La Palma: die grüne Insel

Karte der Reise 7272
  • Spanien/La Palma: Wanderreise (individuell)
  • Die spektakulärsten Wandergebiete der Insel
  • Naturerlebnis pur!

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS

ab € 638

Reise buchen
2019:

La Isla Bonita, die schöne Insel, trägt diesen Namen zu Recht: La Palma ist die wasserreichste und somit grünste der Kanarischen Inseln. Ein Gebirgsgrat mit beachtlichen Höhen verläuft vom Norden zum Süden hin und trennt zwei klimatisch recht unterschiedliche Zonen. Landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum ist die Folge. Das von Barrancos zerklüftete vulkanische Gebirge führt bis in Höhen von über 2.400 m und damit weit über die Baumgrenze hinaus. Die Caldera de Taburiente ist nicht nur einer der größten Einsturzkrater weltweit, sondern auch eine imposante Bergkulisse.

Auf den Küsten- und Höhenwegen erwartet den Wanderer fast hinter jeder Wegbiegung ein neuer Panoramablick. Kiefern und Farne, aber auch Lorbeerwälder und eine Vielzahl von Drachenbäumen bestimmen neben Sukkulenten und vielen Blühpflanzen die Vegetation. In den feuchten Wäldern von Los Tilos werden Sie sich wie im Dschungel fühlen und ein unglaublich vielstimmiges Vogelkonzert wird Sie bezaubern. Diese Wanderreise führt Sie durch die unterschiedlichsten Landschaftstypen der Insel, die bei Wanderern als Top-Ziel gilt. Mit Taxitransfers zu den Startpunkten sind Sie rund um die Insel und im Inselinneren immer auf den schönsten Wanderwegen unterwegs.

Gäste-Stimmen

Mit den von Wikinger zusammen gestellten Touren konnten wir alle Facetten dieser wunderschönen Insel perfekt erwandern. Diese Reise kann man deshalb nur uneingeschränkt empfehlen.
Bernd K., Fürth

Rundum eine sehr gelungene Reise, bei der man alle Facetten der Insel auf tollen Wanderwegen kennen lernt.
Svenja W., Neustadt

Im Blick auf Wildheit der Landschaft, Variation der Klimazonen und Anspruch der Bergwege eine ganz herausragende Wanderreise.
Peter K., Eppingen

Isla Bonita: Der Name ist Programm! Durch diese Wanderreise lernt man die Vielfältigkeit der Insel gut kennen und genießen. Danke!
Claudia M., Hamm

Sechs wunderschöne, sehr abwechslungsreiche Wanderungen ließen uns viele Facetten der Insel in einer Woche erleben.
Ludger H., Münster

Eine sehr abwechslungsreiche Reise, bei der man auf den Wanderungen alle Facetten von La Palma kennenlernt. Wir werden diese Tour gerne in ein paar Jahren wiederholen.
Sylvia G., Mannheim

Abwechslungsreiche Wanderwoche durch steile Schluchten, offenes Gelände und zum Schluss die Vulkan-Gratwanderung.
Markus B., Basel

Sehr abwechslungsreiche Landschaft, sehr gutes Wetter, individuell – für uns ein Genuss und dazu günstiger: wir können ohne große Vorbereitung in den Urlaub starten und uns darauf verlassen, dass alles bestens organisiert ist. Vielen Dank – bis zum nächsten Mal!
Rita R. und Herrmann F., Kiens

Eine der schönsten, auf den Kanaren, angebotene Reise. Das absolute Highlight: „Die Wanderung im Nationalpark Caldera de Taburiente“…und wenn man noch einen Tag in Los Lanos verlängert…die Wanderung auf den Pico Bejenado (dem schönsten Panorama-Gipel La Palmas).
Frank J., Osthofen

Wir hatten einen traumhaften Wanderurlaub auf La Palma. Zum Kennenlernen der Insel waren die Touren perfekt zusammengestellt. Das nächste Mal würden wir die Reise wahrscheinlich nicht unbedingt im August buchen, die Touren mit teilweise langen Auf- und Abstiegen waren in der Hitze teilweise sehr anstrengend. Ansonsten waren wir sehr zufrieden und können diese Reise unbedingt weiterempfehlen.
Katja Sch., Eisenach

Besonderer Blickwinkel

Dass die Kanaren als Naturparadies gelten und meist als Biosphärenreservat ausgezeichnet sind, ist weithin bekannt. Was jedoch die wenigsten Urlauber aber über La Palma wissen ist, dass es auf der Insel ein ganz besonderes „Himmelsgesetz“ gegen Lichtverschmutzung gibt.
Schon früh erkannte man, dass die Luft auf La Palma außergewöhnlich rein ist. Dies ist bedingt durch den Ost-West-Passat, aber auch durch die geographische Lage, fernab der großen Schifffahrtsrouten. Auch Industrieschlote sucht man auf der nordwestlichsten Kanareninsel vergeblich. So erhielt La Palma bereits 1985 den Titel zur „Saubersten Luft der Welt“, was den Bau des berühmten Observatoriums auf dem Roque de los Muchachos zur Folge hatte.
Um die Sauberkeit der Luft weiterhin zu erhalten, verabschiedete die Regierung bereits 1988 das weltweit einzigartige Gesetz „Ley del Cielo“. Das „Himmelsgesetz“ reguliert die Dauer der Beleuchtungszeiten im privaten und gewerblichen Bereich, den Gebrauch von Leuchtreklamen aber auch die Verwendung des Fernlichtes an Fahrzeugen. Außerdem wurde die Straßenbeleuchtung auf La Palma ausgetauscht. Die neuen, speziell geformten Straßenlaternen geben orangefarbenes Licht, dass nur zu Boden strahlt. Somit soll der Lichtverschmutzung Einhalt geboten werden, damit die Astronomen weiterhin ungestört den Nachthimmel beobachten können. Dieses weltweit erste Gesetz brachte der Insel 2012 auch den Titel der UNESCO „Starlight Reserve“.
Mittlerweile haben auch andere Staaten ein Lichtschutzgesetz verabschiedet, unter anderem Chile, Italien, Tschechien und Slowenien.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 13.11.19: Hauptstadt Santa Cruz

Transfer vom Flughafen zur nahe gelegenen Inselhauptstadt Santa Cruz. Je nach Ankunftszeit Möglichkeit für eine Stadtbesichtigung. Die Altstadt mit vielen historischen Gebäuden und Holzbalkonen ist sehr sehenswert.

2. Tag, 14.11.19: Nebelwald in Los Tilos

Morgens werden Sie im Hotel abgeholt und zum Infozentrum des Naturreservats in Los Tilos gefahren. Ihre erste Wanderung führt Sie durch den Nebelwald im UNESCO-Biosphärenreservat. Zuerst machen Sie einen Abstecher in die enge Schlucht des Barranco del Agua oder zum Aussichtspunkt Espigón Atravesado mit großartigem Rundblick. Danach wandern Sie durch dichten Lorbeer-Urwald. Später erreichen Sie landwirtschaftlich genutztes Gebiet, einen Vulkankrater, der zu einem Stausee verwandelt wurde und schließlich Ihr Ziel Barlovento (2 Nächte) im Norden der Insel (GZ: 3 – 6 Std.).

3. Tag, 15.11.19: Barrancos im Norden

Von Barlovento wandern Sie oberhalb der Nordküste mit herrlichen Ausblicken auf Schluchten, landwirtschaftliche Terrassen und Bananenplantagen. Durch schöne Barrancos mit vielen Drachenbäumen kommen Sie am typischen Dorf Gallegos vorbei und erreichen Franceses, wo Sie wieder abgeholt werden (GZ: 5 Std.).

4. Tag, 16.11.19: Der Küstenweg

Küstenwanderung auf dem "Königsweg" vom Adlerhorst El Tablado zum Bergbauerndorf Garafía. Sie erwandern wilde Barrancos und die archaische Landschaft im rauen Norden mit einer vielfältigen Vegetation und ständig wechselnden Ausblicken. Am Ende Taxitransfer nach Los Llanos, wo Sie 2 Nächte bleiben (GZ: 5 1/2 Std.).

5. Tag, 17.11.19: Durch die Caldera

Sie wandern von Los Brecitos durch den Nationalpark Caldera de Taburiente. Der "Guanchentrail" entführt Sie ins Reich der Idafe und zum sagenumwobenen Kraterkessel des mutigen Guanchenführers Tanausu. Fast 10 km Durchmesser besitzt der Vulkankrater, dessen Felswände fast 2.000 m hoch aufsteigen: ein gewaltiges Naturerlebnis! Der Weg führt bis zur legendenumwobenen Angustias-Furt, wo man Sie abholt (GZ: 5 1/2 Std.).

6. Tag, 18.11.19: Die Vulkanroute

Eine fantastische Bergwanderung mit vielen Panoramablicken erwartet Sie auf der "Vulkanroute" vom Refugio El Pilar über die Cumbre Vieja, den zentralen Gebirgszug, der quasi das Rückgrat der Insel bildet, bis zum Weindorf Fuencaliente im Süden La Palmas (2 Nächte; 6 Std.). Bei Unterbringung im Hotel La Palma Princess fahren Sie noch ein kurzes Stück mit dem Linienbus vom Dorf zu Ihrem Ferienhotel am Meer.

7. Tag, 19.11.19: Zum Faro an der Südspitze

Von Fuencaliente aus wandern Sie zum Leuchtturm an der Südspitze der Insel. Sie sehen Vulkane, Steingravuren der Ureinwohner und Salzgewinnungsbecken. Mit dem Bus fahren Sie wieder zurück zu Ihrer Unterkunft (GZ: 3 Std.).

8. Tag, 20.11.19: Heimreise

Transfer zum Flughafen oder Anschlussprogramm.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere bis sportliche Wanderungen vorwiegend auf Fußpfaden in den Bergen. Längster Aufstieg 510 m, Abstiege meist bis 440 m, einmal 800 m und einmal 1.200 m. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Kategorie A: In Santa Cruz übernachten Sie in dem einfachen Aparthotel Castillete an der Küstenstraße nahe der Altstadt. In Barlovento wohnen Sie im Drei-Sterne-Hotel La Palma Romantica. Das Hotel besitzt 40 Zimmer und verfügt über einen Pool mit schönem Garten. Es ist bestens auf Wanderer eingestellt. In Los Llanos buchen wir für Sie ein Zwei-Sterne-Hotel. Entweder das Hotel Benahoare oder Valle Aridane. In der Umgebung finden Sie einige landestypische Restaurants und Bars. Bei Fuencaliente übernachten Sie im Vier-Sterne-Hotel La Palma Princess. Die großzügige Ferienanlage verfügt über einen Spa-Bereich mit Sauna und einen großen Garten mit Sonnendeck und Pool-Landschaft.
Kategorie B: In Santa Cruz, Barlovento und Los Llanos wie Kategorie A. Die letzten beiden Nächte übernachten Sie direkt im Ort Fuencaliente in der einfachen Pension Los Volcanes (ohne Verpflegung).

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC
  • 5-mal Frühstück (an den Tagen 2 – 5)
  • 2-mal Halbpension (an den Tagen 6 und 7 und nur bei Unterbringung im Hotel La Palma Princess)
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Taxitransfers laut Programm inkl. Flughafentransfers
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen
  • gute Inselkarte

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten mit dem Bus an Tag 6 und 7 (ca. 5 EUR pro Person)

Termine

tägliche Anreise ganzjährig möglich.
Hinweis: Im Winter sind Einschränkungen aufgrund der Wetterverhältnisse bei den Hochgebirgswanderungen möglich.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

SaisonABC
Kategorie A
im Doppelzimmer774799862
im Einzelzimmer9689981.058
Kategorie B
im Doppelzimmer625638638
im Einzelzimmer798816816

Preise für 2020 findest du hier

Saisonzeiten:
A: 01.01. - 27.10.19
B: 28.10. - 13.12.19
C: 14.12. - 31.12.19

Feiertagsprogramm

Zuschlag für Festmenüs: im Hotel La Palma Princess obligatorisch am 25.12. und 31.12.: 69 EUR bzw. 109 EUR.

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

An- und Abreise

Eigenanreise: Flug nach Santa Cruz de la Palma.

Startpunkt: Santa Cruz

Endpunkt: Fuencaliente

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,36 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben