Auf der "Isla Bonita"

Karte der Reise 6204
  • Spanien/La Palma: Wanderreise (geführt)
  • Die "heimliche Hauptstadt" Los Llanos
  • Bizarre Vulkanlandschaften und spektakuläre Ausblicke

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 1.398

Reise buchen
2020:

Von den Einheimischen liebevoll "La Isla Bonita", die Schöne, genannt, lockt La Palma mit einer einzigartigen Landschaft. Aufgrund starker Zergliederungen besitzt die Insel mehrere Klimazonen und damit eine große Vielfalt an Naturräumen. Entdecke mystische Lorbeerurwälder, duftende Bergpinienwälder und die bizarren Trockenzonen in Küstennähe. Im Inselzentrum wartet mit der imposanten Caldera de Taburiente, eine riesige, durch Vulkanismus und Erosion entstandene Senke, ein ganz besonderes Highlight auf uns.

Gäste-Stimmen

Sehr schöne Wanderungen in abwechsungsreicher Landschaft. Sehr angenehmer Wanderführer und sehr nette Wandergruppe. Eine wunderbare Wanderreise.
Andreas V., Köln

Besonderer Blickwinkel

Das Lichtschutzgesetz auf La Palma
Dass die Kanaren als Naturparadies gelten und meist als Biosphärenreservat ausgezeichnet sind, ist weithin bekannt. Was jedoch die wenigsten Urlauber über La Palma wissen ist, dass es auf der Insel ein ganz besonderes „Himmelsgesetz“ gegen Lichtverschmutzung gibt. Schon früh erkannte man, dass die Luft auf La Palma außergewöhnlich rein ist. Dies ist bedingt durch den Ost-West-Passat, aber auch durch die geographische Lage, fernab der großen Schifffahrtsrouten. Auch Industrieschlote sucht man auf der nordwestlichsten Kanareninsel vergeblich. So erhielt La Palma bereits 1985 den Titel zur „Saubersten Luft der Welt“, was den Bau des berühmten Observatoriums auf dem Roque de los Muchachos zur Folge hatte. Um die Sauberkeit der Luft weiterhin zu erhalten, verabschiedete die Regierung bereits 1988 das weltweit einzigartige Gesetz „Ley del Cielo“. Das „Himmelsgesetz“ reguliert die Dauer der Beleuchtungszeiten im privaten und gewerblichen Bereich, den Gebrauch von Leuchtreklamen aber auch die Verwendung des Fernlichtes an Fahrzeugen. Außerdem wurde die Straßenbeleuchtung auf La Palma ausgetauscht. Die neuen, speziell geformten Straßenlaternen geben orangefarbenes Licht, das nur zu Boden strahlt. Somit soll der Lichtverschmutzung Einhalt geboten werden, damit die Astronomen weiterhin ungestört den Nachthimmel beobachten können. Dieses weltweit erste Gesetz brachte der Insel 2012 auch den Titel der UNESCO-„Starlight Reserve“ ein.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 12.02.20: Bienvenidos!

Flug nach La Palma und Fahrt nach Los Llanos im Aridanetal. Je nach Ankunftszeit kannst du einen ersten Rundgang durch die atmosphärische Altstadt unternehmen.

2. Tag, 13.02.20: Von Tinizara nach Tazacorte

Vorbei an Mandelbäumen und restaurierten Bauernhäusern wandern wir durch altes Kulturland nach Tijarafe. Nach einer Pause am Aussichtspunkt El Time geht es auf einem Serpentinenweg die Steilwand des Barranco de las Angustias hinab zum Strand von Puerto de Tazacorte (GZ: 4 Std, + 250 m, - 800 m).

3. Tag, 14.02.20: Rund um den Pico Birigoyo

Aus grünen Niederungen geht es hinauf in die vulkanische Urlandschaft des Wächterberges. Wir genießen beeindruckende Ausblicke über die Vulkanroute und zu den Nachbarinseln (GZ: 4 1/2 Std., +/- 560 m).

4. Tag, 15.02.20: Von Fuencaliente zum Leuchtturm

An der Südspitze der Insel erkunden wir eingehend das jüngste Vulkangebiet der Kanaren (GZ: 3 1/2 Std., + 20 m, - 650 m). Natürlich statten wir auch dem Informationszentrum am Vulkan San Antonio einen kurzen Besuch ab.

5. Tag, 16.02.20: Zur freien Verfügung

Fakultativ ist eine weitere Wanderung zum "Dach der Insel" am Roque de los Muchachos möglich. Oder doch lieber ein entspannter Strandtag?

6. Tag, 17.02.20: Zum Vulkan San Juan

Auf dem Camino Real, einem alten Verbindungsweg, steigen wir durch Kiefernwälder in Richtung der schwarzen Lavasandwüste Llano del Jable auf. Weiter geht es in südlicher Richtung durch Weinfelder zu den eindrucksvollen Gesteinsformationen des Vulkans San Juan (GZ: 4 Std., + 550 m, - 600 m).

7. Tag, 18.02.20: Weltwunder Caldera

Die lange, aber äußerst eindrucksvolle Wanderung führt durch die Caldera de Taburiente. Uns erwarten Schluchten mit üppiger Vegetation und fast 1.000 m hohen, senkrechten Felswänden (GZ: 6 1/2 Std., + 150 m, - 850 m) – ein unvergessliches Erlebnis!

8. Tag, 19.02.20: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug. Oder möchtest du noch ein paar Tage an der Ostküste der "Isla Bonita" verbringen? Gerne unterbreiten wir dir ein entsprechendes Angebot.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Das kleine, moderne Drei-Sterne-Stadthotel Benahoare mit 18 Zimmern bietet eine Cafeteria sowie einen Aufenthaltsraum mit TV. Die Dachterrasse kann mit einem Minipool, bequemen Sonnenliegen und einem Panorama-Ausblick aufwarten.
Zimmer: Sat-TV, Telefon, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Mietsafe, WLAN. Alle Doppelzimmer (2er-Belegung) haben einen Balkon, zur Alleinbenutzung sind auch Zimmer ohne Balkon buchbar.
Verpflegung: Frühstück im Hotel. Zum Abendessen oder direkt im Anschluss an die Wanderungen suchen wir Lokale mit regionaler Küche auf.
Lage: Das Hotel liegt auf der Sonnenseite der Insel in Los Llanos und ist dank seiner Nähe zum Nationalpark Caldera de Taburiente der ideale Ausgangspunkt für unsere Wanderungen. Es liegt am Rande der Altstadt an einer schönen Plaza. Gegenüber befindet sich das Archäologische Museum. Zum Strand von Puerto de Tazacorte, einem der besten der Insel, sind es nur ca. 5 km (regelmäßige Busverbindungen).

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Condor oder Iberia in der Economyclass nach Sta. Cruz/La Palma und zurück
  • Alle Transfers auf La Palma laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen in landestypischen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt in das Besucherzentrum des Vulkans San Antonio
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
12.02.2019.02.20Lotte von Lignau€ 1.398Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Buchen
26.02.2004.03.20Lotte von Lignau€ 1.398Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Buchen
18.03.2025.03.20Sascha Petrovic€ 1.438Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
01.04.2008.04.20Luisa Sanchez Andrada€ 1.438Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Buchen
21.10.2028.10.20Lotte von Lignau€ 1.548Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
11.11.2018.11.20Lotte von Lignau€ 1.548Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung (ohne Balkon):€ 180
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung (mit Balkon):€ 270

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
München€ 50
Berlin, Düsseldorf, Hamburg€ 150
Zürich€ 250
Hamburg ist im Oktober nicht möglich

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,36 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben