• Abwechslungsreiche Wanderungen
  • Mallorca individuell & flexibel erleben
  • Komfortables Hotel im Bergdorf Estellencs
Spanien/Mallorca: Wanderreise (individuell)
Reisenummer
7302
Gästezahl
ab 1 Person
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel | 2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 565
Preise in EUR pro Person

Wanderreise: Mallorca: Küstenorte und Tramuntana

Im Nordwesten Mallorcas erhebt sich wie eine gewaltige Mauer die Serra de Tramuntana, ein steiles und schroffes Gebirge. Markante Karsterscheinungen prägen die 90 km lange und über tausend Meter aufragende Berglandschaft. In diesem Teil der Insel findet man über weite Strecken eine Steilküste mit hohen Kliffen. Neben Dattel- und Zwergpalmen wachsen hier Kakteen und Mandelbäume genau so gut wie Obstbäume, Steineichen- und Pinienwälder. Dazu bietet Mallorcas mildes Mittelmeerklima ideale Voraussetzungen für unbeschwerte Wanderungen.

Bei dieser Reise erkundest du den südlichen und zentralen Teil der Serra de Tramuntana. Du erwanderst aussichtsreiche Berge und eine wild zerklüftete Küste mit hohen Kalksteinklippen. Es geht zu einsamen Buchten, Terrassenhängen mit Oliven- und Orangenhainen und lichten Kiefernwäldern. Alte Wachtürme und Klosteranlagen liegen am Weg. Wir bieten dir Rund- und Streckenwanderungen an, die im Schwierigkeitsgrad variieren. Den Wanderstart erreichst du meist mit dem Mietwagen. Natürlich kannst du Wanderungen auch durch Ausflüge, z. B. in die Inselhauptstadt Palma, oder Badetage ersetzen. Dein Ausgangspunkt ist ein komfortables Hotel im Bergdorf Estellencs – ein ruhiger, sehr ursprünglich gebliebener, kleiner Ort abseits der Touristenziele. Unterhalb des Ortes liegt eine Bucht für Fischerboote mit kleinem Kiesstrand.

Stiefelkategorie
1-2 | 2
Reisedauer
8 Tage
GPS-Tracks verfügbar
Karte der Reise 7302

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen in Estellencs!02.08.21

Ankunft am Flughafen und Fahrt mit einem Mietwagen zum Hotel Maristel in Estellencs.

2. Tag: Zum Port d´es Canonge03.08.21

Als Einstieg erwartet dich eine einfache, sehr aussichtsreiche Wanderung von Banyalbufar zum kleinen abgelegenen Fischereihafen Port d´es Canonge mit vielen Ausblicken auf die Steilküste. Wer Lust auf mehr hat, wandert auf einem alten Fischerweg und über aussichtsreiche Feldwege bis nach Esporles hinab. Von dort per Bus zurück nach Banyalbufar (GZ: 2 1/2 oder 3 Std.).

3. Tag: Port d’Andratx und Sant Elm04.08.21

Du fährst nach Port d‘Andratx mit Hafenpromenade, Sportyachten und schicken Villen. Auf der Wanderung durch die Tramuntana-Berge zum charmanten Ferienort Sant Elm erwarten dich tolle Ausblicke auf die wild zerklüftete Küste. Dein Weg führt dich zum Coll des Vent und dann mit Panoramablicken bis zum Pas Vermell. Vorbei an Obstplantagen und bunten Gärten geht es zurück. Wer die Wanderung verkürzen möchte, fährt von Sant Elm per Bus zurück (GZ: 3 oder 6 Std.).

4. Tag: Auf dem GR 221 nach Banyalbufar05.08.21

Direkt am Hotel startet die heutige Wanderung über ein Teilstück des Fernwanderweges GR 221. Dein Weg schlängelt sich durch lichten Kiefernwald und vorbei an terrassierten Hängen mit Olivenhainen. Schließlich wanderst du mit Blicken über die berühmten Terrassenhänge oberhalb von Banyalbufar hinunter in den kleinen, beschaulichen Ort. Streife noch durch die Gassen, bevor du mit dem Linienbus zurück nach Estellencs fährst (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag: Galatzó oder Reitweg des Erzherzogs06.08.21

Heute hast du zwei Möglichkeiten. Auf einer Rundwanderung kannst du den Galatzó besteigen – eine knackige Gipfeltour mit alpinem Charakter. Es erwartet dich einer der schönsten Rundblicke Mallorcas! Alternativ fährst du nach Valldemossa und wanderst auf dem bekannten Reitweg „Camí de S’Arxiduc“, der im Auftrag von Erzherzog Ludwig Salvator angelegt wurde. Genieße vom Höhenrücken weite Aussichten auf die Tramuntana (GZ: 4 1/2 oder 4 Std.).

6. Tag: Auf einsamen Pfaden bei Valldemossa07.08.21

Deine Wanderung startet heute in Valldemossa mit seinem Kartäuserkloster, die einstige Ferienresidenz von Frédéric Chopin und George Sand. Auf einsamen Pfaden durch einen märchenhaften Steineichenwald wanderst du über den Gipfelkamm des Sa Comuna bis zu einer licht bewaldeten Hochfläche (GZ: 5 Std.).

7. Tag: Bunyola oder Küste bei Sant Elm08.08.21

Zwei Wanderungen stehen heute zur Auswahl. Von Bunyola geht es über den Köhlerweg zum Aussichtsgipfel des Penyals d’Honor. Vorbei an Olivenhainen und den Höhlenhäusern von Sa Cova wanderst du zurück nach Bunyola. Wen es an die Küste zieht, der unternimmt eine Tour von Sant Elm zur Ruine eines Küstenwachturms und zum verlassenen Trappistenkloster Sa Trapa (GZ: jeweils 4 Std.).

8. Tag: Heimreise09.08.21

Fahrt mit einem Mietwagen zum Flughafen oder Verlängerung.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Schwierigkeitsgrad

Einfache bis mittelschwere Wanderungen auf Schotter- und Waldwegen sowie steinigen Pfaden. Selten einige unvermeidbare Abschnitte auf Asphalt. Bei der Besteigung des Galatzó Trittsicherheit erforderlich. Tägliche Entfernungen 8 – 19 km. Längster Aufstieg 700 m, längster Abstieg 600 m.

Stiefelkategorie 2

  • Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden
  • Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter
  • Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich
  • Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen
Das super schön gelegene Hotel, die sehr gute Verpflegung und die traumhafte Natur, die man bei den Touren genießen kann, haben den Urlaub unvergesslich gemacht. Die Flexibilität bei der individuellen Reise hat uns gut gefallen.
Veronika F., München
Die Tour eignet sich sehr gut, um Mallorca abseits der üblichen Vorstellungen kennenzulernen. Die Tramuntana ist ein wunderbares Wandergebiet mit tollen Ausblicken auf die Küste und das Meer. Auch das Hotel Maristel in Estellencs mit der ruhigen Lage und dem sehr freundlichen Service ist zu empfehlen.
Monika D., Düsseldorf
Die Sierra de Tramuntana ist das größte Naturgebiet der Insel. Dem Wanderer begegnet hier ein Mallorca, das den wahren Reiz der Insel für Naturliebhaber ausmacht. Heute ist der Gebirgszug als UNESCO Kulturlandschaft und Welterbe eingetragen.
Christian Schröder, Wikinger-Nachhaltigkeitsbeauftragter

So wohnst du

Hotel Maristel
Estellencs

Hotel:
Das Vier-Sterne-Hotel Maristel mit 66 Zimmern verteilt sich auf zwei Gebäude. Uns stehen ein Außenpool (saisonal geöffnet), ein beheizbarer Innenpool sowie ein Spa-Bereich mit Sauna und Jacuzzi zur Verfügung.

Zimmer:
Balkon, Föhn, Klimaanlage/Heizung, TV, Telefon, Minibar, Mietsafe, WLAN.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen in Büfettform oder als Menü.

Lage:
Im 150-Seelendorf Estellencs im Südwesten Mallorcas auf ca. 200 m Höhe. Die Lage bietet hervorragende Panoramablicke über die Südwestküste. Trubel und Hektik sind hier unbekannt.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • digitale Wegbeschreibung und Karten

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen
  • Fahrten mit öffentlichen Bussen (ca. 6 EUR pro Person)
  • Touristensteuer (3,30 EUR pro Person/Nacht)
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 7302

Gästezahl: ab 1 Person

Anforderung: 1-2 Stiefel | 2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 565
Preise in EUR pro Person | Hinweise
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,45 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger