• Komfortables Vier-Sterne-Hotel für großen Erholungswert
  • Entlang der schönsten Küsten
Spanien/Menorca: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
62811
Gästezahl
8 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.415
pro Person

Wanderreise: Aktiv & entspannt auf Menorca

Fünf entspannte Ausflüge zeigen uns verschiedene Winkel der Insel, die wir auf ausgesuchten Wanderungen und Spaziergängen entdecken. Wir lernen die landschaftlichen Besonderheiten und Schönheiten Menorcas kennen, besuchen traditionelle Dörfer und die charmante,ehemalige Hauptstadt Ciutadella, machen eine Bootstour durch einen der größten Naturhäfen des Mittelmeeres und besichtigen ein Weingut mit anschließender Verkostung. Neben dem Wander- und Ausflugsprogramm bleibt genug Zeit für individuellen Freiraum.

Stiefelkategorie 1
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
8 - 20 Personen
Aktiv & entspannt
Karte der Reise 62811

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Bienvenidos!01.05.22

Ankunft auf Menorca und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Naturpark & Naturhafen02.05.22

Wir fahren zum eindrucksvollen Kap de Fàvaritx mit seinem schwarzen Schiefergestein. Vom malerischen Dorf Es Grau machen wir einen Spaziergang zur benachbarten Süßwasserlagune Albufera und kehren über den Sandstrand in den Ort zurück. Den entspannenden Abschluss unseres Ausfluges bildet der grandiose Naturhafen von Mahón, dessen schöne Winkel und bewegte Geschichte wir auf einer Bootstour kennenlernen.

3. Tag: Ein Berg, ein Dorf und eine Schlucht03.05.22

Wir besuchen den höchsten Berg Menorcas und Wallfahrtsort El Toro mit herrlichen Rundumblicken. Dann fahren wir in das Dorf Es Migjorn und starten zu unserer Wanderung durch die grüne Schlucht von Binigaus bis zum Meer. Unterwegs besuchen wir die beeindruckende Höhle Cova des Coloms. Am Ende der Schlucht erreichen wir das Meer und folgen der Küste bis zu unserem Ferienort Santo Tomás.

4. Tag: Küste & Wein04.05.22

Wir besuchen das weiße Feriendorf Binibeca im maurischen Stil. Von der Südostspitze Punta Prima mit seinem weißen Strand wandern wir parallel zur Küste mit herrlichen Ausblicken. Abschließend besuchen wir ein Weingut mit Besichtigung der Weingärten und Verkostung.

5. Tag: Zur freien Verfügung05.05.22

Zeit, die Seele baumeln zu lassen.

6. Tag: Ciutadella & Traumbuchten06.05.22

Im äußersten Westen der Insel liegt die ehemalige Hauptstadt Ciutadella. Auf einem Stadtrundgang spüren wir der prachtvollen Vergangenheit nach und erleben mediterranes Flair. Danach lernen wir auf einer kleinen Rundwanderung von und nach Cala Galdana die benachbarte Cala Mitjana kennen, eine der schönsten Buchten Menorcas.

7. Tag: Impressionen des Nordens07.05.22

Heute geht es in das Marktstädtchen Es Mercadal, bekannt für seine Zuckerbäckereien und lebendig gebliebenes traditionelles Handwerk. Über landschaftlich reizvolle Wege durch sanftes Hügelland fahren wir nach Binimel-là. Die goldsandige Cala Pregonda mit ihren bizarren, gelben und roten Felsen ist nur zu Fuß erreichbar und somit ein echter Geheimtipp! Abschließend besuchen wir das malerische Fischerdorf Fornells, das sich an eine große, fjordähnliche Bucht schmiegt.

8. Tag: Abreise08.05.22

Transfer zum Flughafen und Rückflug oder Beginn deines individuellen Verlängerungsaufenthaltes.

Anforderungen

Schwierigkeitsgrad

Gehzeiten zwischen 1 und 2 1/2 Stunden; kaum Höhenunterschiede.

1993 wurde Menorca zum Biosphären-Reservat erklärt. Rund 43% der Inselfläche stehen seitdem unter dessen Schutz. Durch unsere kleinen Gruppen und dem sensiblen Umgang mit der Natur trägt die Wikinger- Art zu reisen dazu bei, die Region auf nachhaltige Art zu nutzen und gleichzeitig zu bewahren.
Christian Schröder, Wikinger-Nachhaltigkeitsbeauftragter

So wohnst du

Hotel Santo Tomás
Santo Tomás

Hotel:
Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Santo Tomás gilt nicht umsonst als eines der schönsten Hotels Menorcas. Das Spa-Zentrum umfasst eine Sauna, ein Dampfbad, einen Whirlpool, ein beheiztes Hallenbad, einen Fitnessraum und einen Außenpool.

Zimmer:
Die 85 Zimmer verfügen alle über Terrasse oder Balkon, Mietsafe, Föhn, Sat-TV, Klimaanlage/Heizung, Telefon, WLAN und Kühlschrank. Meerblickzimmer sind gegen Aufpreis buchbar.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen im Hotel. Es gibt sowohl Speisen aus der internationalen als auch der lokalen menorquinischen Küche.

Lage:
Das Hotel befindet sich in der gleichnamigen Feriensiedlung. Nur die geschmackvoll angelegte Fußgängerpromenade trennt die Grünanlagen unseres Hotels vom weißen Sandstrand und dem Meer.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Eurowings, Iberia, Swiss, TUIfly oder Vueling Airlines in der Economyclass nach Mahón und zurück (teilweise mit Umstieg in Deutschland oder Spanien)
  • Alle Transfers auf Menorca laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Bootsfahrt durch den Naturhafen von Mahón
  • Weinprobe
  • Touristensteuer
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 62811 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 8 - 20 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 1.415
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,56 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger