Al-Andalus und das Reich der Mauren

Neu
Karte der Reise 61612
  • Spanien/Marokko: Studienreise mit Wandern (geführt)
  • Andalusien und Marokko entdecken
  • Sevilla, Córdoba, Granada und die Königsstädte Marokkos erleben
  • Weiße Dörfer, das Atlas-Gebirge und die Wasserfälle von Ouzoud

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad
Produktlinie

ab € 2.965

Reise buchen
2020:

Von Marokko aus eroberten Araber und Mauren im frühen Mittelalter große Teile der Iberischen Halbinsel. Im sogenannten Kalifat von Córdoba erlebten Kultur und Wissenschaften eine Blütezeit, deren Meisterwerke du noch heute bewundern kannst. Die Stadtburg Alhambra in Granada und die Mezquita in Córdoba sind die wohl bekanntesten Monumente aus dieser Epoche. In den prunkvollen Königsstädten Fès, Marrakesch und Rabat gelangst du zu den Ursprüngen der maurischen Kultur. Freu dich auf eine einzigartige Entdeckungsreise!

Experten-Tipp

Wer in Fès vorbeikommt, sollte einen Blick ins Innere der weltberühmten Chouara-Gerberei werfen. Seit Jahrhunderten wird hier mit vollem Körpereinsatz Leder gesäubert, eingeweicht und gefärbt.
Benedikt Schelper, Wikinger-Team

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 19.04.20: Willkommen in Andalusien

Flug nach Sevilla und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit kannst du die Hauptstadt Andalusiens auf einem kleinen Spaziergang kennenlernen. (A)

2. Tag, 20.04.20: Sevilla intensiv

Auf einer Stadtführung entdecken wir die kulturellen Highlights der viertgrößten Stadt Spaniens, die einer Legende zufolge vom griechischen Helden Herakles gegründet wurde. Wir besichtigen die gotische Kathedrale, die auf den Fundamenten einer Moschee gebaut wurde. La Giralda, das ehemalige Minarett, wird heute als Glockenturm genutzt. Anschließend schauen wir uns den prunkvollen Königspalast Alcázar an. Der Nachmittag bleibt für eigene Unternehmungen frei. (F, A)

3. Tag, 21.04.20: Die Welt des Sherrys

Per Zug erreichen wir El Puerto de Santa María, das südliche Ende des sogenannten "Sherry-Dreiecks". Kaum verwunderlich, dass das Stadtbild des geschichtsträchtigen Hafenortes von einer Vielzahl an Bodegas geprägt wird. Natürlich überzeugen wir uns selbst von der ausgezeichneten Qualität des hier produzierten Sherrys. Mit einer Fähre setzen wir später nach Cádiz über, der ältesten Stadt Spaniens. In der Römerzeit war Cádiz einer der wichtigsten Handelshäfen der Iberischen Halbinsel. Außerhalb der Stadt wandern wir entlang der weißen Sandstrände der Costa de la Luz (GZ: 4 Std., kaum Höhenunterschiede). (F, A)

4. Tag, 22.04.20: Auf eigene Faust

Erkunde Sevilla in Eigenregie oder nimm an einem fakultativen Ausflug nach Ronda teil. Das dramatisch zu beiden Seiten einer Schlucht gelegene Städtchen ist immer einen Besuch wert! Je nach Lust und Laune kannst du neben einem Altstadtrundgang auch eine Wanderung durch die imposante Schlucht unternehmen (GZ: 2 Std., + 250 m, - 100 m). (F)

5. Tag, 23.04.20: Die Hauptstadt von Al-Andalus

Córdoba, die ehemalige Hauptstadt des gleichnamigen Kalifats, darf auf unserer Entdeckungsreise natürlich nicht fehlen! Wir erkunden die Altstadt mit dem alten Judenviertel und den bezaubernden Patios, den blumengeschmückten Innenhöfen. Im Mittelalter war Córdoba eine der weltweit größten Städte und intellektuelles sowie kulturelles Zentrum der islamischen Welt. Highlight unserer Stadtführung ist die einzigartige Mezquita, die ehemalige Hauptmoschee, die nach der christlichen Reconquista in eine Kathedrale umgewandelt wurde. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Zuheros. (F, A)

6. Tag, 24.04.20: Die Sierras Subbéticas

Das ländliche Andalusien kommt uns vor wie eine andere Welt. Auf einer Wanderung erkunden wir die Gegend rund um unseren Standort Zuheros, ein typisches weißes Dorf. Wir erwandern die Bailón-Schlucht im Herzen des Naturparks Sierras Subbéticas und unternehmen anschließend einen Rundgang durch Zuheros (GZ: 4 1/2 Std., +/- 400 m). Am Abend schwingen wir im Hotel selbst den Kochlöffel und lernen einige Klassiker der andalusischen Küche kennen. (F, A)

7. Tag, 25.04.20: Die Perle Andalusiens

Auf dem Weg nach Granada legen wir einen Zwischenstopp an einer traditionellen Ölmühle ein und erfahren, wie das "flüssige Gold" hier seit Jahrhunderten produziert wird. Dann erwartet uns eine der schönsten Städte Andalusiens: Granada. Wir durchstreifen mit einem Stadtführer das historische Stadtviertel Albaicín mit seinen Handwerksläden, Tapasbars und Teestuben. Dann besichtigen wir die prächtige Stadtburg Alhambra (UNESCO-Weltkulturerbe), die oberhalb der Altstadt thront. Ein einmaliges Zeugnis arabischer Baukunst! (F, A)

8. Tag, 26.04.20: Auf nach Marokko!

Wir fahren nach Málaga und haben je nach Flugzeit die Gelegenheit, die dynamische Hafenstadt bei einem Spaziergang durch das Altstadtviertel zu erkunden. Dann wechseln wir auf einen anderen Kontinent: Nach knapp 2 Stunden Flug landen wir in Casablanca, dem wirtschaftlichen Zentrum Marokkos. Auf der Fahrt zum Hotel legen wir einen Fotostopp an der Moschee Hassan II. mit dem höchsten Minarett der Welt ein. (F, A)

9. Tag, 27.04.20: Von Königsstadt zu Königsstadt

Am Vormittag erkunden wir gemeinsam mit einem Stadtführer die Medina von Rabat, die aktuelle Hauptstadt Marokkos. Weiß verputzte Häuser und verwinkelte Gässchen sorgen für andalusisches Flair. Kein Wunder, denn viele der aus Andalusien vertriebenen Muslime fanden hier eine neue Heimat. Später besichtigen wir die Ausgrabungsstätte von Volubilis, wo wir hervorragend erhaltene Monumente aus der Römerzeit bewundern (UNESCO-Weltkulturerbe). Von dort wandern wir nach Moulay Idris (GZ: 3 Std., +/- 250 m). Am späten Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Fès. (F, A)

10. Tag, 28.04.20: Fès erleben

Schon beim ersten Schritt in die UNESCO-geschützte Medina von Fès fühlen wir uns ins islamische Mittelalter zurückversetzt: Garküchen, Gewürzhändler und Gerbereien sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre. Unser Stadtführer zeigt uns das jüdische Mellah-Viertel und die traditionsreiche Al-Qarawiyin-Universität. Am Abend hast du die Gelegenheit, dich erneut ins Gassengewirr zu stürzen und allerlei lokale Spezialitäten zu kosten (fakultativ). (F)

11. Tag, 29.04.20: Freizeit

Du möchtest alle vier Königsstädte Marokkos besuchen? Dann entdecke heute das nahe gelegene Meknès auf einem fakultativen Ausflug. Hier erwartet dich mit dem Bab Mansour das wohl prächtigste Stadttor Marokkos. Und auch die historische Medina (UNESCO-Weltkulturerbe) lohnt einen Besuch. (F)

12. Tag, 30.04.20: Der Mittlere Atlas

Auf unserem Weg in Richtung Süden wandern wir durch die Gebirgswelt des Mittleren Atlas. Auf knapp 2.000 m Höhe durchstreifen wir ausgedehnte Zedernwälder und können mit etwas Glück sogar einige der hier lebenden Atlasaffen beobachten (GZ: 3 Std., +/- 160 m). Entlang der Nordseite des Atlasgebirges gelangen wir später nach Afourer. (F, A)

13. Tag, 01.05.20: Die Wasserfälle von Ouzoud

Überwältigende Landschaften begleiten uns auf unserem Transfer zu den beeindruckenden Wasserfällen von Ouzoud, die höchsten und wasserreichsten Wasserfälle Marokkos. Wir unternehmen eine Wanderung durch das umliegende Tal. Unterwegs erreichen wir das traditionell aus Lehm erbaute Berberdorf Taglamelt (GZ: 3 Std., +/- 300 m). Dann geht es weiter nach Marrakesch. (F, A)

14. Tag, 02.05.20: Prachtvolles Marrakesch

Auf einer Stadtführung erkunden wir die Perle des Orients. Wir besuchen den Botanischen Garten Jardin Majorelle und das Fotomuseum Maison de la Photographie, wo wechselnde Ausstellungen zu einer Zeitreise durch die Geschichte Marokkos einladen. An der Koutoubia-Moschee und am Bahia-Palast können wir unsere eigenen Fotografierkünste unter Beweis stellen. Der Nachmittag bleibt für eigene Erkundungen frei. Unternimm zum Beispiel einen Rundgang durch den Suq, den farbenfrohen Basar in der Altstadt (fakultativ). (F, A)

15. Tag, 03.05.20: Abschied nehmen

Transfer zum Flughafen Marrakesch und Heimreise. (F)


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Während unserer 15-tägigen Reise wohnen wir an insgesamt sechs verschiedenen Standorten. In Andalusien beherbergt uns zunächst für vier Nächte das Vier-Sterne-Hotel Silken Al Andalus an Rande der Innenstadt von Sevilla. Dann ziehen wir für drei Nächte in die traditionelle Vier-Sterne-Hacienda Minerva im weißen Dorf Zuheros. Nach unserer Landung in Casablanca sind wir für eine Übernachtung im zentral gelegenen Vier-Sterne-Hotel Kenzi Basma untergebracht. Anschließend schlafen wir in Fès dreimal im luxuriösen Fünf-Sterne-Hotel Les Mérinides. In Afourer ist eine Übernachtung im Vier-Sterne-Hotel Le Tazarkount reserviert, bevor uns in Marrakesch für die abschließenden zwei Nächte ein traditionelles Riad, ein zum Hotel umgebauter Palast mit Innenhof, beherbergt. Details zu den Unterkünften findest du online auf unserer Website.

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Sevilla4Hotel Silken Al-Andalus PalaceLink4623im ZimmerDie Hotelanlage befindet sich inmitten der Gärten des Stadtviertels Heliópolis. Der Park María Luisa sowie die Plaza de España sind in wenigen Gehminuten erreichbar.Hotel: Restaurant, Gartenanlage, Außenpool, Cocktailbar, Fitnessraum. Zimmer: TV, Safe, Klimaanlage, WLAN.
Zuheros3Hacienda MinervaLink424im ZimmerUnsere traditionsreiche Hacienda befindet sich im weißen Dorf Zuheros, am Rande des Naturparks Sierras Subbéticas.Hotel: Restaurant, Außenpool, Bücherei, Arabische Bäder, Terrasse. Zimmer: Sat-TV, Klimaanlage, Föhn, WLAN.
Casablanca1Hotel Kenzi BasmaLink4114im ZimmerDas Hotel befindet sich im Stadtzentrum von Casablanca. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind fußläufig erreichbar.Hotel: Restaurant, Bar, Wäschereiservice. Zimmer: Sat-TV, Klimaanlage, Minibar (gegen Gebühr), WLAN.
Fès3Hotel Les MérinidesLink5103im ZimmerAuf einem Hügel am Stadtrand von Fès gelegen. Von der Hotelterrasse und einigen Zimmern bietet sich ein wunderbarer Blick auf die Medina von Fès.Hotel: Restaurant, Bar, Außenpool, Panoramaterrasse, TV-Lounge. Zimmer: TV, Safe, Heizung/Klimaanlage, Minibar (gegen Gebühr), Föhn, WLAN.
Afourer1Hotel Le TazarkountLink4139im ZimmerIm ländlich geprägten Ort Afourer, umgeben von Oliven-, Orangen- und Mandelbäumen.Hotel: Restaurant, Bar, Spa-Bereich (gegen Gebühr), Außenpool. Zimmer: Sat-TV, Klimaanlage, Föhn.
Marrakesch2Option 1: Riad NesmaLink11im ZimmerEin zum Hotel umgebauter Palast mit Innenhof in der Altstadt von Marrakesch.Hotel: Restaurant, Innenhof, Terrasse, Außenpool mit Jacuzzi. Zimmer: Sat-TV, Klimaanlage, WLAN.
Marrakesch2Option 2: Riad & Spa Bahia SalamLink22im ZimmerDas moderne Stadtzentrum von Marrakesch ist ca. 20 Gehminuten entfernt. Die mittelalterliche Medina erreicht man nach ca. 10 Gehminuten.Hotel: Restaurant, Spa-Bereich (gegen Gebühr), Außenpool, Terrasse. Zimmer: TV, Klimaanlage/Heizung, Safe, Minibar (gegen Gebühr).

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Sevilla und zurück von Marrakesch
  • Flug mit Royal Air Maroc in der Economyclass von Málaga nach Casablanca
  • Alle Transfers in Spanien und Marokko laut Programm ab/bis Flughafen
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 14 x Frühstück, 11 x Abendessen (teilweise in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Sherry-Verkostung am 3. Tag
  • Andalusischer Kochkurs am 6. Tag
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Örtliche Stadtführungen in Sevilla, Córdoba, Granada, Rabat, Volubilis, Fès und Marrakesch
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
19.04.2003.05.20folgt€ 2.965Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
27.09.2011.10.20folgt€ 2.965Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
18.10.2001.11.20folgt€ 2.965Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 520

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,82 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben