Eine Insel, zwei Welten – Teneriffa von Süd nach Nord

Neu
Karte der Reise 62268
  • Spanien/Teneriffa: Wanderreise (geführt)
  • Kontrastreiche Landschaften zwischen sonnigem Süden und grünem Norden
  • Gegensätzliche Standorte: idyllisches Santiago del Teide & pulsierendes Puerto de la Cruz

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 1.765

Reise buchen
2019:

Mehr als jede andere Kanareninsel wird Teneriffa durch die gewaltige Barriere des Teide in eine grüne Nord- und eine sonnige Südseite mit völlig unterschiedlichen Landschaften und Vegetationsformen geteilt. Während im Norden große Kiefern- und Lorbeerwaldgebiete mit üppigem Bewuchs vorherrschen, zeigt sich der Süden eher trocken und karg. Die lichte Vegetation ermöglicht hier immer wieder grandiose Weitblicke über große Inselteile und den Atlantik. Auf dieser Wanderreise entdecken wir die schönsten Flecken beider Regionen und lernen dabei die faszinierende Vielfalt Teneriffas kennen.

Wikinger-Tipp

Sie möchten noch ein paar Tage in Puerto de la Cruz verlängern? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Besonderer Blickwinkel

Das Biosphärenreservat Anaga-Gebirge
Hoch im Norden der größten Kanareninsel erstreckt sich das bis zu 1.000 m hohe Anaga-Gebirge. Seit Juni 2015 darf sich diese Region UNESCO-Biosphärenreservat nennen und somit hat auch Teneriffa, als letzte der Kanareninseln, ihr eigenes Schutzgebiet. Auf über 48.000 Hektar wird hier ein Projekt zum Zusammenleben von Mensch und Natur erforscht. Es steht nicht klassischer Umweltschutz im Vordergrund, sondern die Symbiose von Mensch und Natur. Nachhaltige Landwirtschaft und Fischerei, sowie die Ziegenhaltung, nutzen die vorhandenen Ressourcen bewusst und mit Bedacht. 22.000 Menschen wohnen in der Region, nutzen diese und helfen bei der Aufforstung der Waldgebiete. Die verwunschenen Nebelwälder im Anaga-Gebirge sind seither Lebens- und Wirtschaftsraum der lokalen Bevölkerung. So kann man heute noch die zahlreichen Höhlenwohnungen finden, die teilweise in Hotels und Restaurants umgebaut wurden. Und auch die Legenden und Sagen über Hexen und Kräuterfrauen, die in den Lorbeerwäldern hausen, sind bis heute präsent. Somit ist der Titel als Biosphärenreservat ganzheitlich verdient, als Natur- und Kulturraum mit nachhaltiger Entwicklung.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 17.11.19: Ankunft

Flug nach Teneriffa und Transfer nach Santiago del Teide.

2. Tag, 18.11.19: Kontraste im Teno-Gebirge

Auf aussichtsreichen Wegen erklimmen wir die Kammhöhe des Teno-Gebirges. Der Pfad wechselt mehrmals zwischen schattiger Nord- und sonniger Südseite, bevor uns der Schlussabstieg nach Masca führt (GZ: 4 Std., + 350 m, - 600 m).

3. Tag, 19.11.19: Mittlere Höhen des Südens

Von Vera de Erques führt unsere Wanderung durch die ehemaligen landwirtschaftlichen Zonen der mittleren Höhen Teneriffas. Unser Ziel ist der Mirador de Chirche mit grandiosen Ausblicken über die Westküste (GZ: 4 1/2 Std., + 500 m, - 450 m).

4. Tag, 20.11.19: Zur freien Verfügung

Der Tag bietet sich für einen Walbeobachtungsausflug vom nahe gelegenen Hafen Los Gigantes an (fakultativ).

5. Tag, 21.11.19: Oberhalb des Barranco del Infierno

Zunächst wandern wir mit tollen Ausblicken anspruchsvoll bergan in die lichten südlichen Kiefernwälder. Nach der Querung des spektakulären Barranco del Infierno, der Höllenschlucht, geht es weiter nach Taucho (GZ: 5 Std., + 600 m, - 350 m).

6. Tag, 22.11.19: Teide-Panorama am Guajara

Eine der schönsten Touren des Teide-Nationalparks führt uns auf den Guajara (2.718 m). Von hier aus genießen wir einen atemberaubenden Ausblick über den gigantischen Vulkankrater mit dem Pico del Teide im Zentrum (GZ: 4 Std., +/- 600 m). Anschließend Weiterfahrt zu unserer zweiten Unterkunft.

7. Tag, 23.11.19: Entlang der Nordküste

Ein Wanderspaziergang erschließt uns die nähere Umgebung unseres neuen Standortes. Zunächst prägen Bananenplantagen und die schroffe Steilküste das Bild, bevor wir in die quirlige Altstadt eintauchen. Ziel unserer Wanderung ist die Playa Jardín im Westen der Stadt (GZ: 2 Std., + 150 m, - 200 m).

8. Tag, 24.11.19: Idylle pur im Orotavatal

Im fruchtbaren Orotavatal erkunden wir die Bergwelt des Nordens. Unser Weg führt durch üppigen Lorbeerwald zum Aussichtspunkt La Corona. Zwischen gewaltigen Kiefern geht es nach Realejo Alto zurück (GZ: 6 Std., + 500 m, - 700 m).

9. Tag, 25.11.19: Zur freien Verfügung

Wie wäre es mit einem fakultativen Ausflug nach La Laguna? Die sehenswerte Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe.

10. Tag, 26.11.19: Von Afur nach Taganana

Unsere Wanderung durch das Anaga-Gebirge bietet uns eine Kombination aus allen Landschaftselementen dieser Region: Barrancos, Steilküste, dichte Lorbeerwälder und aussichtsreiche Höhenwege wechseln sich hier ab (GZ: 6 Std., +/- 600 m).

11. Tag, 27.11.19: Hasta luego!

Rückfahrt zum Flughafen und Abflug.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Die ersten fünf Nächte verbringen wir im stilvollen Vier-Sterne-Hotel Casona del Patio im urigen Bergdorf Santiago del Teide auf über 900 m Höhe. Die 20 komfortablen Zimmer verfügen über Klimaanlage, Minibar, Föhn, TV und WLAN-Zugang. Das Hotel kann mit einem kleinen Spa-Bereich (gegen Gebühr), einem Fitnessraum und einer Bar mit Sonnenterrasse aufwarten.

In Puerto de la Cruz wohnen wir für fünf weitere Nächte im modernen Vier-Sterne-Hotel Weare La Paz in der Nähe des botanischen Gartens. Das Stadtzentrum erreicht man nach einem kurzen Spaziergang. Im Hotel stehen uns ein Außenpool mit Sonnenliegen und ein Wellnessbereich (gegen Gebühr) zur Verfügung. Die 165 Balkonzimmer verfügen über WLAN, TV, Safe, Minibar und Föhn. Die Mahlzeiten nehmen wir an beiden Standorten in Büfettform im Hotelrestaurant ein.

Zur Hotel Homepage

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Condor, Eurowings, Iberia, Lufthansa, Norwegian, Ryanair oder TUIfly in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Alle Transfers auf Teneriffa laut Programm ab/bis Flughafen
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
17.11.1927.11.19Lucia Fuentes€ 1.765Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Warteliste

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Termine für 2020 findest du hier

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 400
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung (nur sehr begrenzte Anzahl buchbar)

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt€ 0
Hamburg, Hannover, Köln, Stuttgart€ 50
Weitere Abflughäfen€ 100

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,13 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben