• Die ursprünglichste Kanareninsel entdecken
  • Wanderungen in allen Inselregionen
  • Silvesterfeier in einem landestypischen Lokal
Spanien/El Hierro: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
62051
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
Reisedauer
9 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr

Wanderreise: Nochevieja am „Ende der Welt“

Die ozeanumtoste Vulkaninsel El Hierro galt bis zur Entdeckung Amerikas durch Kolumbus als Ende der bekannten Welt. Dank seiner abgeschiedenen Lage im äußersten Westen des kanarischen Archipels hat sich das Eiland seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Neben unberührter Natur begeistert uns zum Jahreswechsel vor allem die Silvesterfeier unter Einheimischen.

Reisedauer
9 Tage
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
Karte der Reise 62051

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Bienvenidos!28.12.22

Flug nach Teneriffa und Transfer nach La Laguna.

2. Tag: Auf nach El Hierro29.12.22

Weiterflug nach El Hierro am Morgen. Am Nachmittag lernen wir die Umgebung unseres Hotels auf einem Spaziergang kennen.

3. Tag: Inselwahrzeichen30.12.22

Heute geht es zu den mystischen Wacholderbäumen – den sagenumwobenen Wahrzeichen El Hierros (GZ: 4 1/2 Std., + 670 m, - 630 m).

4. Tag: Höchster Berg31.12.22

Dichte Wälder säumen den Wegesrand auf unserer Wanderung zum Malpaso, dem höchsten Gipfel der Insel (GZ: 4 1/2 Std., + 200 m, - 700 m).

5. Tag: Dörfer des Nordostens01.01.23

Mit Panoramablicken auf das Meer erwandern wir den abgeschiedenen Nordosten von Erese bis Tamaduste (GZ: 4 Std., - 550 m).

6. Tag: Aussichtspunkt La Peña02.01.23

Vorbei am heiligen Baum Garoé marschieren wir zum Aussichtspunkt La Peña, der von César Manrique, dem wohl berühmtesten Künstler der Kanaren, gestaltet wurde (GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, - 400 m).

7. Tag: Bizarre Lavalandschaft03.01.23

Wanderung durch imposante Vulkanlandschaft zwischen Taibique und La Restinga (GZ: 3 1/2 Std., - 660 m). Später Silvesterfeier in einem landestypischen Lokal.

8. Tag: Adiós, El Hierro04.01.23

Rückflug nach Teneriffa und Übernachtung in La Laguna.

9. Tag: Abreise05.01.23

Transfer zum Südflughafen und Heimreise.

Anforderungen

Stiefelkategorie 2

  • Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden
  • Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter
  • Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich
  • Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil
Seit El Hierro im Jahre 2000 zum Biosphärenreservat erklärt wurde, treibt die kleinste der Kanareninseln die nachhaltige Entwicklung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht voran. Die Inselverantwortlichen reden nicht nur, sondern schaffen Fakten bei erneuerbaren Energien und Elektromobilität.
Christian Schröder, Wikinger-Nachhaltigkeitsbeauftragter

So wohnst du

Hotel Laguna Nivaria
La Laguna, Teneriffa

Die erste und die letzte Nacht verbringen wir im Vier-Sterne-Hotel Laguna Nivaria auf Teneriffa. Frühstück und Abendmenü im Hotel.

zur Website des Hotels

Hotel Ida Inés
La Frontera, El Hierro

Für 6 Nächte beherbergt uns auf El Hierro das Hotel Ida Inés im tropischen Golfo-Tal. Die 12 rustikal eingerichteten Zimmer verfügen über TV und Föhn. Frühstück im Hotel und abends Einkehr in auswärtige Lokale.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit Condor, Eurowings, Iberia, Lufthansa, Ryanair oder TUIfly in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Weiterflug mit Binter Canarias von Teneriffa Nord nach El Hierro und zurück
  • Alle Transfers auf den Inseln laut Programm ab/bis Flughafen Teneriffa Süd
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen auf El Hierro in auswärtigen Restaurants)
  • Silvesterfeier in einem landestypischen Lokal
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
9-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 62051

Teilnehmerzahl: 8 – 18 Personen

Anforderung: 2 Stiefel

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

28.12.22 – 05.01.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,33 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger