• Kleines Fincahotel fernab des Trubels
  • Vulkane, Meeresbrandung & unendliche Weite
  • Gemütlicher Start ins neue Jahr
Spanien/Lanzarote: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
62532
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.895
pro Person

Wanderreise: Ländliches Lanzarote – Oase der Stille

Du möchtest das Silvesterfest in aller Ruhe verbringen? Dann ist das Inselinnere Lanzarotes genau das Richtige für dich! Wir genießen das Ambiente unserer Finca und lassen hier das Jahr ausklingen. Einfache Wanderungen führen uns über das vulkanische Eiland. Unterwegs hören wir immer wieder das Meer rauschen – so starten wir ganz entspannt ins neue Jahr!

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Karte der Reise 62532

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise27.12.22

Fluganreise und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Costa Teguise & Kaktusgarten28.12.22

Küstenwanderung von Costa Teguise bis zu den Salinen von Cocoteros (GZ: 3 Std., +/- 100 m). Später besuchen wir den von Manrique gestalteten Kaktusgarten.

3. Tag: Weinanbau auf Lanzarote29.12.22

Wir erwandern das Weinanbaugebiet La Geria (GZ: 2 1/2 Std., + 100 m, - 200 m). Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, unterwegs ein paar der hier angebauten Weine zu verkosten.

4. Tag: Freizeit30.12.22

Den heutigen Tag lassen wir ganz entspannt angehen.

5. Tag: Entlang der Steilküste31.12.22

Zunächst genießen wir am Aussichtspunkt Mirador del Río einen faszinierenden Ausblick auf die vorgelagerte Insel La Graciosa. Dann erklimmen wir die Steilküste Risco de Famara, der wir bis nach Máguez folgen (GZ: 3 1/2 Std., + 240 m, - 380 m). Am Abend begrüßen wir bei einem leckeren Silvestermenü das neue Jahr.

6. Tag: Zur Caleta de Famara01.01.23

Nach einem Rundgang durch Teguise wandern wir bis zum weißen Sandstrand von Caleta de Famara (GZ: 2 1/2 Std., + 100 m, - 400 m).

7. Tag: Im Timanfaya-Nationalpark02.01.23

Vom Eingang des Parks wandern wir zur imposanten Caldera Blanca (GZ: 3 1/2 Std., +/- 250 m). Dann folgt eine Bustour durch das Vulkanareal.

8. Tag: Adiós, Lanzarote!03.01.23

Transfer zum Flughafen und Heimreise.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Bis heute prägt der Gedanke César Manriques von der Symbiose aus Mensch, Kunst und Natur die Landschaft Lanzarotes. Windspiele und Skulpturen tauchen unvermittelt überall auf der Insel verstreut auf und erinnern an den Traum Manriques: eine ursprüngliche und gleichzeitig individuelle Heimat.
Christian Schröder, Wikinger-Nachhaltigkeitsbeauftragter

So wohnst du

Finca La Florida
San Bartolomé

Wir wohnen im Drei-Sterne-Landhotel Finca La Florida mit kleinem Garten samt Außenpool, Kaminzimmer und Fitnessraum. Die 15 Zimmer sind mit Sat-TV, Safe, Klimaanlage/Heizung, WLAN, Föhn und Balkon (teils verglast) ausgestattet. Frühstück und Drei-Gang-Menü am Abend.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit Condor, der Lufthansa Group, Iberia, Ryanair oder TUIfly in der Economyclass nach Arrecife und zurück
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Alle Transfers auf Lanzarote laut Programm
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension inkl. Silvestermenü
  • Programm wie beschrieben (inkl. Weinprobe)
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 62532 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 8 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

27.12.22 – 03.01.23
Reiseleiterin: Ulrike Remmers
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.895
pro Person | Zuschläge
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,27 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger