• Wilde Bergwelten & weite Ebenen
  • Cáceres, Mérida & Guadalupe
  • Zwei Nächte im romantischen Aracena
Spanien/Extremadura: Studienreise mit Wandern (geführt)
Reisenummer
6139
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Reisedauer
12 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 2.825
pro Person

Wanderreise: Die Extremadura – im ursprünglichen Herzen Spaniens

Dünn besiedelt, mit wilden Berglandschaften, Flüssen mit Naturschwimmbecken, einer Steppe und einer schier unendlichen, mit Stein- und Korkeichen durchsetzten Ebene. Dazu ein ideales Klima mit überdurchschnittlich viel Sonne: Ein idyllisches Paradies mit üppiger Natur, das außerhalb Spaniens fast unbekannt ist. Auch zahlreiche kulturelle Schätze warten auf uns: Römer, Karl V. und die Konquistadoren – sie alle haben hier ihre Spuren hinterlassen. Die Extremadura ist wild, geheimnisvoll und einfach wunderschön!

Reisedauer
12 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Karte der Reise 6139

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Reise ins unbekannte Spanien14.09.24

Flug nach Madrid und Fahrt nach El Barco de Ávila.

2. Tag: Hochalpin ganz im Süden15.09.24

In der Sierra de Gredos, der Heimat des seltenen Gredos-Steinbocks, wandern wir bis auf ca. 2.000 m Höhe (GZ: 3 Std., +/- 305 m).

3. Tag: Durch die "Hölle"16.09.24

Im Tal der Kirschen wandern wir durch die Garganta de los Infiernos (GZ: 4 Std., +/- 415 m). Am Fuße des "Höllenschlunds" erwarten uns natürliche Jacuzzis! Weiterfahrt nach Jarandilla de la Vera.

4. Tag: Sehnsuchtsorte von Königen17.09.24

In der Bergwelt von La Vera gehen wir auf Entdeckungstour und statten dem Kloster von Yuste einen Besuch ab. Unsere anschließende Wanderung führt uns in ein romantisches Dorf (GZ: 2 1/2 Std., + 190 m, - 260 m).

5. Tag: Schatzkammer und Biosphärenreservat18.09.24

Im Nationalpark Monfragüe spazieren wir am Fluss entlang (GZ: 2 Std., + 210 m, - 160 m) und sehen zahlreiche Gänsegeier. Ein zweiter Spaziergang (GZ: 1 Std. + 60 m, - 310 m) bietet einen malerischen Blick auf Guadalupe.

6. Tag: Die Perle sakraler Architektur19.09.24

Das Kloster von Guadalupe ist zweifelsohne ein Meisterwerk des Mudéjar-Stils. Ein Prachtbau, zu dem bereits die "katholischen Könige" gepilgert sind. Besichtigung mit anschließender Freizeit im Wanderparadies.

7. Tag: Natur- und Geopark Villuercas20.09.24

Falten, Brüche und Felsblöcke zaubern eine spannende Landschaft. Auf unserer Wanderung entdecken wir geheimnisvolle Steinzeitmalereien (GZ: 2 Std., + 170 m, - 155 m). Weiterfahrt nach Cáceres.

8. Tag: Weltkulturerbe Cáceres21.09.24

Wir besichtigen die prächtige Altstadt, die mit den eindrucksvollen Palästen zu den am besten erhaltenen Europas zählt. Danach bleibt Zeit für eigene Entdeckungen.

9. Tag: Verzauberte Landschaften22.09.24

Das Naturschutzgebiet Los Barruecos zieht uns mit riesigen Felskugeln und einer Weißstorchkolonie in seinen Bann (GZ: 2 1/2 Std., +/- 135 m). Außerdem halten wir in Trujillo – Wiege der Konquistadoren.

10. Tag: Mérida – die ewige Stadt23.09.24

Das einstige Emerita Augusta – ein Geschenk der Römer an die Geschichte. Nachmittags erreichen wir das zauberhafte Aracena. Zeit zum Träumen!

11. Tag: ¡Viva Andalucía!24.09.24

Alte Pfade führen uns durch die Dehesas mit ihren majestätischen Eichen (GZ: 3 Std., +/- 200 m). Fakultativ erwartet uns eine Höhle aus 1.001 Nacht oder der Spa-Bereich des Hotels.

12. Tag: ¡Hasta luego!25.09.24

Fahrt nach Sevilla und Heimreise oder Verlängerung.

Gut zu wissen

Diese Reise führt uns durch insgesamt acht verschiedene Naturschutzgebiete. Außerdem besuchen wir in Cáceres, Mérida und Guadalupe drei UNESCO-Welterbestätten.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Abseits der Touristenpfade bietet die Extremadura schöne, vielseitige Landschaften. Die kulturellen Schätze und die leckere Küche sind beeindruckend und selten so unmittelbar zu erleben. Sehr empfehlenswerte Reise.
Anna S., Wikinger-Gast

So wohnst du

In El Barco de Ávila, Jarandilla de la Vera und Aracena beherbergen uns für jeweils zwei Nächte komfortable Vier-Sterne-Hotels, in Cáceres für drei Nächte. Zudem sind wir für zwei Nächte in der Hospedería des Klosters von Guadalupe zu Gast. Die Zimmer verfügen an allen Standorten über TV, WLAN, Föhn und Klimaanlage/Heizung. In den zweckmäßig eingerichteten Zimmern in Guadalupe sind TV und WLAN vorhanden.
Frühstück und Abendessen im jeweiligen Hotel. In Jarandilla und Guadalupe erfolgt jeweils ein Abendessen in Eigenregie, in Cáceres zwei.

Die Unterkünfte im Detail

Vereinzelt kommt es vor Reisebeginn noch zu Änderungen. Mit den Reiseunterlagen erhältst du die endgültigen Namen deiner Unterkünfte.

Leistungen

  • Flug mit der Lufthansa Group in der Economyclass nach Madrid und zurück von Sevilla
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Alle Transfers in Spanien laut Programm
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 11 x Frühstück, 7 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Örtliche Stadtführung in Cáceres, Führung durch die Monumente in Mérida
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung
12-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6139 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

14.09.24 – 25.09.24
Reiseleiter: Thomas Trebing
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 2.825
pro Person | Zuschläge
19.10.24 – 30.10.24
Reiseleiter: Götz Kampmann
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 2.825
pro Person | Zuschläge
26.04.25 – 07.05.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
24.05.25 – 04.06.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
06.09.25 – 17.09.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
04.10.25 – 15.10.25
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
ZweibettzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVorschau
Klimaneutrales Fliegen
© Thomas / Adobe.com

Klimaneutrales Fliegen

Wir kompensieren jeden über uns gebuchten Flug mit unserem Klimapartner. Die Kompensation läuft über ein Klimaschutzprojekt der Organisation „myclimate“. Auf dieser Reise werden 0,60 t CO2 für jeden Gast ausgeglichen.

myclimate

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger