La Palma: im Reich des Tanausu

Karte der Reise 7276-7277
  • Spanien/La Palma: Wanderreise (individuell)
  • Wahl zwischen zwei Hotels direkt am Meer
  • Kombination geführter und individueller Wanderungen

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 786

Reise buchen
2019:

Wer ungern seinen Koffer packt und nach den Wanderungen gern gepflegt wohnt, ist bei dieser Standortwanderreise genau richtig. Beide Hotels sind ideale Ausgangspunkte für Ihre Wanderwoche. Auf zwei geführten und drei individuellen Wanderungen sehen Sie die ganze Vielfalt der Landschaftstypen auf La Palma. Erleben Sie eine Insel voller Kontraste: dichten Nebelwald und karge Vulkangipfel, sanfte Sandstrände und schroffe Steilküsten, ländliche Beschaulichkeit und eine quirlige Hauptstadt – und natürlich den Höhepunkt, die Caldera de Taburiente, in der die Guanchen mit ihrem Anführer Tanausu den Spaniern erbitterten Widerstand leisteten.

Gut zu wissen

Der hier beschriebene Reiseverlauf geht vom Flugtag Freitag aus. Falls Sie an einem anderen Tag anreisen, verschiebt sich die Reihenfolge der Wanderungen, da die geführten Wanderungen an festgelegten Wochentagen (Sa + Do) stattfinden. Bei Samstaganreise entfällt die geführte Wanderung von Las Tricias nach Puntagorda. Dafür wird eine Alternative angeboten. Berücksichtigen Sie dies bei der Wahl Ihres Anreisetages.

Gäste-Stimmen

Das Hotel war super. Die geführten Trips ebenfalls sehr schön.
Ute K., Wesel

La Palma ist eine interessante Insel, die abwechslungsreiche Wanderungen bietet (dichter Lorbeerwald, Vulkangebiete, Küstenwege). Spannend war der Abstieg in den Krater des Volcán Martín. Toll sind immer auch die Wege entlang der Küste mit Blick auf die Klippen und das Meer. Angenehme Unterbringung im Hotel Las Olas mit sehr freundlichem Personal. Los Cancajos ist zwar eher ein Touristenort, aber doch ein guter Standort (diverse Restaurants mit kanarischer Küche, einige Supermärkte, Strandpromenade, Badebuchten, Nähe zu Santa Cruz und zum Flughafen).
Monika D., Düsseldorf

Eine bezaubernde Hotelanlage als Ausgangspunkt! Von dort lässt sich die Vielfalt der grünen Insel bestens erkunden. Der hier recht „zahme“ Atlantik am nahen Sandstrand lädt nach Wanderungen ein zum Baden und Entspannen.
Frauke L., Saarbrücken

Im Reich des Tanausu fühlten wir uns selbst wie Könige.
Marion B., Blieskastel

Diese Reise war perfekt von Wikinger organisiert, wir sind so begeistert, dass wir im kommenden Jahr wieder eine Wanderreise auf La Palma buchen werden. Alles hat super geklappt.
Helga P., Berlin

Die ideale Wanderinsel mit toller Flora, karibischem Flair und netten Menschen abseits des Massentourismus.
Andreas M., Burgdorf

Wer nicht ständig umziehen möchte, ist mit dieser Standortwanderreise mit dem empfehlenswerten Hotel gut beraten. Mit einer Mischung aus geführten und top vorbereiteten individuellen Wanderungen lernt man verschiedene Gegenden von La Palma kennen. Weitere Wanderungen können noch vor Ort beim Partner gebucht werden oder es kann am herrlichen Pool oder Lavasandstrand entspannt werden.
Andreas und Antja T., Dresden

Besonderer Blickwinkel

Dass die Kanaren als Naturparadies gelten und meist als Biosphärenreservat ausgezeichnet sind, ist weithin bekannt. Was jedoch die wenigsten Urlauber aber über La Palma wissen ist, dass es auf der Insel ein ganz besonderes „Himmelsgesetz“ gegen Lichtverschmutzung gibt.
Schon früh erkannte man, dass die Luft auf La Palma außergewöhnlich rein ist.
Dies ist bedingt durch den Ost-West-Passat, aber auch durch die geographische Lage, fernab der großen Schifffahrtsrouten.
Auch Industrieschlote sucht man auf der nordwestlichsten Kanareninsel vergeblich. So erhielt La Palma bereits 1985 den Titel zur „Saubersten Luft der Welt“, was den Bau des berühmten Observatoriums auf dem Roque de los Muchachos zur Folge hatte.
Um die Sauberkeit der Luft weiterhin zu erhalten, verabschiedete die Regierung bereits 1988 das weltweit einzigartige Gesetz „Ley del Cielo“. Das „Himmelsgesetz“ reguliert die Dauer der Beleuchtungszeiten im privaten und gewerblichen Bereich, den Gebrauch von Leuchtreklamen aber auch die Verwendung des Fernlichtes an Fahrzeugen. Außerdem wurde die Straßenbeleuchtung auf La Palma ausgetauscht. Die neuen, speziell geformten Straßenlaternen geben orangefarbenes Licht, dass nur zu Boden strahlt. Somit soll der Lichtverschmutzung Einhalt geboten werden, damit die Astronomen weiterhin ungestört den Nachthimmel beobachten können. Dieses weltweit erste Gesetz brachte der Insel 2012 auch den Titel der UNESCO „Starlight Reserve“.
Mittlerweile haben auch andere Staaten ein Lichtschutzgesetz verabschiedet, unter anderem Chile, Italien, Tschechien und Slowenien.

Reise buchen
Reise mit Flug anfragen
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 12.11.19: Willkommen auf La Palma

Ein Taxi erwartet Sie am Flughafen und fährt Sie zu Ihrer Unterkunft im nahen Los Cancajos. Nutzen Sie den Tag zum Akklimatisieren im Hotel und am Meer. Der Ort bietet kleine Badebuchten mit Lavasandstrand und eine schöne Uferpromenade.

2. Tag, 13.11.19: "Traumpfade" im Nordwesten

Ihre erste geführte Wanderung startet im Nordwesten der Insel, im Dorf Las Tricias. Sie wandern über gepflasterte Wege und an alten Dreschplätzen vorbei. Gärten, bewirtschaftete Terrassenfelder, Drachenbäume, Mandelbaumhaine und stete Blicke zum Atlantik erfreuen Ihr Auge. Im Anschluss besuchen Sie den Bauernmarkt von Puntagorda, wo Honig, Ziegenkäse, hausgemachte Mojo und Mandelkekse angeboten werden (GZ: 3 Std.).

3. Tag, 14.11.19: Cubo de la Galga

Ihre erste individuelle Wanderung führt Sie zum Biosphärenreservat Los Tilos. Beim Cubo de la Galga wartet eine der schönsten Schluchten mit Nebelurwald auf Sie. Üppiges Grün und subtropische Vegetation umfangen Sie. Am Mirador de la Somada Alta werden Sie mit einem weiten Blick über die Ostküste belohnt. Für die Fahrt zum Start- und vom Endpunkt erhalten Sie einen Taxitransfer (GZ: 3 1/2 Std.).

4. Tag, 15.11.19: Hauptstadt Santa Cruz

Genießen Sie an einem wanderfreien Tag Ihr Hotel und das Meer. Wir empfehlen Ihnen aber auch einen Spaziergang durch die Altstadt der nahe gelegenen Hauptstadt Santa Cruz: Prächtige Gebäude im Kolonialstil und denkmalgeschützte Holzbalkone prägen ihren Charakter. Das quirlige Alltagsleben einer spanischen Stadt gibt es gratis dazu.

5. Tag, 16.11.19: Küstenwanderung

Eine Streckenwanderung zeigt Ihnen die wunderbare Steilküste im Nordosten. Ein Taxi bringt Sie zum Startpunkt bei der Kirche im Dorf Puntallana oder noch weiter, falls Sie die Wanderung verkürzen möchten. Fantastische Aussichten auf steile Felsen, schwarzen Vulkansand und wilde Wellen begleiten Sie. Durch Plantagen und Barrancos mit vielen Sukkulenten erreichen Sie den idyllischen Küstenort San Andrés mit einer besonders schönen, palmenbestandenen Plaza. Hier werden Sie wieder abgeholt (GZ: 4 1/2 oder 2 1/2 – 3 1/2 Std.).

6. Tag, 17.11.19: Auf den Vulkan!

Heute wandern Sie im Süden der Insel durch junges Vulkangestein und pechschwarze Lavafelder zum Vulkan Martín hoch. Sie kommen auch durch lichte, duftende Kiefernwälder, deren frisches Grün besonders stark mit der dunklen Vulkanasche kontrastiert. Auf dem Gipfel erwartet Sie ein grandioser Ausblick über den gesamten Süden hinweg. Zum Start bringt Sie unser Taxi, vom Endpunkt im Ort Fuencaliente fahren Sie einfach mit dem Linienbus zurück (GZ: 4 – 4 1/2 Std.).

7. Tag, 18.11.19: Die Caldera de Taburiente

Auf einer geführten Wanderung kommen Sie heute in das Reich des Guanchenfürsten Tanausu. Die alten Legenden werden Sie genauso faszinieren wie das großartige Naturerlebnis in dem als Nationalpark geschützten Krater: der Höhepunkt jeder La-Palma-Wanderreise (GZ: 6 1/2 Std.)!

8. Tag, 19.11.19: Heimreise

Falls Sie kein Anschlussprogramm gebucht haben, Transfer zum Flughafen.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Einfache bis mittelschwere Wanderungen auf Forstwegen und auf teils auch felsigen Fußpfaden in bergigem Gelände. Längster Aufstieg bei den individuellen Wanderungen 480 m, längster Abstieg 800 m, sonst bis 400 m. Trittsicherheit erforderlich.

Reise buchen
Reise mit Flug anfragen

Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung
Reise buchen
Reise mit Flug anfragen

Hacienda San Jorge:
Das Drei-Sterne-Hotel, besticht durch seinen gepflegten subtropischen Garten mit großem Meerwasserpool und Sonnenterrasse. Liegen und Schirme sind gratis, Sauna, Dampfbad, Massagen kostenpflichtig. Außerdem verfügt das Hotel über einen Fitnessraum, ein Restaurant, ein Bar und Poolbar. Jedes der 155 geräumigen Apartments verfügt über einen Balkon oder Terrasse, Wohnraum, Kitchenette mit Esstheke, separates Schlafzimmer, Föhn, Mietsafe, Sat-TV und Telefon.

Hotel Las Olas:
Das moderne Vier-Sterne-Hotel bietet eine schöne Gartenanlage mit heimischen Pflanzen, Sonnenterrasse mit Liegen und Schirmen, separate FKK-Terrasse, zwei Pools und eine Poolbar. Zum Hotel gehören außerdem ein Fitnessraum, ein Restaurant und eine Bar. Die 182 Apartments sind mit separatem Schlafzimmer und Wohnraum mit Kitchenette, Esstheke und meist Balkon oder Terrasse ausgestattet. Außerdem verfügen die Apartments über Flachbildfernseher mit Sat-TV, Telefon, Mietsafe und Föhn.

Reise buchen
Reise mit Flug anfragen

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im gebuchten Hotel in Apartments mit Bad/WC inkl. Frühstücksbüfett
  • Transfers laut Programm ab/bis Flughafen
  • 2 geführte Wanderungen
  • detaillierte Wegbeschreibungen und Karten mit markierten Routen für die individuellen Wanderungen
  • gute Inselkarte

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Linienbus an Tag 6 (ca. 2 EUR pro Person)

Termine

tägliche Anreise ganzjährig möglich (siehe "Gut zu Wissen").

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

7276: Hacienda San Jorge
SaisonAB
im Doppelzimmer786765
im Einzelzimmer1.1861.148
Halbpensionszuschlag9898
7277: Hotel Las Olas
SaisonAB
im Doppelzimmer642612
im Einzelzimmer828790
Halbpensionszuschlag9191

Preise für 2020 findest du hier

Saisonzeiten:
A: 01.01. - 30.04.19 / 28.10. - 31.12.19
B: 01.05. - 27.10.19

Aufpreis falls nur eine Person reist: 122 EUR

Feiertagsprogramm

Zuschlag für Festmenüs: in der Hacienda San Jorge obligatorisch bei HP am 25.12. und 31.12.: 31 bzw. 37 EUR. Im Hotel Las Olas obligatorisch bei HP am 31.12.: 36 EUR.

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

Reise buchen
Reise mit Flug anfragen

An- und Abreise

Eigenanreise: Flug nach Santa Cruz de la Palma.

Weitere Informationen findest du hier hier
Reise buchen
Reise mit Flug anfragen
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,36 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben