist das Bergdorf Masca, von wo Sie mit dem Bus nach Santiago del Teide (2 Nächte) fahren. Falls das Schiff nicht verkehrt können Sie alternativ auch eine Rundwanderung von Santiago del Teide aus unternehmen (GZ: 3 oder 3 1/2 Std.).

5. Tag, 16.11.19: Im Teno-Gebirge

Heute erwartet Sie eine der schönsten und vielfältigsten Wanderrouten im Teno-Gebirge. Die aussichtsreiche Kammwanderung von Santiago del Teide nach Masca führt Sie zunächst in die höchsten Gipfellagen des Gebirges. Durch Nebelurwald und mit spektakulären Aussichten erreichen Sie das Bergdorf Masca. Von hier fahren Sie wieder mit dem Bus nach Santiago del Teide (GZ: 3 Std.).

6. Tag, 17.11.19: Durch den Barranco del Agua

Ein Transfer bringt Sie zum Start Ihrer Wanderung in das Bergdorf Erjos. Auf alten Saumpfaden, Forst- und Feldwegen wandern Sie durch terrassiertes Gelände, Barrancos und Lorbeerwald mit schönen Ausblicken auf die Nordküste bis nach Los Silos (2 Nächte), wo Sie die beiden letzten Tage direkt am Meer und bei milden Temperaturen genießen können (GZ: 3 Std.).

7. Tag, 18.11.19: An der Nordküste

Wählen Sie zwischen einer einfachen Küstenwanderung zum Leuchtturm von Buenavista oder einer Wanderung über die Ausläufer des Teno-Gebirges oberhalb von Los Silos und Buenavista zum kleinen Dorf El Palmar. Per Bus zurück. Genießen Sie aber auch noch Ihr schönes Hotel, sofern Sie nicht ohnehin einen Verlängerungsaufenthalt gebucht haben (GZ: 2 oder 4 – 5 Std.).

8. Tag, 19.11.19: Heimreise

Rückflug oder Verlängerung.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Einfache und mittelschwere Wanderungen auf teils felsigen, teils erdigen Pfaden und einigen Forstwegen. Längster Aufstieg 650 m, einmal 850 m, längster Abstieg 950 m. Trittsicherheit erforderlich.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

In La Escalona übernachten Sie im Vier-Sterne-Hotel El Nogal. Das restaurierte Herrenhaus mit 54 Zimmern verfügt über einen Außen- und Innenpool, Sonnenterrasse sowie ein Restaurant. In Adeje buchen wir für Sie das Drei-Sterne-Hotel Fonda Central, ein früheres Herrenhaus mit viel kanarischer Atmosphäre und schönem Innenhof. In Santiago del Teide wohnen Sie im Vier-Sterne-Hotel La Casona del Patio (Beschreibung siehe hier) und in Los Silos übernachten Sie im Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar (Beschreibung siehe hier).
Hinweis: Bei Anreise zwischen dem 01.05.19 und dem 31.10.19 wohnen Sie die ersten zwei Nächte im Hotel El Sombrerito in Vilaflor. Der Flughafentransfer und die Transfers an Tag 3 sind inkludiert. Für Tag 2 erhalten Sie eine alternative Rundwanderung zur "Paisaje Lunar" ab Ihrem Hotel.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Taxitransfers laut Programm inkl. Flughafen Teneriffa-Süd – La Escalona (bzw. Vilaflor) bei Ankunft
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen
  • gute Inselkarte

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten per Bus an den Tagen 2, 4, 5 und 7 (ca. 10 EUR pro Person)
  • Fahrt per Schiff an Tag 4 (ca. 10 EUR pro Person)
  • Taxi zum Flughafen Teneriffa-Süd an Tag 8 (ca. 90 EUR pro Taxi (1 – 4 Pers.), zahlbar vor Ort)

Termine

tägliche Anreise möglich.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

SaisonABCD
im DZ810724746658
im EZ1.134968998842

Preise für 2020 findest du hier

Saisonzeiten:
A: 01.01. - 04.01.19 / 10.04. - 21.04.19
B: 05.01. - 28.01.19 / 02.04. - 09.04.19 / 22.04. - 30.04.19
C: 29.01. - 01.04.19 / 28.10. - 14.12.19
D: 01.05. - 27.10.19

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

  • Zur Zeit ist die Wanderung an Tag 4 durch die Masca-Schlucht nicht möglich, da der Zugang zur Schlucht auf unbestimmte Zeit gesperrt wurde. Eine Alternativwanderung für diesen Tag ist verfügbar (siehe Reiseverlauf).

An- und Abreise

Eigenanreise: Flug nach Teneriffa-Süd.

Startpunkt: La Escalona / Vilaflor

Endpunkt: Los Silos

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,13 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben