• Panoramawanderungen in Traumlandschaft
  • Tejeda – das schönste Dorf der Insel
Spanien/Gran Canaria: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
6250
Gästezahl
8 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
ab € 1.418
pro Person
  Reise buchen

Wanderreise: Die grandiose Bergwelt Gran Canarias

Heilige Gipfel mit Kultstätten der Ureinwohner, bizarre Felsen, wilde Schluchten, archaisch anmutende Höhlendörfer: Gran Canarias zentrales Hochland gehört ohne Zweifel zu den spektakulärsten und abenteuerlichsten Gebieten des gesamten Archipels. Hier begegnen wir Palmenoasen, blühenden Mandelbäumen, duftenden Kiefernwäldern und blumengeschmückten Dörfern. Ein einmaliges Erlebnis in einer aufregenden Landschaft!

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
8 - 20 Personen
Karte der Reise 6250

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise17.10.21

Ankunft auf Gran Canaria und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Santa Brígida und Bandama18.10.21

Wir erkunden die gepflegten Gassen unseres Standorts Santa Brígida und besuchen evtl. das Weinmuseum (fakultativ), denn hier ist die wichtigste Weinregion der Insel. Danach wandern wir mitten durch den erloschenen Bandama-Vulkankrater (GZ: 2 1/2 Std., +/- 230 m).

3. Tag: Rund um das schönste Dorf der Insel19.10.21

Tejeda im Herzen des Berglandes gilt als schönstes Dorf Gran Canarias. Umgeben von grandiosen Felsmassiven und lieblicher Vegetation, besitzt es ein besonderes Flair. Vom Cruz de Timagada haben wir einen herrlichen Blick auf den geheimnisvollen Felsmonolithen Roque Bentaiga. Über La Culata wandern wir zurück nach Tejeda, wo wir Mandel- und Honigspezialitäten in der besten Konditorei der Insel probieren können (GZ: 3 1/2 Std., +/- 250 m).

4. Tag: Auf eigene Faust20.10.21

Nutze den Tag für eine Besuch von Las Palmas oder wandere zum Roque Nublo (fakultativ).

5. Tag: Höhlen und Ureinwohner21.10.21

In der Schlucht von Guayadeque wandeln wir auf den Spuren der Ureinwohner. Noch heute leben die Menschen hier in Höhlen samt Höhlenrestaurant und Höhlenkirche. Unser Weg beginnt an der Caldera de los Marteles, dem größten Vulkankrater der Insel, und führt das Tal von Guayadeque hinab. Seltene Pflanzen begleiten uns auf unserem Abstieg durch diese beeindruckende Schlucht. Nach der Wanderung kehren wir zunächst in eine typische Höhlengaststätte ein und besuchen im Anschluss das Museum von Guayadeque mit Informationen über das Leben der Ureinwohner Gran Canarias (GZ: 2 Std., + 50 m, - 480 m).

6. Tag: Freizeit22.10.21

Wie wäre es mit einem Ausflug zu den beeindruckenden Sanddünen von Maspalomas?

7. Tag: Gipfelglück und Panoramen23.10.21

Durch einen Kiefernwald wandern wir hoch zum Campanario (1.930 m). Vom Gipfel genießen wir ein geniales Rundpanorama über das zentrale Hochland mit Ausblicken bis zu den Dünen von Maspalomas im Süden und Teneriffas Teide im Westen. Der nun folgende Königsweg bis zum Mirador de Becerra zählt zweifellos zum Schönsten, was die Kanaren zu bieten haben, mit Blicken auf die heiligen Felsen Roque Nublo und Roque Bentaiga. Mehr Panorama geht nicht (GZ: 3 1/2 Std., + 300 m, - 400 m)!

8. Tag: Abreise24.10.21

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Gran Canaria wird oft als Miniaturkontinent bezeichnet. Das steile Relief bewirkt die Bildung von unterschiedlichen Lebensräumen. 33 Naturschutzgebiete ziehen sich über die Insel. Diese biologische Vielfalt honorierte die UNESCO 2005 mit dem Titel Biosphärenreservat. 42 Prozent der Inselfläche stehen heute schon unter Naturschutz.
Christian Schröder, Wikinger-Nachhaltigkeitsbeauftragter

So wohnst du

Hotel Escuela Santa Brígida
Santa Brígida

Hotel:
Das Vier-Sterne-Hotel Escuela Santa Brígida gehört zur Hecansa-Gruppe, der Hotelfachschule der Kanarischen Inseln. Das Haus befindet sich in einem renovierten, über 100 Jahre alten Gebäude, hat nur 40 Zimmer und verfügt über eine Gartenanlage sowie eine Sauna.

Zimmer:
Die komfortablen Zimmer sind ausgestattet mit Sat-TV, Safe, Minibar (gegen Gebühr), WLAN, Klimaanlage/Heizung und Föhn. Balkonzimmer mit Gartenblick sind auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar.

Verpflegung:
Frühstück im Hotel. Abends essen wir teils in landestypischen Lokalen und teils im Hotel.

Lage:
Das Hotel liegt in der Wohngegend El Monte Lentiscal. In unmittelbarer Umgebung gibt es mehrere Restaurants sowie eine Bushaltestelle mit Anbindung zur Hauptstadt Las Palmas, zum Strand Las Canteras sowie zu den bekannten Dünen von Maspalomas.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Condor, Eurowings, Iberia, Laudamotion, Ryanair oder TUIfly in der Economyclass nach Las Palmas und zurück
  • Alle Transfers auf Gran Canaria laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen teilweise in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren Höhlenmuseum
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6250 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 8 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Reise- und Länderinfos als PDF

ab € 1.418
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,34 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger